• Alles rund ums Abschleifen, Streichen und Reparieren von Holzfenstern sowie Infos über eine moderne Sanierungsmöglichkeit erfahren Sie hier!

    BildIm Frühling und Sommer steht bei vielen Heimwerkern die Fenstersanierung am Plan. Damit Holzfenster lange Zeit schön aussehen, müssen sie regelmäßig abgeschliffen und neu gestrichen werden. Bei der richtigen Pflege des Fensterrahmens sind aber einige Dinge zu beachten, denn einfach nur schnell mit dem Pinsel drüber zu streichen reicht nicht aus. Als ersten Schritt müssen die Fenster ausgehängt und die Scheiben mit Klebeband geschützt werden. Damit die Farbe später nicht gleich wieder abblättert, muss nun der alte Lack vom Rahmen ab. Bei großflächigen Lackschäden muss die Schicht richtig abgeschliffen oder sogar mit Beize entfernt werden. Wer eine Isolierverglasung hat, darf kein Heißluftgebläse zum Erwärmen und Ablösen des Lackes verwenden, denn durch die Hitze kann das Glasmaterial springen.

    Nachdem der alte Lack entfernt wurde, sollte man kontrollieren, ob Feuchtigkeit zwischen die Verglasung und den Rahmen eingedrungen ist. Gegebenenfalls sind die Fugen zu erneuern und Risse im Holz mit Kitt aus dem Baumarkt zu füllen. Erst dann kann man mit dem neuen Anstrich loslegen. Möglicherweise reicht es nicht, die Fenster nur einmal zu streichen. Beim Auftragen mehrerer Schichten ist auf eine gute Trocknung zwischen den einzelnen Schritten zu achten. Zu guter Letzt geben viele Heimwerker eine Versiegelung auf den Fensterrahmen, mit welcher der neue Anstrich länger hält.

    Wer sich diese mühsamen und zeitintensiven Renovierungsarbeiten sparen will, kann eine moderne Alu Sanierung der Fenster durchführen. Hierbei werden Holzfenster komplett zu Holz-Alu-Fenstern aufgerüstet und erhalten durch die neue Farbe und das neue Holzdekor eine nachhaltige Aufwertung. Die Alu-Sanierung bietet optimalen Schutz vor Sonne, Regen, Schnee und Hagel und verspricht hohe Haltbarkeit.

    Schleifen und Streichen gehört damit der Vergangenheit an und Heimwerker können ihre kostbare Zeit für andere Arbeiten nutzen. Nähere Informationen zu dieser Art der Fenstersanierung finden Interessierte bei der DILA HANDEL GmbH, dem Experten für Alu Fenster Sanierung: www.dila-sanieren.de.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DILA Handel GmbH
    Herr Ferdinand Diesenreither
    Eberschwang 81
    4906 Eberschwang
    Österreich

    fon ..: 0043 7753 354 24
    fax ..: 0043 7753 354 94
    web ..: http://www.dila-sanieren.at
    email : office@dila-sanieren.at

    DILA ist Ihr Experte für Alusanierungen und Aluverkleidungen für Fenster und Türen. DILA bietet individuelle Lösungen für bestehende Fenster, Wintergärten und Haustüren. DILA ist Ihr Spezialist zur Umrüstung von bestehenden Holzfenstern auf vollwertige Holz-Alu-Fenster.

    DILA bietet:
    * die komplette Aufrüstung bestehender Holzfenster zu Holz-Alu-Fenstern
    * die nachhaltige optische Aufwertung von Fenstern und Türen mit Farben und Holzdekor
    * absoluten Komfort: Nie mehr streichen dank Alu-Sanierung
    * günstige Angebote: Die Umrüstung ist kostengünstiger als ein kompletter Fenstertausch
    * Sicherheit: Hinterlüftete Verkleidungen verhindern Schimmelbildung

    Pressekontakt:

    DILA Handel GmbH
    Herr Ferdinand Diesenreither
    Eberschwang 81
    4906 Eberschwang

    fon ..: 0043 7753 354 24
    web ..: http://www.dila-sanieren.at
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tipps zur Fenstersanierung

    auf Imagewerbung publiziert am 22. April 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 12 x angesehen • ID-Nr. 61849