• Calgary, Alberta, 14. März 2024 / IRW-Press / Prospera Energy Inc. (Prospera, PEI oder das Unternehmen) (TSX.V: PEI, OTC: GXRFF, FWB: OF6B, OF6B.SG, OF6B.F, OF6B.BE) freut sich, eine 508%ige Steigerung des Werts seiner nachgewiesenen, erschlossenen und produktiven (proven developed producing, PDP) Reserven auf 27 Mio. $ bekannt zu geben, was den Erfolg des Erschließungsprogramms 2023 von PEI widerspiegelt. Darüber hinaus stieg der Wert der nachgewiesenen und wahrscheinlichen (proven plus probable, 2P) Reserven des Unternehmens um über 60 Mio. $ auf insgesamt 133 Mio. $, was vor allem auf den Anstieg des Wertes der unerschlossenen Reserven von 58 Mio. $ auf 98 Mio. $ zurückzuführen ist.

    Die Reserven von PEI zum Jahresende am 31. Dezember 2023 wurden von der Firma InSite Petroleum Consultants Ltd. (InSite) in Übereinstimmung mit den COGEH-Standards bewertet. Der Insite-Bericht bestätigte eine aktuelle Gewinnungsrate von 9 % (der 397 MMbbl entdeckten ursprünglichen In-situ-Erdölvorkommen/OOIP) unter Verwendung einer Kombination aus vertikalen und horizontalen Bohrungen, vor allem in den Kernprojekten im Südwesten und im Westen von Saskatchewan (> 42.000 Acres). Der Wert der 2P-Reserven von PEI spiegelt nur einen Teil der verbleibenden förderbaren Reserven wider und berücksichtigt nicht die Erschließung der größten Kernkonzession in Saskatchewan (282 MMbbl OOIP), in dem 2024 die Förderung beginnen soll. Außerdem wurden auf diesen Feldern bisher noch keine optimierten Gewinnungsmethoden angewandt. Diese bevorstehenden Erschließungen und optimierten Gewinnungsmethoden werden die künftige Reservenbewertung von PEI voraussichtlich erheblich aufwerten.

    Der Reservenbericht 2023 belegt ein beträchtliches Potenzial für PEI; zu den wichtigsten Eckdaten zählen:

    – Wert der PDP-Reserven stieg um 508 % von 4,4 Mio. $ auf 27,1 Mio. $ bei einem Diskontsatz von 10 %.
    – Wert der 2P-Reserven stieg um 60,8 Mio. $ von 72,5 Mio. $ auf 133,3 Mio. $ bei einem Diskontsatz von 10 %.
    – Der Gesamtwert der nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven stieg um 25 % von 4.306 auf 5.403 Mboe (97 % Flüssigkeiten).
    – Die Lebensdauer der Reserven erhöhte sich um 6 % von 28 auf 30 Jahre.
    – PEI wählte einen bescheidenen Preis von 79 $/bbl (WCS) für die NPV-Schätzung, was bei einem stabilen Ölpreis eine erhebliche NPV-Steigerung ermöglicht.
    – F&D-Kosten 2024 für TPP-Reserven (gesamt nachgewiesen und wahrscheinlich) von 5,7 $/boe (4,3-faches Recycle Ratio).
    – Nettoinventarwert je Aktie:
    o TP von 0,21 $ & TPP von 0,31 $
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73975/Year-EndReserves_DE_PRcom.001.png

    Tabelle 2.1.1 gemäß NI 51-101

    In der folgenden Tabelle sind die gesamten nachgewiesenen und wahrscheinlichen Brutto- und Nettoreserven des Unternehmens ausgewiesen, die anhand der prognostizierten Preise und Kosten nach Produkttyp geschätzt wurden. Prognostizierte Preise und Kosten bedeutet zukünftige Preise und Kosten im InSite-Bericht, die allgemein als vernünftiger Ausblick auf die Zukunft akzeptiert werden, oder feste oder derzeit bestimmbare zukünftige Preise oder Kosten darstellen, an die das Unternehmen gebunden ist.

    Prospera Energy Inc.
    Zusammenfassung der Öl- und Gasreserven zum 31. Dezember 2023
    Reservenkategorie Leicht- und Mittelöl Schweröl Lösungsgas Gas
    (Mbbl) (Mbbl) (MMcf) (MMcf)
    brutto netto brutto netto brutto netto brutto netto
    nachgewiesen, erschlossen, produktiv 232 200 1.044 994 50 19 70 65
    nachgewiesen, erschlossen, nicht 23 20 305 301 25 19 58 54
    produktiv
    nachgewiesen, nicht erschlossen 99 80 1.934 1.855 32 32
    nachgewiesen, gesamt 354 300 3.283 3.149 106 69 128 119
    wahrscheinlich, gesamt 266 218 1.364 1.231 30 20 555 498
    nachgewiesen + wahrscheinlich, gesamt 620 518 4.647 4.380 136 89 683 617

    Die Bruttoreserven stellen nur den Working-Interest-Anteil dar. Die Nettoreserven sind die Bruttoreserven des Working-Interest-Anteils plus alle Reserven, die Gegenstand von Lizenzgebühren sind, abzüglich aller zu zahlenden Lizenzgebühren. Konventionelles Erdgas (Lösungsgas) umfasst das gesamte Gas, das in Verbindung mit leichtem, mittlerem und schwerem Rohöl gefördert wird.

