• Vancouver, BC – (20. Juni 2022) – Maple Gold Mines Ltd. (TSX-V: MGM) (OTCQB: MGMLF) (FSE: M3G) („Maple Gold“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/maple-gold-mines-ltd/ ) freut sich, die Untersuchungsergebnisse des Phase-I-Bohrprogramms des Unternehmens auf seinem zu 100 % kontrollierten Grundstück Eagle Mine („Eagle“) in Quebec, Kanada, bekannt zu geben. Das Phase-I-Programm bestand aus acht (8) Diamantbohrlöchern mit insgesamt 4.462 Metern (m), die damit beginnen, potenzielle Erweiterungen der Mineralisierung entlang des ehemals produzierenden Eagle-Telbel Mine Trends zu erproben. Wichtig ist, dass bei den Bohrungen mindestens vier (4) zusätzliche Arten von Goldmineralisierungen identifiziert wurden, die über den bekannten, in der Vergangenheit abgebauten Eagle-Telbel-Stil hinausgehen, was weitere Hinweise auf mehrere Goldvorkommen liefert, die möglicherweise eine breitere Goldverteilung als zuvor interpretiert ermöglichen.

    Höhepunkte:

    – Bohrloch EM-22-005 durchschnitt 4,0 Gramm pro Tonne Gold (g/t Au“) auf 7,5 m, einschließlich 6,4 g/t Au auf 3,0 m, innerhalb eines halbmassiven Pyrit- und Eisencarbonathorizonts, der typisch für die historische Mineralisierung im Stil von Eagle-Telbel ist (siehe Tafeln 1 und 2).
    – Bohrloch EM-22-001 durchteufte 4,4 g/t Au auf 0,9 m innerhalb von Quarz-Karbonat-Adern, die sichtbares Gold (VG) enthalten.
    – Bohrloch EM-22-002 durchteufte 2,4 g/t Au auf 4,7 m, einschließlich 3,8 g/t Au auf 2,1 m, in stark alterierten, graphitischen und pyritischen Sedimenten der Harricana-Gruppe sowie 2,1 g/t Au auf 1,8 m weiter oben im Bohrloch in alteriertem Mikrogabbro.

    Fred Speidel, VP Exploration von Maple Gold, erklärte: „Wir sind mit den bisherigen Ergebnissen unserer ersten Eagle-Bohrkampagne sehr zufrieden. Die in Phase I gesammelten Daten dienen bereits als Grundlage für unsere Phase-II-Bohrungen, bei denen der Eagle-Telbel Mine Trend in größeren Tiefen erprobt wird. Wir gehen davon aus, dass wir unser Ziel von zwölf (12) Bohrlöchern mit einer Gesamtlänge von etwa 8.200 m bis Ende dieses Quartals erreichen werden. Darüber hinaus haben wir gerade die Winterbohrungen 2022 bei Douay abgeschlossen, deren Untersuchungsergebnisse in den kommenden Wochen erwartet werden, und die ersten Partnerschaftsbohrungen bei Telbel werden voraussichtlich im dritten Quartal 2022 im Rahmen eines vor kurzem genehmigten Zusatzbudgets von 4,8 Millionen C$ für Tiefenbohrungen bei Douay und Joutel beginnen. Dieses Jahr sollte sich als das bisher arbeitsreichste Jahr für Explorationsbohrungen des Unternehmens erweisen, was unser Ziel widerspiegelt, neue Entdeckungen zu machen und bedeutende Ressourcensteigerungen in unserem gesamten Projektportfolio in Quebec zu erzielen.“

    Auswertung und Zusammenfassung der Ergebnisse

    Nahezu alle Bohrlöcher der Phase I enthielten mindestens einen Abschnitt mit mehr als 1 g/t Au (siehe Tabelle 1 für die vollständigen Untersuchungsergebnisse). Zusätzlich zu den in der Vergangenheit abgebauten halbmassiven Pyrit- und Eisencarbonat-Adern in gemischten felsischen Vulkaniten und Sedimenten wies der Bohrkern der Phase I mehrere weitere ausgeprägte Goldmineralisierungen auf, darunter:

