• 14. März 2024 / IRW-Press / RUA GOLD Corporation (das Unternehmen oder RUA GOLD) ist ein neues Goldexplorationsunternehmen, das in zwei historischen Goldbezirken in Neuseeland tätig ist. Das Unternehmen wurde am 4. März 2024 unter dem Symbol RUA an der Canadian Securities Exchange (CSE) in den Handel aufgenommen.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens: www.ruagold.com.

    Wichtigste Punkte:

    – RUA GOLD ist ein kapitalkräftiges Goldexplorationsunternehmen, das sich auf zwei produktive, historische Goldproduktionsregionen in Neuseeland konzentriert. In den Konzessionsgebieten des Unternehmens im Bezirk Reefton werden bereits Bohrungen niedergebracht.
    – Neuseeland ist eine Tier-1-Gerichtsbarkeit mit einer attraktiven Geologie, einer langen Bergbaugeschichte, einer neuen Regierung, die sich auf die Entwicklung der lokalen Wirtschaft konzentriert, und erfahrenen Arbeitskräften.
    – Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Board of Directors unter der Leitung von Oliver Lennox-King (Fronteer, Roxgold) unterstützt, der über vielfältige Erfahrungen und eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz bei der Entwicklung von Projekten und Unternehmen verfügt.
    – Nach drei Jahren methodischer Erkundung, Kartierung und Beprobung startet RUA GOLD jetzt ein voll finanziertes Explorationsprogramm in seinen zwei Konzessionsgebieten in Neuseeland:

    Im Bezirk Reefton läuft ein Explorationsprogramm im Wert von 2,5 Millionen $.

    o Der orogene Bezirk Reefton produzierte bis Anfang der 1900er Jahre 2 Mio. Unzen Gold bei 24,5 g/t; in RUA GOLDs Konzessionsgebieten wurden in den letzten 30 Jahren nur wenige Bohrungen niedergebracht.
    o Die jüngste Bohrkampagne mit geplanten Diamantbohrungen über 2.500 m konzentrierte sich auf das Prospektionsgebiet Pactolus, eine Greenfield-Entdeckung, 1 km östlich des historischen Bergbaus.
    o Schlitzproben aus dem Pactolus-Entdeckungsausbiss enthielten 16,4 g/t Gold über 7 m, einschließlich 32 und 34 g/t Gold in 1 m langen Abschnitten.
    o Höhepunkt der Bohrungen der Kampagne 2022/2023 auf Pactolus war das Bohrloch DD_PAC_004, das 9,41 g/t Gold über 12 m lieferte (siehe Tabelle unten).
    o Das Alter, die Geologie, die Art der Mineralisierung und die geologische Struktur sind ähnlich wie in der Goldmine Fosterville.
    o Weitere Ziele werden derzeit auf RUA GOLDs Reefton-Projekten modelliert und untersucht, einschließlich in der Vergangenheit produzierender Ziele im Capleston-Gebiet, das 89.000 Unzen Gold bei 61,4 g/t produzierte.

    Glamorgan auf der Nordinsel ist ein aufregendes neues epithermales Goldziel.

    o RUA GOLD hat für seine Explorationsarbeiten vor Ort eine Vereinbarung über den Zugang zu den Konzessionsgebieten mit minimaler Beeinträchtigung sowie eine bzw. mehrere Vereinbarungen über den Zugang zu den Bohrstellen beantragt.
    o Das Konzessionsgebiet des Unternehmens grenzt an das Goldprojekt Wharekirauponga von OceanaGold.
    o OceanaGold gab vor kurzem seine Absicht bekannt, die Entwicklung seines Projekts Waihi North, einschließlich der Goldlagerstätte Wharekirauponga, zu beschleunigen.
    o Der Chief Operating Officer von RUA GOLD hatte zuvor das Projekt Wharekirauponga in einem Joint-Venture an OceanaGold veräußert und war Mitglied des Explorationsteams, das zu dessen Entdeckung führte.

    Abbildung 1: RUA GOLDs Explorationsportfolio in Neuseeland
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73941/RUA_031424_DEPRcom.001.png

    Abbildung 2: Pactolus – Entdeckung an der Oberfläche 2022
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73941/RUA_031424_DEPRcom.002.png

    Abbildung 3: Glamorgan-Ziele
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73941/RUA_031424_DEPRcom.003.png

    Bezirk Reefton – wichtigste Punkte

    Der Bezirk Reefton umfasst eine zusammenhängende Gruppe von zwei Explorationsgenehmigungen und einer Prospektionsgenehmigung mit einer Gesamtfläche von über 56.000 Hektar, die ca. 50 % des historischen Bezirks Reefton an der Westküste der neuseeländischen Südinsel abdeckt.

