• VANCOUVER, British Columbia, 8. Dezember 2021 – Sassy Resources Corporation (Sassy oder das Unternehmen) (CSE: SASY) (FWB: 4E7) (OTCQB: SSYRF) freut sich, die Entdeckung einer mehrere Kilometer langen Gold- und Kupferanomalie in dem neu benannten Ziel Viking des Unternehmens in Gander North, neben der GRUB-Linie im Herzen des Goldbezirks Gander bekanntzugeben. Diese Ergebnisse, die sehr hohe Gold-in-Boden-Proben beinhalten, weisen auf eine nahegelegene Mineralisierungsquelle hin.

    Highlights:

    – Erste Ergebnisse aus geochemischen C-Horizont-Bodenuntersuchungen (1.663 Proben) erweiterten historische Arbeiten in Noranda mit einer übereinstimmenden Gold- und Kupfer-in-Boden-Anomalie, die jetzt den gesamten oberen Bereich des Ziels Viking über eine Länge von 4,25 km von Nordost nach Südwest und eine Breite von 1,5 km von Nordwest nach Südost bedeckt (siehe Karte in der Anlage).
    – Von besonderer Bedeutung ist, dass die Anomalie zur Expansion über ein weites Gebiet nach Südosten offen ist, in dem die Ergebnisse für etwa 1.000 weitere Bodenproben, die von GroundTruth Exploration per tief durchdringender GT-Sondierung genommen wurden, noch ausstehen.
    – Bemerkenswerterweise befindet sich das historische Kupfervorkommen Jonathans Third Pond in dieser südöstlichen Richtung, fast 2 km vom ersten Raster entfernt. Dieses Vorkommen wird in historischen Bewertungsberichten als eine durchdringende Silifizierungs- und Alterierungszone mit Pyrit-Chalkopyrit-Bornit-Mineralisierung beschrieben.
    – Sassys Schürfteam bestätigte das Vorkommen Jonathans Third Pond und erweiterte es um einen weiteren Kilometer nach Süd-Südwest, wo es zur weiteren Expansion offenbleibt (Ergebnisse stehen aus).
    – Herausragende C-Horizont-Gold-in-Boden-Ergebnisse beinhalten einzelne Proben mit Werten von 1.432 ppb Au (1,43 g/t) und 1.154 ppb Au (1,15 g/t). Diese Ergebnisse gelten als äußerst hochgradig für Gold-in-Boden in Neufundland.
    – C-Horizont-Kupfer-in-Boden-Proben ergaben Werte von bis zu 245,5 ppm Cu und gelten ebenfalls als sehr beachtlich für Bodenproben in Neufundland.
    – Das Ziel Viking, das Teil einer Optionsvereinbarung mit Vulcan Minerals (TSXV: VUL) bildet, wie am 12. Februar 2021 berichtet, umfasst 20,5 Quadratkilometer. Das sind immer noch nur 4 % des gesamten Projekts Gander North und unterstreicht den Umfang des Entdeckungspotenzial in diesem sehr ergiebigen Landpaket von 490 Quadratkilometern, dass sich zu 100 % im Besitz von Sassy befindet.
    – Pläne zu Rotary-Air-Blast-Bohrungen (RAB) im Ziel Viking in Vorbereitung auf das erste Diamantbohrprogramm werden derzeit diskutiert.

    Herr Mark Scott, President und CEO von Sassy, kommentierte: Diese ersten Ergebnisse sind ein gutes Zeichen für das bevorstehende Gander Gold Spin-Out, mit 1. Februar 2022 als Stichtag der Aktienausschüttung für Sassy-Aktionäre (siehe Pressemeldung vom 15. Oktober 2021). Gander North ist eines von acht Sassy-Projekten, über insgesamt 2.257 Quadratkilometer, die an Gander Gold übergehen, und wir werden Explorationsergebnisse zu jedem dieser Projekte bald berichten können, dank einer von einer Gander Gold-Tochter finanzierten andauernden aggressiven Kampagne. Nach dem Spin-Out wird Sassy, neben seinem Projekt Foremore im Eskay-Camp, ungefähr 35 Millionen Aktien an Gander Gold halten.

