• 5. März 2020 – Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von innovativen MedTech-Lösungen, freut sich, die Entwicklung einer Programmierschnittstelle (API) für sein Pharmatrac-Medikamenten-Managementsystem bekannt zu geben. Mit dieser Entwicklung ist das Unternehmen nun sehr gut für die strategische Integration mit Partnern auf den Märkten für Telemedizin und Medikamenten-Management aufgestellt.

    Die Pharmatrac-API ermöglicht es mobilen Anwendungen, Geräten und Diensten von Drittanbietern, sich mit dem Medikamenten-Managementsystem zu verbinden und Daten und Informationen abzufragen, die von den durch künstliche Intelligenz (KI) gesteuerten Algorithmen von Relay Medical generiert werden. Mit diesem Entwicklungsschritt ist das Unternehmen nun in der Lage, seine Technologien mit strategischen Partnern für Anwendungen mit Mehrwert und die Vermarktung von Pharmatrac-Geräten, einschließlich des Pharmatrac-Tischgeräts, zu integrieren.

    Die API authentifiziert Benutzerdaten für die Partner, um sicher auf die Geräte auf ihren Benutzerkonten zugreifen zu können. Mit diesem Zugangsverfahren können Anbieter die Funktionen des Geräts steuern, Daten in das System hochladen und Daten über die Gewohnheiten der Benutzer in Bezug auf ihre Arzneimitteleinnahme zurückerhalten. Die Funktionen des Geräts sind über die API konfigurierbar, darunter Warnleuchten und -töne zur Erinnerung an die Arzneimitteleinnahme, die Farben der Leuchten und andere Funktionen. Die Arzneimitteldaten der Benutzer können hochgeladen werden, einschließlich der verschriebenen Medikamente und individueller Zeitpläne. Die über die API zurückgesendeten Daten umfassen alle Medikamente, die vom System erfasst und mit den KI-Algorithmen von Relay Medical verarbeitet wurden, Zeitstempel, Videos, Bilder, Tablettenzahl und andere. Die API wird im Laufe der Entwicklung ständig aktualisiert.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51204/RELA PR – Phamatrac API March 5-20 FINAL v.2 (002)_de_PRcom.001.png

    Abbildung 1. Beispiel für unverarbeitete und verarbeitete, über die API verfügbare Bilder

    Relay Medical ist jetzt bereit für API-Integrationstests mit Partnern.

    Wichtige Märkte
    Sowohl auf dem Markt für Telemedizin als auch auf dem für Medikations-Compliance muss man verstehen und verfolgen, wie die Medikamente zu Hause eingenommen werden, um die Medikations-Compliance [Therapietreue] zu verstehen und zu verbessern. Die derzeitigen Lösungen beruhen darauf, dass die Medikamenten-Nutzer selbst berichten, wann und wie sie ihre Medikamente einnehmen. Da die Anzahl der von einer Person eingenommenen Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel zunimmt, wird es schwierig, sich zu merken, was wann eingenommen wurde, und die Kommunikation in Bezug auf die Einnahme der Medikamente mit Ärzten und Apothekern kann die Patienten überfordern. Selbst wenn Apps zur Erinnerung an die Einnahme von Medikamenten verwendet werden, ist die selbst angegebene Zeit, zu der die Medikamente tatsächlich eingenommen wurden, möglicherweise nicht genau, und wie in den eigenen Anwenderstudien von Relay Medical beobachtet wurde, finden es viele Senioren und Menschen mit abnehmender Gesundheit schwierig, komplizierte technische Hilfsmittel zu verwenden. Die Verwendung des Pharmatrac-Tischgeräts hingegen ist problemlos. Die Medikamenten-Nutzer müssen ihre Medikamente nur in das Gerät legen, statt sie in der Hand zu sammeln, und sie wie gewohnt einnehmen. Das Pharmatrac-Tischgerät löst das Problem der Unzuverlässigkeit der selbstberichteten Arzneimitteleinnahme, indem es automatisch aufzeichnet und meldet, welche Medikamente zu welchem Zeitpunkt eingenommen werden.

    Wenn das Gerät mit telemedizinischen Hilfsmitteln verbunden ist, werden die Ärzte automatisch darüber informiert, wie der Patient den Therapieplan eingehalten hat, so dass sie sofort Probleme mit der Einhaltung diagnostizieren und Lösungsvorschläge machen können. Die Patienten müssen ihre Medikamente nicht mehr einzeln abholen und mit dem Arzt besprechen. Der Arzt verfügt bereits über die Informationen, um eine datengesteuerte Versorgung zu gewährleisten.

