• 03. Februar 2020, Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich bekannt zu geben, dass die Ende 2019 abgeschlossenen flachen Handbohrungen eine neue, sandgelagerte Placer [Seifen]-Rutil-Lagerstätte in Malawi entdeckt haben. Diese neue Entdeckung kommt zu der bereits identifizierten bedeutenden Saprolit-gelagerten Rutil-Mineralisierung hinzu und bestärkt das Unternehmen in seiner Überzeugung, dass es eine potenziell weltweit bedeutende, strategische Rutil-Lagerstätte auf seinem großen Gelände in Malawi entdeckt hat.

    BUA CHANNEL PROSPEKT – HIGHLIGHTS

    – Neue hochgradige, Placer-artige, sandgelagerte Rutil-Mineralisierung, die beim BUA Channel Prospect (BUA Channel) identifiziert wurde und auf einer Länge von 8 km gebohrt wurde. Der gesamte Kanal ist insgesamt etwa 50 km lang und hat eine Breite von 300 bis 700 m.
    – Die ersten Ergebnisse der ersten flachen Handbohrungen auf einem einzigen Abschnitt des BUA Channel Prospect zeigen ausgezeichnete Rutil-Gehalte mit zusätzlichen Zirkon- und Ilmenit-Vorkommen.
    – Zu den wichtigsten Ergebnissen der Handbohrungen gehören (Abbildung 1):

    · 7m @ 0,81% Rutil, 1,0% Ilmenit und 0,11% Zirkon (ab Oberfläche)
    -Einschl. 3m @ 1,03% Rutil, 1,2% Ilmenit & 0,13% Zirkon (ab 4m) in der Tiefe offenbleibend
    · 5m @ 0,72 % Rutil, 0,9 % Ilmenit & 0,09 % Zirkon (ab 2m)
    -Einschl. 1m @ 0,97% Rutil, 1,3% Ilmenit & 0,10% Zirkon (ab 6m) in der Tiefe offenbleibend
    · 5m @ 0,64% Rutil, 0,9% Ilmenit & 0,10% Zirkon (ab Oberfläche)
    -Einschl. 3m @ 0,70% Rutil, 0,9% Ilmenit & 0,10% Zirkon (ab 2m) in der Tiefe offenbleibend
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49914/200203 Discovery of Bua_FINAL (Low res)_De_PRcom.001.png

    Abbildung 1. Querschnitt BS Z3-1200, der die ersten Ergebnisse der Handbohrungen und die Rutil-Mineralisierung

    – Die wichtigsten flachen Handbohrlöcher in der hochgradigsten Rutil-Zone bleiben in der Tiefe offen
    – Neue Explorationsgenehmigung für eine mehr als 40 km nördliche Verlängerung des BUA-Kanals erteilt

    Nach der Entdeckung von BUA erklärte der Managing Director von Sovereign, Dr. Julian Stephens:
    Die Entdeckung der klassischen sandgelagerten, Placer-artigen Rutil-Mineralisierung bestätigt unsere Überzeugung, dass wir eine potenziell weltweit bedeutende, strategische Rutil-Lagerstätte entdeckt haben. Wir haben nun zwei Arten der Rutil-Mineralisierung auf unserem großen Gelände in Malawi: eine Saprolit-gelagerte und eine Placer-sandgelagerte Rest-Mineralisierung. Eine beträchtliche Anzahl von Handbohrungen und tieferen Luftkernbohrungen werden in Perth verarbeitet, wobei in den kommenden Wochen weitere Ergebnisse in einer Reihe von Chargen erwartet werden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49914/200203 Discovery of Bua_FINAL (Low res)_De_PRcom.002.jpeg

    Abbildung 2. Projektkarte, die die wichtigsten Rutil-Vorkommen und den großen Grundbesitz des Unternehmens in Zentral-Malawi zeigt

    Anfragen

    Dr Julian Stephens (Perth)
    Managing Director
    +61(8) 9322 6322

    Sam Cordin (Perth)
    +61(8) 9322 6322

    Sapan Ghai (London)
    +44 207 478 3900

    EINLEITUNG

    Ende 2019 setzte das Unternehmen seine Rutil-Explorationsprogramme in Malawi mittels Handbohrungen und tieferen Luftkernbohrungen zügig fort. Insgesamt wurden 101 Handbohrlöcher auf 800 m über vier separate Vorkommen gebohrt, während insgesamt 68 tiefere Luftkernbohrungen über das neue BUA Channel Project und die Saprolit-gelagerten Restvorkommen bei Railroad und Railroad West gebohrt wurden. Die ersten 19 Handbohrlöcher wurden auf einer neuen, äußerst aussichtsreichen Bodenanomalie über Saprolit auf dem Kasiya-Vorkommen gebohrt.

