• Höhepunkte:

    – Hochwertige Vormachbarkeitsstudie platziert die Lagerstätten von Nebo-Babel im untersten Quartil der prognostizierten globalen Nickelproduzenten
    – Robuste Wirtschaftlichkeit bei 26-jähriger Lebensdauer des Minenbetriebs im Tagebau; CO2-armer Betrieb
    – Die ersten Erzreserven unterstützen die ersten 22 Jahre der Produktion
    – Optionen zur Projektfinanzierung sollen vorangetrieben werden
    – Möglichkeiten, durch weitere Explorations- und Erschließungsaktivitäten in der 9.500 km2 großen Provinz West Musgrave zusätzlichen Wert zu schaffen

    Cassini Resources Limited (Cassini oder das Unternehmen, ASX:CZI) berichtet über die heutige Meldung seines Joint-Venture-Partners OZ Minerals Limited (ASX:OZL) zu den Ergebnissen der Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, PFS) auf Nebo-Babel. Sie finden die PFS und die Stellungnahme zu den Erzreserven und den Mineralressourcen in Anhang A zu dieser Pressemitteilung.

    Richard Bevan, Managing Director bei Cassini, sagte: Wir freuen uns über die Ergebnisse der Vormachbarkeitsstudie für die Lagerstätten Nebo-Babel. Das ist ein sehr wichtiger Meilenstein für das Projekt West Musgrave (WMP oder das Projekt) und seine Aktionäre. Die PFS zeigt deutlich den strategischen Wert dieses Projekts und bestätigte die ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit einer langlebigen Nickel- und Kupfermine auf Nebo-Babel mit niedrigen Betriebskosten.

    Das Technikerteam von OZ Minerals hat mit Unterstützung von CZIs eigenen Geologen eine qualitativ äußerst hochwertige PFS erstellt. Dafür wurden bislang mehr als 50 Mio. $ investiert. Bei den metallurgischen Arbeiten und den Tätigkeiten zur Ressourcendefinierung wurden große Fortschritte erzielt, sodass das Risiko des Projekts nun deutlich geringer ist. Bohrungen von mehr als 170.000 Metern haben mehrere Phasen der metallurgischen Pilottests und die Veröffentlichung der ersten Erzreserve ermöglicht, die die ersten 22 Jahre des Bergbaus unterstützt, was zu diesem Zeitpunkt der Studie eine beachtliche Leistung ist.
    Wichtige Kennzahlen für Cassinis 30% entsprechende Beteiligung am Projekt WMP

    Wichtigste Finanz- und EinheitBeteilig
    Produktionskennzahlen ung von

    Cassini1
    Durchschnittliche Ni-Prokt p.a.~ 8,1
    duk
    tion Jahr 1 – 5
    Durchschnittliche Ni-Prokt p.a.~ 6,6
    duktion Jahr

    6 – Lebensdauer der Mine
    Durchschnittliche Cu-Prokt p.a.~ 9,9
    duktion
    Jah
    r 1 – 5
    Durchschnittliche Cu-Prokt p.a.~ 8,1
    duktion
    Jah
    r 6 – Lebensdauer der
    Mine

    Vorproduktionskapital Mio. A$~ 298
    Durchschnittlicher Mio. ~ 57
    jährlicher A$
    Netto-Cash
    flow (nach Steuern) p.a.
    1. Für die Berechnung von Cassinis Beteiligung am WMP werden 30% der Finanz- und Produktionskennzahlen des WMP gemäß PFS-Mitteilung in Anhang A als Grundlage genommen.
    Der Wert des WMP für Cassini kann von den direkten 30% des Kapitalwerts (NPV) des WMP abweichen, was unter anderem auf die folgenden modifizierenden Faktoren zurückzuführen ist:
    i) Gemäß JV-Vereinbarung muss CZI keinerlei Kosten im Zusammenhang mit der Machbarkeitsstudie oder damit verbundenen Options- oder Scoping-Studien auf WMP tragen, bis OZ Minerals einen bankfähigen Finanzbericht für Nebo-Babel liefert. CZIs 30-prozentige Beteiligung an den JV-Kosten (über den Earn-in-Betrag von 36 Mio. A$ hinaus) wird von OZ Minerals im Rahmen eines gestundeten Kredits finanziert. Der Kredit muss 5 Jahre nach Beginn der kommerziellen Produktion zurückgezahlt werden. Am 31. Dezember 2019 betrug der Kreditbetrag 7,265 Mio. A$ (siehe Tätigkeits- und Cashflow-Quartalsbericht vom 24. Januar 2020). Cassini kann zurzeit nicht sagen, wann eine Machbarkeitsstudie oder der Beginn der kommerziellen Produktion erfolgen werden, falls das überhaupt der Fall sein wird. OZ Minerals ist Betreiber des WMP-Joint-Ventures.
    ii) Gemäß der Bedingungen und Konditionen von Cassinis Originalvereinbarung zum Erwerb des WMP (siehe ASX-Meldung vom 14. April 2014) ist CZI zu einer Einmalzahlung von 10 Mio. A$ (durch Verbraucherpreisindex gestiegen) 12 Monate nach der ersten Produktion an BHP Billiton verpflichtet.