    Verbleibende Reserven

    Die verbleibenden Öl- und Gasreserven wurden bis zum 31. Dezember 2023 ermittelt. Es folgt eine Zusammenfassung der Brutto- und Gesamtreserven des Unternehmens:

    Prospera Energy Inc.
    Zusammenfassung der Reserven zum 31. Dezember 2023
    Nachgewiesen, erschlossen, produktiv nachgewiesen + wahrscheinlich, gesamt
    Öl – Mbbl
    Konzession, brutto 1.748 7.311
    Unternehmen, WI 1.276 5.267
    Unternehmen, netto 1.194 4.898

    Gas – MMcf
    Konzession, brutto 145 987
    Unternehmen, WI 120 819
    Unternehmen, netto 84 706

    BOEs – MBOE
    Konzession, brutto 1.772 7.476
    Unternehmen, WI 1.296 5.403
    Unternehmen, netto 1.208 5.015

    Produktpreise

    Für diese Bewertung wurde die Basisproduktpreisprognose von InSite zum 1. Januar 2024 herangezogen, die dem InSite-Bericht beigefügt ist. Um die tatsächlich erzielten Preise zu schätzen, wurden die Preise für Rohöl und Nebenprodukte um die Qualitäts- und Transporttarife bereinigt. In ähnlicher Weise wurden die Gaspreise für Heizwert und Transport bereinigt. Es wird davon ausgegangen, dass die Anpassungsfaktoren und Zuschläge während der gesamten Prognosen konstant bleiben werden. Zur Quantifizierung der Preisanpassungen wurden die vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Ertragsdaten verwendet. Waren diese Daten nicht verfügbar, wurden zur Schätzung der Preisanpassungen Werte herangezogen, die typisch für das Gebiet sind. Politische und wirtschaftliche Unwägbarkeiten können künftige Ergebnisse beeinflussen und dazu führen, dass die Ergebnisse wesentlich von den in dieser Bewertung genannten abweichen.

    Wirtschaftliche Ergebnisse

    Im Folgenden wird der Kapitalwert (NPV) der zukünftigen Nettoeinnahmen des Unternehmens, die den zuvor tabellarisch dargestellten Reservenkategorien zuzuschreiben sind, unter Verwendung der prognostizierten Preise und Kosten, vor Abzug der zukünftigen Einkommenssteueraufwendungen und ohne Diskont sowie unter Verwendung von Diskontsätzen von 5 %, 10 %, 15 % und 20 % geschätzt. Die zukünftigen Nettoeinnahmen beinhalten alle Ressourceneinnahmen und verstehen sich abzüglich Kapitalinvestitionen, Betriebskosten und Lizenzgebühren.

    Prospera Energy Inc.
    NPV der zukünftigen Nettoeinnahmen zum 31. Dezember 2023
    NPV vor Einkommensteuern (Mio. C$)
    nachgewiesen, erschlossen, nachgewiesen, gesamt nachgewiesen + wahrscheinlich
    produktiv
    Nicht diskontiert 0 % 30.905 131.261 209.549
    diskontiert 5 % 29.857 108.092 164.900
    10 % 27.051 89.920 133.312
    15 % 24.407 76.147 110.652
    20 % 22.196 65.581 93.893

    Die zukünftigen Betriebskosten beruhen auf historischen Daten. Waren diese nicht verfügbar, wurden die Kosten anhand von Werten analoger Betriebe in der Nähe der Konzessionsgebiete geschätzt. Es wird ein Inflationswert der Kapital- und Betriebskosten nach 2024 von 2,0 % pro Jahr unterstellt.

    InSite hat Kostenschätzungen für die Stilllegung von Bohrlöchern und die Rekultivierung für alle bestehenden Bohrlöcher, unabhängig von der Reservenzuweisung, sowie für nicht erschlossene Standorte, denen Reserven zugewiesen wurden, einbezogen. Die Schätzungen wurden auf der Grundlage historischer Kosten und veröffentlichter Richtlinien des Haftungsmanagements oder der Bewertung durch die Provinz erstellt. Es wird davon ausgegangen, dass alle Kosten für die Stilllegung und Rekultivierung von Bohrlöchern und Anlagen vom Unternehmen berücksichtigt worden sind.