    Die ersten flachen Handbohrergebnisse vom BUA Channel Prospect liegen vor und zeigen eine hochgradige, Placer-artige, sandgelagerte Rutil-Mineralisierung. Diese Entdeckung bestärkt das Unternehmen in seiner Überzeugung, dass es eine potenziell weltweit bedeutende, strategische Rutil-Lagerstätte mit zwei bestätigten, getrennten Mineralisierungsarten entdeckt hat;

    – Saprolit-gelagerte Rest-Rutil-Mineralisierung, z.B. Railroad, Railroad West und die neue Schürfstelle Kasiya
    – Flussseifen-ähnliche, sandgelagerte Rutil-Mineralisierung, z.B. BUA Channel Prospect
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49914/200203 Discovery of Bua_FINAL (Low res)_De_PRcom.003.png

    Abbildung 3. Geologisches Modell, das die beiden verschiedenen Arten der Mineralisierung umreißt

    Das Unternehmen erwartet in den kommenden Wochen substanzielle Bohrergebnisse mit zahlreichen Handbohrungen und tieferen (10 bis 30 m) Luftkernproben-Chargen von allen vier Hauptvorkommen, die derzeit in den Labors von Perth bearbeitet werden.

    BUA CHANNEL PROSPECT

    Das geologische Team des Unternehmens hat das Potenzial für eine Placer-artige (sandgelagerte) Rutil-Mineralisierung in einem ausgedehnten Flusskanal-System im äußersten Westen des Liegenschafts-Pakets entdeckt. Erste Waschproben vor Ort zeigten einen hohen Rutil-Gehalt mit Ilmenit- und Zirkon-Anteilen.

    Sovereign hat bisher eine Rutil-Mineralisierung im südlichen BUA Channel Prospect über eine Länge von etwa 8 km mit Breiten zwischen 300 m und 700 m und einer mineralisierten Sandmächtigkeit von etwa 4 m bis 10 m definiert.

    Das Feldteam identifizierte eine bedeutende, +40 km lange potenzielle Erweiterung in Richtung Norden und sicherte dieses Gelände mit einer neuen Explorationslizenz, die vor kurzem vom malawischen Minister für natürliche Ressourcen, Energie und Bergbau erteilt wurde.

    Ende 2019 wurden bei dem BUA Channel insgesamt 57 seichte Handbohrlöcher auf 364 m und 54 tiefere Luftkernbohrungen auf 473 m gebohrt. Das Unternehmen hat bisher nur die Ergebnisse der flachen Handbohrungen von 8 Löchern erhalten, die auf dem ersten vorrangigen Querschnitt BS Z3-1200 gebohrt wurden. Insgesamt zeigen diese einen gut definierten, sandgefüllten Kanal mit einem hohen Gehalt an gewinnbarem Rutil und zusätzlichem Ilmenit und Zirkon.

    Es ist ermutigend, dass die Rutil-Gehalte mit zunehmender Tiefe stetig zunehmen, wobei der Sand grobkörniger wird. Die Handlochbohrung konnte nicht sehr weit unterhalb des stehenden Wasserspiegels durchdringen, und daher erreichten die drei höchstgradigen Bohrungen in der kernmineralisierten Zone nicht den Grund des sandgefüllten Kanals. Diese drei Bohrlöcher endeten alle in einer hochgradigen Rutil-Mineralisierung, die in der Tiefe offen bleibt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49914/200203 Discovery of Bua_FINAL (Low res)_De_PRcom.004.png

    Abbildung 4. Karte, die die Länge des BUA Channel umreißt. Nur die südlichen 8 km innerhalb von EPL0492 wurden bisher gebohrt.

    Alle bisher eingegangenen Ergebnisse für den BUA Channel sind in Tabelle 1 und Abbildung 1 dargestellt.

    Tabelle 1. Alle ersten Ergebnisse der Handbohrungen aus dem Querschnitt des BUA Channel Prospect BS Z3-1200.