    Dadurch kann Cassini den Kapitalwert (NVP) für seine Beteiligung am WMP zu diesem Zeitpunkt nicht berechnen. Cassini wird den Markt entsprechend informieren, wenn das WMP-Joint-Venture Fortschritte macht.

    Hinweis zum Produktionsziel

    Das in dieser Pressemitteilung genannte Produktionsziel und die aus dem Produktionsziel hergeleiteten prognostizierten Finanzinformationen basieren auf 84% Wahrscheinliche Erzreserven, 5% Angezeigte Mineralressourcen und 11% Abgeleitete Mineralressourcen. Die modifizierten Faktoren, die in der Schätzung der Erzreserve verwendet wurden, wurden auch auf die Angezeigten Ressourcen sowie die Abgeleiteten Ressourcen angewandt.

    Allgemein herrscht geringes geologisches Vertrauen in Abgeleitete Mineralressourcen und es gibt auch keine Sicherheit, dass zukünftige Explorationstätigkeiten zu einer Klassifizierung als Angezeigte Ressource führen oder das Produktionsziel an sich erfüllt wird.

    Die der Einschätzung des Produktionsziels und der damit verbundenen prognostizierten Finanzinformationen zugrundeliegenden Annahmen werden in den Berichten zu den Mineralressourcen und Erzreserven für das Projekt West Musgrave und Nebo-Babel sowie den Erläuterungen vom 11. Februar 2020, Tabelle 1, beschrieben.

    Unterstützende Informationen zu obigem Produktionsziel finden Sie in Anhang A.

    Die das Produktionsziel untermauernden Erzreserven- und Mineralressourcenschätzungen wurden von einer fachkundigen Person in Einklang mit dem JORC Code 2012 erstellt.

    Herr Bevan fügt hinzu: Die PFS berücksichtigt eine moderne Minenerschließung, die durch Innovationen bei Bergbau, Verarbeitung und Stromerzeugung angetrieben wird. Diese Innovationen haben zu deutlichen Verbesserungen der Betriebskosten geführt, sodass das Projekt in dieser Hinsicht im untersten Quartil der voraussichtlichen, weltweiten Nickelproduzenten liegen wird. Mit einer Minen-Lebensdauer von mehr als 26 Jahren ist das Projekt gut platziert, um die Höhepunkte des Nickel-Rohstoffpreiszyklus zu nutzen und auch in Zeiten niedrigerer Preise stabil zu sein.

    Die weltweite Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Batterien und Metallen zur Elektrifizierung soll in den nächsten Jahren in die Höhe schnellen. Es herrscht weltweit ein Mangel an fortschrittlichen, qualitativ hochwertigen, skalierbaren Nickel-Sulfid-Projekten, die die Nachfrage dieses aufstrebenden Marktes decken können.

    Ein anderer spannender Aspekt ist, dass die Studie nur auf den Lagerstätten Nebo-Babel basiert und keine anderen Lagerstätten oder Explorations-Prospektionsgebiete im größeren Projektgebiet des Joint-Ventures berücksichtigt wurden. Es gibt klar definierte Chancen, durch fortlaufende Explorations- und Erschließungstätigkeiten mit der Zeit den Mehrwert weiter zu erhöhen. Wir haben kürzlich die Projektgröße auf mehr als 9.500km2 in einer zurzeit unterexplorierten Provinz mit enormen Potenzial erweitert.

    Ich möchte unseren Joint-Venture-Partner OZ Minerals und sein Projektteam für diese so außergewöhnliche Studie loben. Das Arbeitsverhältnis mit OZ Minerals war einfach toll und wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit während der nächsten Phase der Studie und anschließend bis hin zur Produktion.

    Zuletzt möchte ich auch noch unserem Technikteam für seinen wertvollen Beitrag zur PFS danken. Und natürlich gilt mein Dank auch unseren loyalen Aktionären für ihre Unterstützung während dieser Reise. Wir freuen uns auf ihre weitere Unterstützung, wenn wir die nächsten Schritte vollziehen, um das volle Potenzial des Projekts West Musgrave auszuschöpfen.

