• Virtueller Produkt Launch im Vorfeld der MEDICA gibt Einblick in Produktinnovationen taiwanesischer Unternehmen.

    BildTaipeh/Düsseldorf, 04. November 2021 – Mal eben vom OP-Saal aus streamen oder innerhalb von zehn Minuten Schlafapnoe erkennen: Taiwan hat nicht nur im Bereich der Elektronikindustrie eine Vorreiterrolle eingenommen. Auch für den medizinischen Markt entwickeln Unternehmen aus Taiwan innovative Produkte, die Ärzte bei ihrer Arbeit noch besser unterstützen. Das Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) bietet im Vorfeld der Medizinfachmesse für Medizintechnik, MEDICA, im Rahmen einer Pressekonferenz mit dem virtuellen Produkt Launch am 11. November eine ideale Plattform, um einen detaillierten Überblick über Medizintrends aus Taiwan zu gewinnen. Hier präsentieren vier taiwanesische Unternehmen ihre besonders innovativen Produkte aus den Bereichen Medizintechnik und E-Health dem deutschen und internationalen Markt.

    „Wir freuen uns, den vier Unternehmen im Vorfeld der Medizinfachmesse die Möglichkeit zu geben, ihre innovativen Produktneuheiten der Fachpresse vorstellen zu können“, sagt Mark Wu, geschäftsführender Direktor der Abteilung für strategisches Marketing bei TAITRA. „Taiwan Main Orthopaedic Biotechnology Co., AVer Information Europe B.V., EPED Inc. und AmCad BioMed Corporation werden bei dem virtuellen Produkt Launch einen Einblick in die ambitionierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit Taiwans geben.“

    Die vier Unternehmenssprecher stellen bei der virtuellen Veranstaltung ihre Produktneuheiten in den Bereichen Telemedizin sowie Chirurgie vor, und zeigen, wie sie die Welt mit Hilfe von High-End-Technologien und Digitalisierung die Welt gesünder machen wollen. Zudem geben sie einen Einblick in die vielfältigen, innovativen Marken, die auf der MEDICA ausgestellt werden:

    Taiwan Main Orthopaedic Biotechnology Co. bietet eine Vielzahl von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für die orthopädische Chirurgie an. Vishu, Direktor für Geschäftsentwicklung (Übersee) des Medizintechnik- und Biotechnologieunternehmens, stellt die erste CE-gekennzeichnete Augmented Reality-Brille der Welt vor. Diese kann bei chirurgischen Eingriffen getragen werden und bietet eine Echtzeitanwendung. Zudem hat das Unternehmen eine prächirurgische Planungssoftware entwickelt, die Chirurgen die Möglichkeit gibt, sich vor der Durchführung von chirurgischen Eingriffen in Echtzeit ein umfassendes Bild zu verschaffen.

    José Rincón, Produkt- und Vertriebsmanager bei AVer Information Europe B.V., zeigt, wie Live-Produktions-Workflows durch effiziente und schnelle Übertragung verschiedener Video- und Audiosignale einfach funktionieren. Damit lassen sich nicht nur Gottesdienste, Online- und Fernunterricht sowie multinationale Konferenzen live übertragen, sondern auch chirurgische Eingriffe streamen. Die Auflösung ermöglicht die Darstellung von Details mit hervorragender Zoom-Fähigkeit.

    Emmanuel Félix Lespron, Regionalmanager bei EPED Inc., stellt ein stereotaktisches Navigationssystem für beispielsweise die Neurochirurgie, plastische Chirurgie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und andere Arten von minimal-invasiven chirurgischen Anwendungen vor. Mit dieser digitalen medizinischen Bildgebung ist eine bessere chirurgische Genauigkeit gegeben. Zudem hat das Unternehmen ein fortschrittliches chirurgisches System entwickelt, das robotergestützte minimalinvasive Eingriffe durchführt.

    AmCad BioMed Corporation hat die weltweit erste ultraschallbasierte Erkennung von obstruktiver Schlafapnoe innerhalb von zehn Minuten für wache Patienten entwickelt. James Lee, Vizepräsident für Geschäftsentwicklung, erläutert, wie mit der lasergesteuerten Positionierung und dem automatisierten Ultraschallscanner die oberen Atemwege präzise gescannt und die Lücke zwischen normaler Atmung und Müller-Manöver analysiert werden kann. Mit dem automatisierten Scanverfahren sind Ärzte in der Lage, eine 3D-Rekonstruktion der oberen Atemwege zu erstellen und eine begleitende Diagnostik für verschiedene OSA-Behandlungen zu bieten.

    Die vier Unternehmen des virtuellen Produkt Launchs sind ebenfalls bei der diesjährigen MEDICA in Düsseldorf vom 15. bis 18. November vertreten und präsentieren zusammen mit 14 weiteren taiwanesische Unternehmen ihre mit dem „Taiwan-Excellence-Award“ ausgezeichneten Produktinnovationen. Neben den Bereichen Telemedizin und Diagnostik werden auch Produkte rund um Chirurgie, Zahnheilkunde und Therapie im Taiwan Excellence Pavillon (Halle 16, Stand D36) vorgestellt.

    TAITRA, eine Non-Profit-Organisation, zeichnet jedes Jahr besonders innovative Produkte mit dem „Taiwan-Excellence-Award“ aus. Die weltweite Kampagne Taiwan Excellence unterstützt taiwanesische Unternehmen bei der Stärkung ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit. Die Taiwan-Excellence-Auszeichnung ist die höchstmögliche Anerkennung für taiwanesische Produkte, die Innovation verkörpern.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Taiwan Excellence
    Frau Marion Müller
    Frankfurter Landstraße 15
    61231 Bad Nauheim
    Taiwan

    fon ..: 06032345920
    web ..: https://sites.google.com/view/2021medica-taiwanexcellence/home/product-launch
    email : marion.mueller@itms.com

    Taiwan Excellence

    Das Symbol von Taiwan Excellence steht für die innovativsten Produkte Taiwans, die den Anwendern weltweit einen enormen Mehrwert bieten. Alle mit diesem Symbol ausgezeichneten Produkte wurden aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in den Bereichen Design, Qualität, Marketing, taiwanesische Forschung und Entwicklung sowie Fertigungstechnik für die spezifischen Taiwan Excellence Awards ausgewählt. Initiiert durch das Wirtschaftsministerium (MOEA) im Jahr 1992, wird das Symbol von Taiwan Excellence in 102 Ländern anerkannt.

    Pressekontakt:

    ITMS Marketing GmbH
    Frau Marion Müller
    Frankfurter Landstraße 15
    61231 Bad Nauheim

    fon ..: 06032345920
    email : marion.mueller@itms.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Taiwan will mit High-End-Technologien die Welt gesünder machen

    auf Imagewerbung publiziert am 4. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 85241