    1. Quarz-Karbonat-sichtbare Goldadern in felsischen Vulkanen und Pyroklastika
    2. Eisen-Karbonat-Pyrit-veränderter Mikrogabbro
    3. Kieselsäure-Pyrit-veränderter Feldspat-Porphyr
    4. Pyritreiche, graphitische, hängende Wandsedimente

    Die ersten drei Bohrlöcher, EM-22-001 bis EM-22-003, erprobten oberflächennahe Ziele nordwestlich des Eagle-Telbel Mine Trend, die in erster Linie mit einer in Mikro-Gabbro enthaltenen Mineralisierung in Verbindung stehen, sowie sulfidreiche graphitische Sedimente, die an der Oberseite der Sedimente der Harricana-Gruppe gefunden wurden. Die nächsten beiden Bohrlöcher, EM-22-004 und EM-22-005, erprobten Ziele in mittlerer Tiefe, die durch reichliche bis halbmassive Sulfid- und Fe-Karbonat-Adern in unterschiedlichen Anteilen gekennzeichnet sind (siehe Tafeln 1 und 2). Die letzten drei Bohrlöcher, EM-22-006 bis EM-22-008, erprobten dieselben Pyrit- und Eisencarbonatzonen in etwas größerer Tiefe; zusätzlich zu diesem Ziel durchschnitten die Bohrlöcher auch eine Goldmineralisierung in Mikrogabbro und Feldspatporphyr.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66338/20062022_DE_MapleGoldResults_FINALde.001.jpeg

    Bild 1: Halbmassiver Pyrit im Eagle-Telbel-Stil mit unregelmäßigen und aufgebrochenen Eisencarbonat-Adern aus 346,5 m in EM-22-005, Teil einer 1-m-Probe mit einem Gehalt von 1,2 g/t Au.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66338/20062022_DE_MapleGoldResults_FINALde.002.png

    Bild 2: Halbmassiver Pyrit vom Typ Eagle-Telbel mit wenigen Eisencarbonat-Adern aus 352,3 m in EM-22-005, Teil einer 1-m-Probe mit einem Gehalt von 7,6 g/t Au.

    Der Standort der Phase-I- (abgeschlossen) und Phase-II-Bohrlöcher (im Gange) des Unternehmens ist in Abbildung 1 unten dargestellt. Abbildung 2 zeigt einen Ausschnitt, der die Lage des Abschnitts EM-22-005 im Vergleich zu historischen Bohrungen (insbesondere EM-14-001, das 12,4 m mit 2,9 g/t Au ergab, einschließlich 4,8 m mit 5,3 g/t Au) und dem aktuellen 3D-Modell bei Eagle darstellt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66338/20062022_DE_MapleGoldResults_FINALde.003.png

    Abbildung 1: Lage der Bohrlöcher der Phase I (abgeschlossen) und der Phase II (im Gange) bei Eagle
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66338/20062022_DE_MapleGoldResults_FINALde.004.png

    Abbildung 2: Nach Nordwesten gerichteter Abschnitt (160 m Gesamtbreite) mit Hervorhebung der Abschnitte EM-22-005 und EM-14-001 mit einer Mineralisierung vom Typ Eagle-Telbel und zwei (2) zusätzlichen subparallelen Goldtrends, die auf einer lithologischen Klassifizierung und historischen Untersuchungsergebnissen basieren.

