• Gin Tonic ist weiter das Trendgetränk und die Geschmacksnote süß gewinnt wieder an Beliebtheit – so lauten die Cocktail Trends im Herbst 2019 in einem Satz.

    BildFür alle, die mehr als einen Satz möchten, hat der Experte für Speisekarten und Menüboards die fünf beliebtesten Herbstcocktails gesammelt – lassen Sie sich überraschen!

    1. Wie gesagt, bitter ist immer noch in. Gin Tonic darf es allerorten sein, aber bitte ein jeder Gin mit dem genau passenden Tonic dazu. Viele Gin Hersteller stellen nun auch ihre eigenen Tonics her, um genau den Geschmack zu bieten, den das edle Getränk verdient hat.
    2. Süße Beeren kommen gut. Der Herbst bietet eine reiche Fruchtpalette, die auch gut in einem Cocktail einzusetzen sind. Die einfachste Variante: Gin, Rohrzucker und Zitronensaft gut vermischen, Waldbeeren nach Geschmack hinzugeben und mit Tonicwater auffüllen.
    3. Tee on the Rocks. Für die noch sehr warmen Herbsttage eignen sich Cocktails auf Teebasis hervorragend. Schwarzen Tee in einem Glas mit Gin, Honig und Zitronensaft vermengen und dann mit Tonicwater und Eis servieren. Herbstbeeren am Spieß als Deko eignen sich, um eine Fruchtnote hinzuzugeben.
    4. Wie war das mit fruchtig und süß? Genau, die süße Note darf nicht fehlen. Ein Vorschlag ist der „Drei Teile Drink“. Dazu werden drei Teile Whiskey, drei Teile Aprikosenlikör, zwei Teile Erdbeersirup und ein Teil Zitronensaft gut geschüttelt und dann mit Eis und Sodawasser serviert.
    5. Ein herber Schuss zum Abschluss. Natürlich darf ein alkoholfreier Cocktail nicht fehlen! Wie wäre es mit frisch gepresstem Orangensaft, Maracujasirup und Zitronensaft, serviert mit Tonic Water und Eis? Die Verhältnisse sind einfach zu merken: je acht Teile Orangensaft und Tonic Water, je zwei Teile Maracujasaft und Zitronensaft.

    Naturgemäß will jeder Gastronom seine neu kreierten Cocktails entsprechend präsentieren. Auf der Website www.reischl.at finden Interessierte Menüboards, Menükarten und Speisekarten in den verschiedensten Ausführungen.
    Reischl.at wünscht einen wunderbaren Herbst!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Reischl+Sohn GmbH
    Herr Roland Reischl
    Dichtled 1a
    5112 Lamprechtshausen
    Österreich

    fon ..: +43 (0)6274 7331
    fax ..: +43 (0)6274 75616
    web ..: http://reischl.at/
    email : menu@reischl.at

    Handarbeit. Made in Austria! Bei Reischl+Sohn finden Sie die richtige Inspiration für Ihre persönliche Traumkarte. Ob Menükarten aus Kork, Hoz, Filz oder Stein – alle Karten werden von Hand gefertigt. Wir achten auf die feinen Details und bieten beste Qualität zu fairem Preis.

    Seit 1891 lieferte das Unternehmen Reischl Menükarten an Gasthäuser, Hotels und Cafes. Mehr als 120 Jahre Tradition und Erfahrung spiegeln sich in den Produkten wider. Zahlreiche namhafte Betriebe und Hotelgruppen in ganz Europa lassen mittlerweile ihre Menükarten bei Reischl+Sohn produzieren.

    Pressekontakt:

    Reischl+Sohn GmbH
    Herr Roland Reischl
    Dichtled 1a
    5112 Lamprechtshausen

    fon ..: +43 (0)6274 7331
    web ..: http://reischl.at/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Bitter boomt: Die besten Herbstcocktails am Menüboard

    auf Imagewerbung publiziert am 9. September 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 64992