    In den vergangenen drei Jahren der Exploration hat RUA GOLD die historischen Minen kartiert und eine vielversprechende neue Entdeckung gemacht, den Erzgang Pactolus, der das erste Ziel für Bohrungen ist.

    – Über 16.000 Bodenproben wurden gesammelt und analysiert – der umfassendste geochemische Datensatz in der Region.
    – Detaillierte geologische Kartierungen und UAV-Magnetik haben spannende Ziele für das Explorationsprogramm 2024 definiert.
    – Bis Ende 2023 hat das Unternehmen bei Pactolus 26 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.377 m niedergebracht, wobei die wichtigsten Ergebnisse in der Tabelle mit den bedeutenden Abschnitten im technischen Bericht des Unternehmens aufgeführt sind, der auf der Website von RUA GOLD verfügbar ist und auf SEDAR+ unter dem Profil von RUA GOLD hinterlegt wurde.
    – Tabelle 10-3: signifikante Abschnitte für Pactolus Phase 1 und 2, berechnet mit einem Cut-off-Gehalt von 1,5 g/t Au und einer internen Erzverdünnung von bis zu 2 m.

    Bohrloch ID Von (m) Bis (m) Abschnitt (m) Au (g/t)
    DD_PAC_001 132,5 135 2,5 4,75
    DD_PAC_002 133 138 5 6,28
    DD_PAC_004 183 195 12 9,41
    DD_PAC_005 218 223 5 2,24
    DD_PAC_005 258 260 2 5,26
    DD_PAC_007 214 219 5 2,92
    DD_PAC_007 244 246 2 1,71
    DD_PAC_009 219 221 2 4,40
    DD_PAC_010 221 225 4 2,69
    DD_PAC_015 76 81 5 3,13
    DD_PAC_016 41 43 2 2,77
    DD_PAC_018 43 46 3 2,75
    DD_PAC_018 58 60 2 3,11
    DD_PAC_022 54 56 2 8,20
    DD_PAC_025 33 35 2 3,53

    Das Explorationsprogramm 2024 ist im Gange und umfasst:

    – 2.500 Meter an geplanten Bohrungen, beginnend auf dem Erzgang Pactolus;
    – 3D-Modellierung von Capleston und Murray Creek, um weitere Bohrziele für das zweite Quartal 2024 bereitzustellen; und
    – weitere Bodenprobenentnahmen, UAV-Magnetik und geologische Kartierung der verbleibenden Ziele.

    Die Geologie und die Mineralisierung im Bezirk Reefton ähneln dem orogenen Lachlan Fold-Gürtel in Australien, der das Goldfeld Bendigo-Ballarat und die außergewöhnliche Goldlagerstätte Fosterville beherbergt. Im Bezirk Reefton wurden bis in die 1950er Jahre über 2 Millionen Unzen bei einem durchschnittlichen Gehalt von 24,4 g/t Gold gefördert. Die historischen Abbaustätten in den Konzessionsgebieten des Unternehmens wurden von der modernen Exploration vernachlässigt und sind nicht in der Tiefe überprüft worden.

    Glamorgan – wichtigste Punkte

    RUA GOLDs Projekt Glamorgan umfasst über 4.600 Hektar im Bezirk Hauraki auf der Nordinsel Neuseelands.

    Das Unternehmen ist begeistert vom Potenzial dieser Konzession, wo frühere Explorationsarbeiten eine Zone mit Verkieselung, Gangbildungen und Alteration mit > 50ppb Gold in Böden auf einer Länge von 3,8 km umrissen haben und Gesteinsproben in der Nähe bis zu 95 g/t Gold lieferten. Diese Proben deuten darauf hin, dass im Konzessionsgebiet Glamorgan klassische Merkmale eines epithermalen Goldmineralisierungssystems vorhanden sind.

    Das Unternehmen hat beim neuseeländischen Umweltschutzministerium (Department of Conservation/DoC) ein Minimum Impact Access Agreement beantragt; sobald dieses genehmigt ist, wird das Unternehmen mit einem Explorationsprogramm beginnen, das Folgendes umfasst:

    – Bodenprobenahmen;
    – geophysikalische Untersuchungen der Magnetik und Resistivität; und
    – geologische Kartierungen.

    Ein Antrag auf eine Vereinbarung für den Zugang zu den Bohrstellen (Drilling Access Agreement) wurde ebenfalls eingereicht und wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2024 bewilligt werden.