    Die vollständigen Ergebnisse des Phase-I-Bohrprogramms bei Eagle sind in der nachstehenden Tabelle 1 enthalten.
    Loch UTME UTMN AzimutTauchwinkLänge Von An IntervAu
    el (m) all g/t
    t
    EM-22-006905654863340.6 -66.8 356.6 132.0134.62.6 1.7
    1 5 4

    einschli 133.7134.60.9 4.4
    eßlich

    EM-22-006905654863322.0 -52.4 243 109.4110.00.7 2.2
    2 5 4

    EM-22-00 183.2185.01.8 2.1
    2

    EM-22-00 200.4205.04.7 2.4
    2

    einschli 200.4202.42.1 3.8
    eßlich

    EM-22-006906454863259.1 -70.5 288 146.0151.05.0 0.4
    3 2 2

    EM-22-00 190.0195.25.2 0.5
    3

    einschli 190.0192.02.0 0.8
    eßlich

    EM-22-006906754861249.9 -56.0 288 138.0142.54.4 1.0
    4 3 0

    einschli 139.0141.02.0 1.2
    eßlich

    einschli 149.4150.00.7 1.1
    eßlich

    EM-22-006907554860422.6 -75.7 714 346.0353.57.5 4.0
    5 8 3

    einschli 350.0353.03.0 6.4
    eßlich

    EM-22-00 364.0365.01.0 1.5
    5

    EM-22-00 625.0626.01.0 1.5
    5

    EM-22-006907354858225.9 -63.2 777.7 539.3545.66.3 1.0
    6 7 8

    EM-22-00 539.3543.03.7 1.3
    6

    einschli 669.0670.01.0 1.2
    eßlich

    EM-22-006907354858223.9 -73.2 985 742.0747.65.6 0.8
    7 6 6

    EM-22-00 862.7879.016.3 0.3
    7

    einschli 877.0878.01.0 2.0
    eßlich

    EM-22-006907354858241.9 -66.6 810 593.0596.53.5 0.8
    8 7 8

    EM-22-00 600.8602.82.0 0.8
    8
    Tabelle 1: Zusammenfassung der wichtigsten Abschnitte aus dem Phase-I-Bohrprogramm Eagle. Alle Abschnitte sind Kernlängen im Bohrloch. Die wahren Mächtigkeiten betragen ~40-60 % der Bohrlochlängen.

    Zuteilung im Rahmen des Equity Incentive Plan

    Gemäß seinem Equity Incentive Plan (der „Plan“) vom 17. Dezember 2020 und den Richtlinien der TSX Venture Exchange hat das Unternehmen einem Mitarbeiter, einer Führungskraft und einem Direktor des Unternehmens Aktienoptionen („Optionen“) gewährt. Bei der neuen Optionszuteilung handelt es sich um eine Ersatzzuteilung für Optionen, die vor kurzem verfallen sind, ohne ausgeübt zu werden.

    Es wurden Optionen auf den Kauf von insgesamt 3.000.000 Stammaktien des Unternehmens (jeweils eine „Stammaktie“) zu einem Ausübungspreis von 0,23 $ pro Stammaktie gewährt. Jede gewährte Option wird zu einem Drittel am Tag der Gewährung, zu einem Drittel 12 Monate ab dem Tag der Gewährung und zu einem Drittel 24 Monate ab dem Tag der Gewährung unverfallbar. Nach Ablauf der Sperrfrist kann jede Option innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren ab dem Datum der Zuteilung in eine Stammaktie ausgeübt werden.

    Weitere Einzelheiten zum Plan sind im Management Information Circular des Unternehmens enthalten, das am 16. Mai 2022 veröffentlicht wurde und auf SEDAR verfügbar ist.

    Qualifizierte Person

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Daten wurden unter der Aufsicht von Fred Speidel, M. Sc., P. Geo., Vice-President Exploration von Maple Gold, geprüft und erstellt. Herr Speidel ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects. Herr Speidel hat die Daten im Zusammenhang mit den Explorationsinformationen, die in dieser Pressemitteilung veröffentlicht werden, durch seine direkte Teilnahme an den Arbeiten überprüft.