    Wenn sie über Apps für die Einhaltung verbunden sind, können die Medikamenten-Benutzer und ihre Betreuer die Einnahmegewohnheiten einsehen und die Informationen leicht mit ihren Ärzten austauschen. Die Daten des Tablettenzählers werden mit den an die Apotheke angeschlossenen Apps verwendet, um ein Rezept automatisch nachzufüllen, wenn die Medikamente abgelaufen sind, statt wenn sie nach Meinung der Apotheke nachgefüllt werden sollten, was zu weniger Vergeudung oder Ansammlung von Medikamenten führt.

    Telemedizinmarkt

    Allgemein wird erwartet, dass die weltweite Nachfrage nach telemedizinischen Diensten inmitten des Coronavirus-Ausbruchs und durch seine Nachwirkungen steigen wird. Als Reaktion auf die Krise wurde am 4. März 2020 in den USA ein Gesetz über die Notfallversorgung verabschiedet, das die medizinische Versorgung von Senioren mit Telemedizin durch Medicare erhöht und die Reichweite der häuslichen Pflege für Patienten erheblich ausweitet. Es wird angenommen, dass dies die Ausgaben für Telemedizin um $500 Millionen erhöht1.

    Im Jahr 2018 wurde die Größe des Telemedizinmarktes weltweit auf 31,46 Milliarden USD geschätzt, und es wird erwartet, dass er bis 2025 108,08 Milliarden USD erreichen wird2. Dieses Wachstum wird durch Fortschritte in der Technologie, die Nachfrage nach besserer Gesundheitsversorgung in ländlichen Gebieten und die steigende Häufigkeit chronischer Krankheiten angetrieben werden.

    Markt für Medikamentenadhärenz

    Die fehlende Medikamentenadhärenz ist ein weltweites Problem, das den Versicherungsträgern und dem Gesundheitswesen jährlich Milliarden von Dollar kostet und die Konsumenten einem enormen Risiko aussetzt. In den Vereinigten Staaten werden etwa 50% aller verschriebenen Medikamente falsch eingenommen. Falsch wird hierbei definiert als falscher Zeitpunkt, falsche Dosierung, Häufigkeit oder Dauer3. Die jährlichen Kosten der fehlenden Medikamentenadhärenz werden auf 100 bis 290 Milliarden US-Dollar in den USA, 1,25 Milliarden Euro in Europa und 7 Milliarden Dollar in Australien geschätzt4.

    Im Jahr 2016 betrug der Weltmarkt für Medikations-Compliance fast $1,7 Milliarden und er soll bis 2021 auf über $3,9 Milliarden anwachsen. Der Markt besteht sowohl aus Hardware-basierten Medikations-Compliance-Systemen als auch aus Software-basierten Anwendungen. Das erwartete Wachstum wird durch die hohe Dringlichkeit, die Medikations-Compliance zu verbessern (wie oben angegeben) und die wachsende Zahl von Menschen mit chronischen Krankheiten auf der ganzen Welt angetrieben5.

    Fußnoten

    1mhealthintelligence.com/news/breaking-telehealth-coverage-included-in-coronavirus-spending-bill
    2reports.valuates.com/market-reports/QYRE-Othe-2M208/global-telemedicine-market
    3www.cdc.gov/mmwr/volumes/66/wr/mm6645a2.htm
    4bmjopen.bmj.com/content/8/1/e016982.full
    5www.medgadget.com/2019/12/medication-adherence-market-2019-global-analysis-opportunities-and-forecast-to-2024.html

    Über Relay Medical Corp.

    Relay Medical ist ein MedTech-Innovationsunternehmen mit Sitz in Toronto (Kanada), dessen Hauptaugenmerk auf die Entwicklung neuer Technologien in den Bereichen Diagnostik und Datenanalyse gerichtet ist.

    Website: www.relaymedical.com

    Kontaktperson:

    W. Clark Kent
    President
    Relay Medical Corp. Büro: 647-872-9982 DW 2
    TF. 1-844-247-6633 DW 2
    investor.relations@relaymedical.com

    Bernhard Langer
    EU Investor Relations
    Büro: +49 (0) 177 774 2314
    E-Mail: blanger@relaymedical.com

    Kontakt:
    Büro: 647-872-9982
    Fax/gebührenfreie Rufnummer: 1-844-247-6633

    E-Mail: info@relaymedical.com
    Suite 1600-401 Bay St.
    Toronto, Ontario M5H 2Y4

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für Hemo Palm Corp. tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Relay Medical Corp.
    Lahav Gil
    401 Bay Street, 16th Floor
    M5H 2Y4 Toronto
    Kanada

    email : info@relaymedical.com

    Pressekontakt:

    Relay Medical Corp.
    Lahav Gil
    401 Bay Street, 16th Floor
    M5H 2Y4 Toronto

    email : info@relaymedical.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Relay Medical gibt Abschluss der API-Entwicklung für das Pharmatrac Medication Management System bekannt; auch telemedizinische Plattformen und Anwendungen für das Medikamenten-Management können jetzt genutzt werden

    auf Imagewerbung publiziert am 6. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen • ID-Nr. 68749