    Herr Ian Fraser, P.Geo, Sassy VP-Exploration, äußerte: Bodenraster in 100-Meter-Linienabständen wurden zur Prüfung des bekannten nordöstlichen, mit der GRUB-Linie verbundenen Strukturtrends und in der Zone Gander erkannter parallel-subparalleler Lineamente erstellt. Bodenergebnisse aus den Phase-1-Arbeiten identifizierten einige spektakuläre Proben wie 1.432 ppb Au sowie Trends und anomale Zonen in nordöstlicher Ausrichtung, weisen jedoch ebenfalls darauf hin, dass der historische, von Noranda identifizierte Gold-in-Geschiebemergel-Trend bedeutend größer ist und offenbleibt. Die Quelle dieser Gold- und Kupfer-Streuung in Geschiebemergel ist derzeit unbekannt. Wir freuen uns darauf, die Quelle zu identifizieren. Die Bodenergebnisse der Phase 1 aus dem Ziel Viking sind sehr ermutigend, und wir freuen uns darauf, weitere Ergebnisse aus allen Programmen, die das Unternehmen derzeit in Neufundland durchführt, bekanntzugeben.

    Shawn Ryan zum Ziel Viking und Gander North

    Der technische Berater von Sassy, Shawn Ryan, fügte hinzu: Diese ersten Ergebnisse der Bodenproben in Sassys Ziel Viking in Gander North sind mit den ersten Bodenproben aus den Projekten Queensway und Kingsway vergleichbar. Die bisherigen Ergebnisse umreißen eindeutig neue und sehr aufregende Goldfunde an mehreren Stellen, die weitere Prüfungen und die Weiterentwicklung zur Bohrstufe rechtfertigen. Dies ist die gleiche Strategie, die ich bei der Bestimmung der ersten anomalen Trends in Labrador Golds Projekt Kingsway verwendete. Ich freue mich auf weitere Bodenarbeiten in Gander North, da wir weitere vielversprechende Strukturen zu untersuchen haben.

    Klicken Sie auf den Link unten zum Video:
    Video: Shawn Ryan zum Ziel Viking & Gander North
    www.youtube.com/watch?v=SyxuLhG7yJI

    Karte- Ziel Viking: Ergebnisse der Phase-1-Bodenproben (Gold)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63092/Sassy_081221_DEPRcom.001.png

    Karte- Ziel Viking: Ergebnisse der Phase-1-Bodenproben (Kupfer)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63092/Sassy_081221_DEPRcom.002.png

    Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle

    Gander Gold Corporation beauftragte GroundTruth Exploration mit der Durchführung seiner geochemischen Bodenprogramme in Neufundland. Bodenproben werden an vorbestimmten Stellen entnommen, in Bodenprobenbeutel gelegt, und alle Metadaten in Verbindung mit der Probe werden aufgezeichnet. Sobald die Proben sortiert und aufgezeichnet sind, werden sie zur Probenvorbereitung an Eastern Analytical in Springdale, Neufundland, geschickt. Bei Eastern Analytical werden einzelne Proben getrocknet und gesiebt, und 15g-Teilproben werden vorbereitet und dann zur Analyse per Kurier an Bureau Veritas Commodities Canada Ltd. (Bureau Veritas) in Vancouver, British Columbia, geschickt. Eastern Analytical und Bureau Veritas sind nach ISO / IEC 17025 zertifizierte Labors und unabhängig von Gander Gold Corporation. Bei Bureau Veritas werden die 15g-Teilproben per Königswasseraufschluss teilweise aufgeschlossen und per ICP-ES/MS (Methode AQ201) auf Gold und 36 weitere Elemente analysiert. Das Team von GroundTruth Exploration nahm nach jeder 25. Probe eine Felddoppelprobe, und diese Felddoppelproben wurden in den Probenfluss eingebracht, um die Qualität der Analysen im Bodenprobenprogramm zu überwachen.