    Glamorgan befindet sich 2,8 km nördlich der jüngsten bedeutenden Entdeckung von OceanaGold bei Wharekirauponga. Zum 31. März 2022 enthielt die epithermale Goldlagerstätte WKP eine angedeutete Ressource von 1,69 Mio. Tonnen mit 12,3 g/t Gold für 0,66 Mio. Unzen Gold und vermutete Ressourcen von 2,6 Mio. Tonnen mit 7,8 g/t Gold für 0,64 Mio. Unzen Gold Siehe R & R Annual Statement von OceanaGold, 31. März 2022
    .

    Über RUA GOLD

    RUA GOLD (RUA.CSE) ist ein Neueinsteiger in der Bergbauindustrie, der sich auf die Exploration und Entdeckung von Gold in Neuseeland spezialisiert hat. RUA GOLD verfügt über Genehmigungen, deren Geschichte bis zum Goldrausch in den späten 1800er Jahren zurückreicht, und kombiniert traditionelle Prospektionsmethoden mit modernen Technologien, um wertvolle Goldvorkommen zu entdecken und zu nutzen.

    Das Unternehmen engagiert sich für eine verantwortungsbewusste und nachhaltige Exploration, was in seiner professionellen Planung und Umsetzung zum Ausdruck kommt. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, die Umweltbelastung zu minimieren und seine Projekte unter Berücksichtigung der wichtigsten Stakeholder umzusetzen. RUA GOLD verfügt über ein hochkompetentes Team mit Fachleuten aus Neuseeland, die umfassende Expertise und Erfahrung in den Bereichen Geologie, Geochemie und geophysikalische Explorationstechnologie besitzen.

    Weitere Informationen finden Sie in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca.

    Technische Informationen

    Simon Henderson CP, AUSIMM, eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die hierin enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

    Ansprechpartner RUA GOLD
    Robert Eckford
    Chief Executive Officer
    Tel: +1 604 655 7354
    E-Mail: reckford@RUAGOLD.com
    Website: www.RUAGOLD.com

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Wörter erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, potenziell und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder anhand Aussagen, wonach Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, könnten oder sollten, und beinhalten insbesondere Aussagen zu den Strategien, Erwartungen, geplanten Betriebstätigkeiten oder zukünftigen Maßnahmen des Unternehmens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Explorationsprogramme bei den Projekten Reefton und Glamorgan, und den erwarteten Erhalt von Genehmigungen oder anderen behördlichen Zulassungen durch das Unternehmen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für künftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

    Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen können. Eine Vielzahl von inhärenten Risiken, Ungewissheiten und Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, beeinflussen den Betrieb, die Leistung und die Ergebnisse des Unternehmens und seines Geschäfts und können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den geschätzten oder erwarteten Ereignissen oder Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken, Ungewissheiten und Faktoren gehören unter anderem: allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Unwägbarkeiten; Risiken im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Krieges zwischen Russland und der Ukraine; Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel; betriebliche Risiken bei der Exploration; Verzögerungen oder Änderungen von Plänen in Bezug auf Explorationsprojekte oder Investitionsausgaben; die tatsächlichen Ergebnisse laufender Explorationsaktivitäten; Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen; Änderungen von Projektparametern im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne; Änderungen bei den Arbeitskosten und anderen Kosten und Ausgaben oder bei der Ausrüstung oder den Verfahren für den erwarteten Betrieb, Unfälle, Arbeitskämpfe und andere Risiken der Bergbauindustrie, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Umweltgefahren, Überschwemmungen oder ungünstige Betriebsbedingungen und Verluste, Aufstände oder Krieg, Verzögerungen bei der Erlangung von Genehmigungen durch Aufsichts- oder Regierungsbehörden oder Finanzierungen sowie Rohstoffpreise. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die sich auf die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens auswirken können. Für eine Beschreibung weiterer Risikofaktoren wird auf das CSE-Formular 2A – Listing Statement des Unternehmens verwiesen, das unter seinem SEDAR+-Profil unter www.sedarplus.ca veröffentlicht wurde.

    Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Sofern nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rua Gold Inc.
    Robert Eckford
    1500 – 1055 West Georgia St
    V6E 4N7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : reckford@ruagold.com

    Pressekontakt:

    Rua Gold Inc.
    Robert Eckford
    1500 – 1055 West Georgia St
    V6E 4N7 Vancouver, BC

    email : reckford@ruagold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    RUA GOLD stellt ein Update zum Explorationsprogramm 2024 auf seinen neuseeländischen Goldprojekten bereit

    auf Imagewerbung publiziert am 14. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 194 x angesehen • ID-Nr. 104431