    Hole ID From To IntervRutile IlmeniZirconSlimeComment
    al % te % s

    % %
    BSHA0009 0 4 4m 0.54% 0.74% 0.08% 23.6%
    BSHA0010 3 6 3m 0.67% 0.89% 0.08% 22.1%
    BSHA0011 0 5 5m 0.64% 0.85% 0.10% 22.3%Open
    Inc. 2 5 3m 0.70% 0.92% 0.10% 14.5%Open
    BSHA0012 0 7 7m 0.81% 0.99% 0.11% 18.1%Open
    Inc. 2 7 5m 0.92% 1.12% 0.12% 14.6%Open
    Inc. 4 7 3m 1.03% 1.23% 0.13% 12.3%Open
    BSHA0013 2 7 5m 0.72% 0.92% 0.09% 22.8%Open
    Inc. 6 7 1m 0.97% 1.33% 0.10% 10.0%Open
    BSHA0014 NSR
    BSHA0015 NSR
    BSHA0016 NSR
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49914/200203 Discovery of Bua_FINAL (Low res)_De_PRcom.005.jpeg

    Abbildung 5. Protokollierungs- und Wasch-Tätigkeiten am BUA Channel Prospect
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49914/200203 Discovery of Bua_FINAL (Low res)_De_PRcom.006.png

    Abbildung 6. Drohnenfoto der Luftkernbohrungen am BUA Channel. Die Rutil-Mineralisierung kommt in diesem breiten, mäandernden Kanal im Sand vor. Der heutige Fluss ist etwa 20 m breit.

    Laufendes Arbeitsprogramm

    Das laufende Rutil-Arbeitsprogramm von Sovereign enthält;

    – Laufende Laborbearbeitung der großen Anzahl von Bohrproben aus den Ende 2019 und 2020 durchgeführten Bohrungen auf den Vorkommen BUA Channel, Railroad, Railroad West und dem neuen vorrangigen Saprolit-gelagerten Vorkommen bei Kasiya

    – Erste Handbohrungen auf einer Reihe neuer Saprolit-gelagerten Vorkommen, die im Rahmen des laufenden Bodenbeprobungsprogramms des Unternehmens und eines verfeinerten prognostischen geologischen Zielmodells identifiziert wurden

    – Zusätzliche Luftkernbohrungen zur Erweiterung der Rutil-Mineralisierung in der Tiefe und entlang des Streichens auf einer Reihe von Vorkommen

    – Fortsetzung der technischen Studien über Abbau- und Entsorgungsmethoden im Vorfeld zukünftiger potenzieller Scoping-Studien
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49914/200203 Discovery of Bua_FINAL (Low res)_De_PRcom.007.png

    Abbildung 7. Feldarbeiten und Vor-Ort-Labor in Malawi

    Stellungnahme des Sachverständigen
    Die in diesem Bericht enthaltenen Informationen zu den Explorationsergebnissen basieren auf Daten, die von Dr Julian Stephens, seines Zeichens Sachverständiger (Competent Person) und Mitglied des Australian Institute of Geoscientists (AIG), zusammengestellt wurden. Dr. Stephens ist Geschäftsführer von Sovereign Metals Limited und Inhaber von Stammaktien und nicht notierten Optionen von Sovereign Metals Limited. Dr. Stephens hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Dr Stephens stimmt zu, dass die auf seinen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Kontext entsprechenden Weise in den Bericht aufgenommen werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie „erwartet“, „antizipiert“, „angenommen“, „voraussichtlich“, „geplant“ und ähnliche Begriffe gekennzeichnet sind.Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Sovereigns Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Es gibt keine Gewähr für die Richtigkeit von zukunftsgerichteten Aussagen. Sovereign hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.

    Appendix 1: Bohrloch-Daten

    Hole ID Easting Northing RL Depth
    BSHA0009 530160 8484970 1037 8.0
    BSHA0010 530200 8484881 1036 7.0
    BSHA0011 530250 8484800 1035 6.0
    BSHA0012 530290 8484700 1036 7.0
    BSHA0013 530350 8484610 1035 7.0
    BSHA0014 530390 8484520 1036 9.0
    BSHA0015 530051 8485140 1039 4.0
    BSHA0016 530100 8485060 1037 6.0

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH
    Australien

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Pressekontakt:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH

    email : info@sovereignmetals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sovereign Metals: Bedeutender neuer Rutil-Placer-Fund in Malawi

    auf Imagewerbung publiziert am 3. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 67970