    Updates abonnieren

    Besuchen Sie unsere Webseite SassyResources.com und melden Sie sich für eine Benachrichtigung über News Alerts an, um über den Fortgang der ganzjährig laufenden Explorationsprogramme des Unternehmens zu bleiben.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die Fachinformationen in dieser Pressemeldung wurden von Herrn Ian Fraser, P.Geo., seines Zeichens Vice President of Exploration von Sassy Resources, geprüft und genehmigt. Herr Fraser ist der qualifizierte Sachverständige, der gemäß den Standards der Vorschrift National Instrument 43-101 für die hierin enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen verantwortlich zeichnet.

    Über Sassy Resources Corporation

    Sassy Resources ist ein Ressourcenunternehmen im Explorationsstadium, das sich zurzeit mit der Identifizierung, dem Erwerb und der Exploration von hochgradigen Edelmetall- und Basismetallprojekten in Nordamerika beschäftigt. Sein Hauptaugenmerk ist auf das Projekt Foremore gerichtet, das sich im Bergbaugebiet Eskay (Liard Mining Division) im Herzen der ertragreichen Region Golden Triangle im Nordwesten von British Columbia und den Goldgürtel im Zentrum von Neufundland befindet und des Central Newfoundland Gold Belt, wo Sassy einer der größten Landeigentümer des Bezirks ist.

    Vorsorgliche Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen:

    Die Investoren werden darauf hingewiesen, dass bestimmte in diesem Dokument enthaltene Informationen, abgesehen von Aussagen über historische Fakten, zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf die erwartete Leistung von Sassy Resources Corporation darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen, die unter Verwendung von Annahmen formuliert wurden, die als vernünftig erachtet werden und eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Schwankungen auf den Devisenmärkten, der Preis von Rohstoffen sowohl auf dem Kassamarkt als auch auf dem Terminmarkt, Änderungen in der Gesetzgebung, Besteuerung, Kontrolle und Regulierung durch nationale und lokale Regierungen sowie politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und anderen Ländern, in denen Sassy tätig ist oder in Zukunft tätig sein könnte, die Verfügbarkeit zukünftiger Geschäftsmöglichkeiten und die Fähigkeit, Akquisitionen erfolgreich zu integrieren, oder betriebliche Schwierigkeiten im Zusammenhang mit den technischen Aktivitäten des Abbaus und der Rekultivierung, die spekulative Natur der Exploration und Erschließung von Mineralvorkommen, einschließlich der Risiken, die notwendigen Lizenzen und Genehmigungen zu erhalten, die Verringerung der Menge oder des Gehalts der Reserven, nachteilige Veränderungen der Kreditwürdigkeit und die Anfechtung von Eigentumsrechten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Einige der berichteten Ergebnisse sind historisch und wurden vom Unternehmen möglicherweise nicht verifiziert.

    Kontaktdaten:
    Mark Scott
    Chief Executive Officer & Director
    info@sassyresources.ca

    Terry Bramhall
    Sassy Resources Corporate Communications/IR
    1.604.833.6999 (mobil)
    1.604.675.9985 (Büro)
    terry.bramhall@sassyresources.ca

    In Europa:
    Michael Adams
    Managing Director – Star Finance GmbH
    info@star-finance.eu

    Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt. Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch). in der der Originaltext veröffentlicht wird. ist die offizielle. autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt. die Richtigkeit. die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com. www.sec.gov. www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sassy Resources Corporation
    Mark Scott
    804-750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mark.scott@sassyresources.ca

    Pressekontakt:

    Sassy Resources Corporation
    Mark Scott
    804-750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC

    email : mark.scott@sassyresources.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sassy Resources: Erste Ergebnisse aus Neufundland enthüllen große Gold- und Kupferanomalie in Gander North

    auf Imagewerbung publiziert am 8. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 86283