    Auf dem Weg zu Australiens Vorzeigeproduzent von Nickelsulfid

    Cassini hat Wood Mackenzie mit einem unabhängigen Vergleich mit allen voraussichtlichen weltweiten Nickelproduzenten beauftragt. Wood Mackenzie hat bestätigt, dass das Projekt hinsichtlich der voraussichtlichen C1-Betriebskosten im untersten Quartil der weltweiten Nickelproduzenten läge (Abbildung 1). Das zeigt, dass Nebo-Babel ein Produzent mit einer hohen Marge sein wird, und zwar aufgrund niedriger Abbaukosten, beträchtlicher Gewinne durch Nebenprodukte und durch innovative Prozesslösungen mit niedrigen Stromkosten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50006/200212 CZI PFS Commentary_Final_12 2-DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1. C1-Kostenkurve des weltweiten Nickelangebots – 2026. Hinweise: Kostenkurve aus Daten von Wood Mackenzie, Kosten für Nebo-Babel von Cassini Resources Limited bereitgestellt. Das Jahr 2026 ist das dritte Produktionsjahr mit einer jährlichen Metallproduktion, die annähernd den ersten zehn Produktionsjahren entspricht.

    Projektfinanzierung

    Cassini muss sich an den Kosten für das Projekt West Musgrave nicht beteiligen, bis der Partner OZ Minerals eine bankfähige Machbarkeitsstudie vorgelegt hat. Sobald die finale Investitionsentscheidung gefällt wurde, muss Cassini seinen Anteil am Vorproduktionskapital gemäß seiner Eigenkapitalposition am JV beitragen (d.h. 30% oder ~ 300 Mio. A$).

    Das Unternehmen ist der Ansicht, dass das Unternehmen aufgrund der starken Wirtschaftlichkeit des Projekts, den entscheidenden strategischen Eigenschaften des Projekts (Lebensdauer der Mine von 26 Jahren, bei Betriebskosten im untersten Quartil) und durch den starken Joint-Venture-Partner einige Finanzierungsoptionen haben wird.

    Cassini führt Gespräche mit einigen potenziellen Finanzgebern, und zwar auf einem Niveau, das dem aktuellen Status des WMP entspricht. Darunter Fremdfinanzierung, traditionelle Projektfinanzierung durch Banken, Offtake-Finanzierung und Streaming-Rechte. Diese Gespräche sind noch im Gange.

    Anleger sollten beachten, dass keine Gewissheit besteht, dass Cassini, sei es einzeln oder zusammen mit seinem Joint-Venture-Partner, die nötige Finanzierung aufbringen wird. Es ist auch möglich, dass die Finanzierung nur zu verwässernden Bedingungen erhältlich ist oder sie anderweitig den Wert der bestehenden Aktien des Unternehmens beeinflusst. Ebenso ist es möglich, dass die Partner, sei es einzeln oder gemeinsam, andere Wertrealisierungsstrategien verfolgen werden.

    Zur Veröffentlichung auf dem Markt genehmigt durch:

    Richard Bevan
    Geschäftsleitung

    Cassini Resources Limited
    Telefon: +61 8 6164 8900
    E-Mail: admin@cassiniresources.com.au

    Über das Unternehmen

    Cassini Resources Limited (ASX: CZI) ist ein Grundmetall- und Edelmetallerschließungs- und -explorationsunternehmen mit Sitz in Perth. Im April 2014 erwarb Cassini sein Vorzeigeprojekt, das Projekt West Musgrave in Western Australia. Das Projekt stellt ein neues Bergbaucamp mit drei bestehenden Nickel- und Kupfersulfidlagerstätten sowie einer Anzahl anderer beachtlicher regionaler Explorationsziele dar. West Mustgrave ist das größte unerschlossene Nickel-Kupfer-Projekt in Australien.

    Im August 2016 unterzeichnete Cassini mit dem bekannten australischen Bergbauunternehmen OZ Minerals Ltd (ASX: OZL) ein dreiphasiges Farm-in-/Joint-Venture-Abkommen im Wert von 36 Millionen $. Das Joint Venture bietet einen klaren Weg zu einer Förderentscheidung und zu potenziellem Cashflow für Cassini.

    Cassini treibt außerdem sein Goldprojekt Mt Squires (CZI 100%) und das Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt Yarawindah Brook (CZI 80%) voran. Beide Projekte befinden sich in Western Australia.

    Die Originalmeldung in Englisch finden Sie unter folgendem Link:
    www.asx.com.au/asxpdf/20200212/pdf/44f0x6fcq1pqpg.pdf

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cassini Resources
    Richard Bevan
    10 Richardson Street
    6005 West Perth, WA
    Australien

    email : admin@cassiniresources.com.au

    Cassini Resources ist ein australisches Basismetallunternehmen, das das größte unentwickelte Nickel- und Kupferprojekt Australiens besitzt.

    Pressekontakt:

    Cassini Resources
    Richard Bevan
    10 Richardson Street
    6005 West Perth, WA

    email : admin@cassiniresources.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Vormachbarkeitsstudie auf Nebo-Babel: ein bedeutender Meilenstein für Cassini

    auf Imagewerbung publiziert am 12. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 68228