• Wussten Sie, dass es eine Cocktail Enzyklopädie gibt? Difford’s Guide hat bereits jetzt die Weichen für das Jahr 2020 gestellt und verrät, was die Welt am liebsten trinken wird.

    BildAlljährlich veröffentlicht Difford’s Guide die 100 weltbesten Drinks, vergleicht, wie welcher Drink im Ranking gestiegen oder gefallen ist und verrät auch, wie man die zum Teil nicht unkompliziert herzustellenden Getränke mixt. Um herauszufinden, was die beliebtesten Drinks des Jahres sind, werden Suchmaschinenergebnisse genauso herangezogen wie Abrufzahlen der Difford’s Guide Website und Cocktailkarten aus angesagten Bars rund um den Erdball. Das Ergebnis für 2020: Trocken, frisch und gar nicht so neu.

    Hier servieren wird die besten Cocktails des Jahres 2020, gesammelt und aufbereitet von der Reischl und Sohn Speisekarten Manufaktur, dem Spezialisten für Speisekarten, Getränkekarten und Menüboards:

    1. Passion Star Martini. Sie haben noch nicht davon gehört? Shame on you! Dieser Cocktail aus Passionsfrucht, Passoa, Vanille-Vodka, Vanillesirup und einem Schuss Champagner ist bereits zum vierten Mal der Sieger auf der berühmten Liste.
    2. Margaritas. Ja, man glaubt es kaum, doch das mittlerweile altehrwürdige Getränk ist wieder einmal in. Grund dafür dürfte der Tequila-Hype in den USA sein. Die ursprünglichste Variante: Tequila, Agavensirup und frisch gepresster Limettensaft.
    3. White Lady. Dieser Drink aus Gin, Triple Sec, Zitronensaft, Zuckersirup und Eiweiß hat sich in den vergangenen Jahren langsam, aber stetig nach oben gearbeitet. Wenn es so weitergeht, ist er im kommenden Jahr die Nummer eins!
    4. Amaretto Sour. Man nehme Amaretto, Bourbon, Bitter, Eiweiß und Zitronensaft und sehe, was passiert. Vergangenes Jahr auf Platz zwei, jetzt auf vier. Wird die Welt ein wenig biederer?
    5. Penicillin. Klingt wie Medizin, schmeckt garantiert besser und ist, was seine Zutaten angeht, ehrlich wie ein britischer Landarzt: Scotch, Honigwasser, Ingwerlikör und Zitronensaft. Hier kann man nur gesunden.

    Sie wollen den ein oder anderen Drink nun in Ihre Cocktailkarte aufnehmen? Bei Reischl und Sohn finden Sie garantiert die passende Getränkekarte zur idealen Präsentation ihrer neuen Cocktailspezialitäten: www.speisekarten.de.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Reischl+Sohn GmbH
    Herr Roland Reischl
    Dichtled 1a
    5112 Lamprechtshausen
    Österreich

    fon ..: +43 (0)6274 7331
    fax ..: +43 (0)6274 75616
    web ..: https://www.speisekarten.de/
    email : info@rued.info

    Handarbeit. Made in Austria! Bei Reischl+Sohn finden Sie die richtige Inspiration für Ihre persönliche Traumkarte. Ob Menükarten aus Kork, Hoz, Filz oder Stein – alle Karten werden von Hand gefertigt. Wir achten auf die feinen Details und bieten beste Qualität zu fairem Preis.

    Seit 1891 lieferte das Unternehmen Reischl Menükarten an Gasthäuser, Hotels und Cafes. Mehr als 120 Jahre Tradition und Erfahrung spiegeln sich in den Produkten wider. Zahlreiche namhafte Betriebe und Hotelgruppen in ganz Europa lassen mittlerweile ihre Menükarten bei Reischl+Sohn produzieren.

    Pressekontakt:

    Reischl+Sohn GmbH
    Herr Roland Reischl
    Dichtled 1a
    5112 Lamprechtshausen

    fon ..: +43 (0)6274 7331
    web ..: https://www.speisekarten.de/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Alles klar: Das trinkt die Welt im Jahr 2020

    auf Imagewerbung publiziert am 8. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 68767