• Der Matratzenhersteller präsentiert im Rahmen des Events nachhaltige Lösungen für die Branche. Der Schwerpunkt der Innovationen liegt aber auch auf dem gesunden Schlaf.

    BildUnter dem Titel „Revolution im Schlafabteil“ klärt Jens Rosenbaum, Bettenexperte und Geschäftsführer von Swissfeel Deutschland, auf der Heimtextil Conference „Sleep & More“ die Besucherinnen und Besucher in seinen Vorträgen zum Thema auf: „Ein Hotel besteht aus vielen Abteilungen. Die Wichtigste ist jedoch das Schlafabteil. Also jener Ort, wo tatsächlich das Bett steht. Hier ging es aus Branchensicht bislang eher ruhig zu, denn die Matratzen an sich boten über Jahrzehnte keine besonderen Innovationen. Das aber ändert sich gerade. Die Reisenden haben auch in Bezug auf Schlafhygiene immer größere Ansprüche an das Hotelbett. Wir können hier bereits eine ganzheitliche Lösung anbieten: Eine Hotelmatratze Made in Switzerland, die vollständig in einer hierfür extra entwickelten Matratzenwaschmaschine gewaschen werden kann, um nicht nur ein sehr hygienisches Schlaferlebnis zu bekommen, sondern dadurch die Lebenszeit bis zu dreimal verlängern zu können“.
    Die aus hochwertigem Schweizer Mineralschaum gefertigten Matratzen können nach ihrem langjährigen Einsatz – sofern sie alle paar Jahre gewaschen werden – anschließend sogar recycelt werden.

    Bettenexperte Jens Rosenbaum von Swissfeel Deutschland wird im Rahmen der Heimtextil Conference „Sleep & More“ in zwei Keynotes darüber hinaus die Verbindung zur Hotellerie herstellen und dabei aufzeigen, wie sich bei dem Hotelbett das Nachhaltigkeitspotenzial nutzen lässt und wie Verbände und Industrie an Lösungen für eine ökologischere Zukunft des Hotelzimmers arbeiten können. Der Veranstalter hat außerdem weitere etablierte Expertinnen und Experten als Vortragende eingeladen, die neue sowie lösungsorientierte Innovationen oder Ideen vorstellen. Kernthema ist hierbei der gesunde Schlaf. Die Heimtextil Conference „Sleep & More“ findet vom 21. bis 24. Juni 2022 auf dem Gelände der Messe Frankfurt statt.

    Jens Rosenbaum ist Journalist und Verleger, Fachbuchautor und Herausgeber von „Schlafen Spezial“. Er bezieht sein Praxiswissen zum Thema Bett auch aus einem familieneigenen, 1876 gegründetem Bettenfachgeschäft in der Region Hannover. Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium hat Jens Rosenbaum unterschiedliche Weiterbildungen absolviert. Unter anderem den Lehrgang zum diplomierten Schlafberater der LDT Nagold (Lehranstalt des Deutschen Textileinzelhandels). Sein Wissen stellt er in Vorträgen zum Thema Schlaf und Gesundheit zur Verfügung und berät Unternehmen aus diesem Umfeld in den Bereichen Kommunikation und Marketing. Im Jahr 2010 erfolgte der Einstieg bei Swissfeel, um bei der Entwicklung von Produkt und Marke mitzuwirken. Jens Rosenbaum und Swissfeel sehen hier sowohl einen Zukunftsmarkt als auch die Verpflichtung, einen Beitrag zu leisten, wenn es darum geht, die Umwelt nachhaltig zu schützen. Denn aktuell werden allein in der Europäischen Union pro Jahr bis zu 40 Millionen Matratzen verbrannt – aus hygienischen Gründen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SWISSFEEL AG
    Herr Philipp Hangartner
    Leutschenbachstrasse 41
    8050 Zürich
    Schweiz

    fon ..: +41 43 558 96 40
    web ..: http://www.swissfeel.com
    email : info@swissfeel.com

    Das Unternehmen hat sich seit über zehn Jahren in der Schweiz, Deutschland und Österreich besonders auf das Thema Hygiene und Innovation in Bezug auf Hotelbettwaren spezialisiert. Alle Produkte werden aus hochwertigem Schweizer Mineralschaum hergestellt. Mit voll waschbaren Matratzen sowie der entsprechenden Waschlogistik verfügt Swissfeel europaweit über ein einzigartiges, nachhaltiges Angebot, da Swissfeel verbrauchte Matratzen zurücknimmt und dem Recycling zuführt. Das in der Schweiz produzierte Sortiment von Swissfeel wird laufend strengen Qualitätskontrollen unterzogen, um höchste Standards erfüllen zu können. Dabei setzt Swissfeel seit Beginn auf eine ökologische Verantwortung und umfangreiche Serviceleistungen für die Hotellerie. Swissfeel garantiert mit seinen Bettensystemen einen guten, sauberen und langfristig gesunden Schlaf: Das Erfolgskonzept wird seit Herbst 2019 daher auch für Privatkunden angeboten. Hier profitieren vor allem Allergiker vom langjährigen Know-how des Schweizer Unternehmens auf dem Gebiet der Bettenhygiene.

    Pressekontakt:

    Wolf.Communication & PR
    Herr Wolf-Thomas Karl
    Schulhausstrasse 3
    8306 Brüttisellen

    fon ..: +41 76 498 5993
    web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
    email : mail@wolfthomaskarl.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Heimtextil Conference „Sleep & More“: Swissfeel stellt zukunftsweisendes Schlafkonzept für die Hotellerie vor

    auf Imagewerbung publiziert am 29. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 88740