• – Die ersten 30 Tonnen Erz aus Kasiya wurden dem Labor des technischen Beratungsunternehmens in Südafrika übergeben

    – Die Erzprobe wird für erweiterte Materialverarbeitungstests im Rahmen der Optimierungsmaßnahmen für die Vormachbarkeitsstudie verwendet

    – Das Testprogramm wurde in Zusammenarbeit mit dem strategischen Investor Rio Tinto entwickelt und freigegeben

    20. März 2024 / IRW-Press / – Sovereign Metals Limited (ASX: SVM; AIM: SVML) (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Zuge seines Spiralbohrprogramms im Rutil-Graphit-Projekt Kasiya (Kasiya oder Projekt) in Malawi 30 Tonnen Erz gewonnen, verschickt und an die Firma Paterson & Cooke (P&C) übergeben hat. Die im südafrikanischen Kapstadt ansässige Firma P&C nimmt als technisches Beratungsunternehmen im Bergbausektor eine führende Rolle ein.

    Das gewonnene Material ist repräsentativ für das Erz, das voraussichtlich in den ersten zehn Jahren des Förderbetriebs abgebaut wird. Es wird für erweiterte Tests im Labormaßstab verwendet, um die technischen Komponenten der bereits angekündigten Vormachbarkeitsstudie (PFS) für Kasiya zu optimieren. Dazu zählen Pumparbeiten in größerem Umfang, die Eigenschaften des Bergematerials und die Entwässerung.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73996/240320SVM30TSampleAnnouncement_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Die 30 Tonnen schwere Probe aus Kasiya wird bei Paterson & Cooke angeliefert

    Managing Director Frank Eagar meint dazu: Ich muss unseren Geologen und Logistikern großes Lob aussprechen. Sie haben in sehr kurzer Zeit diese große repräsentative Probe erfolgreich aus dem Projekt Kasiya gewonnen und an Paterson & Cooke geliefert. Dies ist ein wesentlicher Schritt in der laufenden Projektumsetzung. Vor allem wird damit auch die Effektivität des tagtäglichen Einsatzes unseres strategischen Investors Rio Tinto in technischen Belangen deutlich, der Sovereign bei der Optimierung des Projekts Kasiya tatkräftig unterstützt und dazu beiträgt, dieses erstklassige Projekt rasch ins Erschließungsstadium zu überführen.

    Als Weltmarkführer hat P&C mehr als 30 Jahre Branchenerfahrung und Fachkenntnisse in den Bereichen Schlammrohrleitungssysteme, Berge- und Abraummanagement, Grubenhinterfüllung und Rohstoffverarbeitung. Das Labor von P&C in Kapstadt ist mit einer speziellen Testanlage (Pipe Loop) ausgestattet, in der bestimmte Parameter im Zusammenhang mit dem Abbau, dem Transport und dem Handling des Erzes aus Kasiya getestet werden sollen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73996/240320SVM30TSampleAnnouncement_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Die Pipe-Loop-Anlage im Testbetrieb von Paterson & Cooke

    Das Testprogramm wurde vom Projektteam, bestehend aus Vertretern von Sovereign und Rio Tinto, entwickelt und anschließend vom Fachausschuss genehmigt. Der Fachausschuss setzt sich aus drei Mitarbeitern von Sovereign, darunter Managing Director Frank Eagar, sowie drei Mitarbeitern von Rio Tinto, darunter der für das Projekt Kasiya abgestellte General Manager von Rio Tinto, zusammen. Der Fachausschuss gibt Empfehlungen und Ratschläge zu technischen Fragen im Zusammenhang mit dem Projekt. Er wurde in Übereinstimmung mit der Investitionsvereinbarung zwischen Sovereign und Rio Tinto eingerichtet, nachdem sich Rio Tinto mit 40,4 Millionen AUD an Sovereign beteiligte und zu einem 15%igen strategischen Investor wurde.

    ANFRAGEN

    Frank Eagar (Südafrika/Malawi)
    Managing Director
    +61(8) 9322 6322

    Sam Cordin (Perth)
    +61(8) 9322 6322

    Sapan Ghai (London)
    +44 207 478 3900

    Sovereign Metals Limited | ASX : SVM AIM: SVML
    T: +61 8 9322 6322 | E: info@sovereignmetals.com.au | www.sovereignmetals.com.au
    Level 9, 28 The Esplanade, PERTH WA 6000 | ABN: 71 120 833 427

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie erwartet, antizipiert, glaubt, projiziert, plant und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den Erwartungen und Überzeugungen von Sovereign in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen zwangsläufig Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen. Sovereign übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen nachträglich zu aktualisieren oder zu revidieren, um den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum dieser Pressemitteilung Rechnung zu tragen.

    Diese Mitteilung wurde vom Managing Director und CEO des Unternehmens, Frank Eagar, genehmigt und zur Veröffentlichung freigegeben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH
    Australien

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Pressekontakt:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH

    email : info@sovereignmetals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Repräsentative Großprobe wurde ausgeliefert

    auf Imagewerbung publiziert am 20. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 157 x angesehen • ID-Nr. 104531