    Qualitätssicherung (QA) und Qualitätskontrolle (QC)

    Das Unternehmen wendet bei Eagle strenge Qualitätssicherungs- („QA“) und Qualitätskontroll- („QC“) Protokolle an, die die Planung und Platzierung von Bohrlöchern im Feld, das Bohren und die Entnahme des Bohrkerns in NQ-Größe, die Vermessung des Bohrlochs, den Transport des Kerns, die Protokollierung des Kerns durch qualifiziertes Personal, die Entnahme von Proben und die Verpackung des Kerns für die Analyse, den Transport des Kerns vom Standort zum AGAT-Labor in Val d’Or (Quebec), die Vorbereitung der Proben für die Untersuchung sowie die Analyse, die Aufzeichnung und die abschließende statistische Überprüfung der Ergebnisse umfassen. Eine vollständige Beschreibung der Protokolle finden Sie auf der QA/QC-Webseite des Unternehmens unter www.maplegoldmines.com

    Über Maple Gold

    Maple Gold Mines Ltd. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in einem 50/50-Joint-Venture mit Agnico Eagle Mines Limited befindet, um gemeinsam die Goldprojekte Douay und Joutel in Quebecs produktivem Abitibi Greenstone Gold Belt voranzutreiben. Die Projekte profitieren von einem außergewöhnlichen Zugang zur Infrastruktur und verfügen über ~400 qkm äußerst aussichtsreiches Gelände, einschließlich einer etablierten Goldressource bei Douay (RPA 2019), die ein beträchtliches Erweiterungspotenzial aufweist, sowie der in der Vergangenheit produzierenden Minen Eagle, Telbel und Eagle West bei Joutel. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen eine exklusive Option auf den Erwerb von 100 % des Grundstücks Eagle Mine.

    Das Grundstückspaket in Distriktgröße beherbergt auch eine beträchtliche Anzahl an regionalen Explorationszielen entlang einer 55 km langen Streichlänge der Casa Berardi Deformationszone, die noch nicht durch Bohrungen erprobt wurden, wodurch das Projekt reif für neue Gold- und Polymetallentdeckungen ist. Das Unternehmen ist gut kapitalisiert und konzentriert sich derzeit auf die Durchführung von Explorations- und Bohrprogrammen, um die Ressourcen zu erweitern und neue Entdeckungen zu machen, um einen aufregenden neuen Goldbezirk im Herzen des Abitibi zu schaffen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.maplegoldmines.com

    IM NAMEN VON MAPLE GOLD MINES LTD.

    „Matthew Hornor“

    B. Matthew Hornor, Präsident und CEO

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Herr Joness Lang
    Exekutiv-Vizepräsident
    Handy: 778.686.6836
    E-Mail: jlang@maplegoldmines.com

    Herr Kiran Patankar
    SVP, Wachstumsstrategie
    Handy: 604.935.9577
    E-Mail: kpatankar@maplegoldmines.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

    Vorausschauende Aussagen:
    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze in Kanada, einschließlich Aussagen über Explorationsarbeiten und Ergebnisse aus aktuellen und zukünftigen Arbeitsprogrammen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Annahmen, Ungewissheiten und der bestmöglichen Einschätzung zukünftiger Ereignisse durch das Management. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens abweichen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen mit Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Eine detailliertere Erörterung solcher Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen vorausblickenden Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, finden Sie in den Unterlagen von Maple Gold Mines Ltd. die bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurden und unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.maplegoldmines.com verfügbar sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, vorausblickende Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Maple Gold Mines Ltd.
    Gregg Orr
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver
    Kanada

    email : gorr@maplegoldmines.com

    Pressekontakt:

    Maple Gold Mines Ltd.
    Gregg Orr
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver

    email : gorr@maplegoldmines.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Maple Gold meldet Phase-I-Bohrergebnisse bei Eagle, einschließlich 6,4 g/t Gold auf 3,0 Metern innerhalb von 4,0 g/t auf 7,5 Metern

    auf Imagewerbung publiziert am 20. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 91050