    Ergebnisse nach Steuern

    Wie in NI 51-101 vorgeschrieben, werden die Ergebnisse nach Steuern in den verschiedenen Tabellen des InSite-Berichts ausgewiesen. Bei den Nachsteuerberechnungen auf Unternehmensebene wurden die Steuergesetzgebung und die Details des Steuerpools für das Unternehmen berücksichtigt, wobei die Richtlinien und die Philosophie von NI 51-101 in allen wesentlichen Aspekten eingehalten wurden. Alle hierin enthaltenen zukünftigen Kapitalkostenschätzungen wurden nach Steuerpool-Definitionen kategorisiert und zur Ergänzung der vom Unternehmen bereitgestellten Steuerpool-Informationen zum Jahresende verwendet. Der vom Unternehmen zur Verfügung gestellte Steuerpool zum Jahresende ist im Folgenden zusammengefasst:

    – Kanadische Öl- und Gaskonzessionskosten (COGPE) 11.902.793 $
    – Kanadische Erschließungskosten (CDE) 19.743.881 $
    – Kapitalkostenrückstellung (CCA, Klasse 8, 10, 13, 41, 45) 2.274 $.
    – Nicht-Kapitalverluste (100 %) 8.846.004 $.

    Qualifizierung

    Im Vorfeld der Bewertung hat das Unternehmen für InSite eine technische Präsentation zu den Konzessionsgebieten gehalten. Die von InSite benötigten Daten wurden vom Unternehmen, von Branchenreferenzen und von Aufsichtsbehörden eingeholt. InSite hat weder eine Feldinspektion noch eine Umweltprüfung dieser Konzessionsgebiete absolviert, noch wurde dies für notwendig erachtet. Für die Schätzung der Reserven und die Produktionsprognose wurden allgemein anerkannte technische Methoden verwendet. Der InSite-Bericht folgt den Praxisstandards und Richtlinien der Association of Professional Engineers and Geoscientists of Alberta (APEGA) und hält sich in allen wesentlichen Aspekten an die Geschäftspraktiken, Bewertungsverfahren und Reservendefinitionen, die in NI 51-101 und dem COGEH-Handbuch enthalten sind.

    Produktion & Entwicklung
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73975/Year-EndReserves_DE_PRcom.002.png

    Wie aus dem Produktionsdiagramm des Unternehmens (oben) hervorgeht, erreichte Prospera Ende Dezember 2023 Spitzenraten von etwa 1.800 Barrel Öläquivalent pro Tag (boepd). Zur Beendigung des Bohrprogramms wurde eine zusätzliche Produktion stillgelegt. Eine Kombination aus stillgelegter und neuer Produktion aus horizontalen Bohrungen sorgte für eine Kapazität von schätzungsweise 2.200 boepd. Im Januar (wie dargestellt) verringerte sich jedoch die bestehende Produktion aufgrund der eisigen Witterungsbedingungen auf durchschnittlich 900 boepd, was die Produktion aus stillgelegten und neuen Bohrungen drosselte. Im Vergleich zu 2022 erholte sich die Produktion des Unternehmens 2023 aufgrund von Infrastrukturverbesserungen viel schneller von diesen winterlichen Wetterbedingungen. Derzeit liegt die Produktionsrate von Prospera bei 1.200 boepd, wobei weitere 500 boepd in Betrieb genommen werden können.

    Der Erfolg des Bohrprogramms 2023 von PEI unterstützt den robusten Erschließungsplan für 2024, der vertikale, gelenkte, und horizontale Bohrungen im Konzessionsgebieten mit mittleren Ölvorkommen und horizontale Bohrungen in den Kernprojekten in Saskatchewan vorsieht. Darüber hinaus plant PEI auch die Erprobung eines Druckunterstützungssystems, um die Ausbeute weiter zu verbessern. Der Erschließungsplan für 2024 soll durch eine Kombination aus Cashflow und nicht verwässernd wirkenden Kreditfazilitäten finanziert werden, die durch den Wert der PDP-Reserven in Höhe von 27 Mio. $ gesichert werden sollen. Der robuste Kapitalentwicklungs- und Akquisitionsplan 2024 für das Jahr 2024 zielt darauf ab, zum Jahresende 2024 eine Exit-Rate von 5.000 boepd zu erreichen.

    Über Prospera

    Prospera Energy Inc. (TSX.V: PEI, OTC: GXRFF, FWB: OF6B) ist ein börsennotiertes Energieunternehmen mit Sitz in Westkanada, das auf die Exploration, Erschließung und Förderung von Erdöl und Erdgas spezialisiert ist. Prospera konzentriert sich in erster Linie auf die Optimierung der Kohlenwasserstoffgewinnung aus alten Feldern durch umweltverträgliche und effiziente Lagerstättenerschließungsmethoden und Produktionsverfahren. Die Umstrukturierung von Prospera wurde im ersten Quartal 2021 eingeleitet und zielt darauf ab, Rentabilität zu erreichen und den Anforderungen von Regulierungsbehörden, Umweltbehörden, Kommunen, Landbesitzern und Dienstleistern nachzukommen.

    Das Unternehmen befindet sich inmitten eines dreistufigen Umstrukturierungsprozesses mit dem Ziel, kosteneffiziente Abläufe in den Vordergrund zu stellen und gleichzeitig die Produktionskapazitäten zu erhöhen und seine Verbindlichkeiten zu reduzieren. Prospera hat die erste Phase durch die Optimierung leicht erreichbarer Ziele abgeschlossen, einen freien Cashflow erzielt und den Betrieb in einen sicheren Zustand im Einklang mit den Vorschriften gebracht. Derzeit führt Prospera die Phase II des Umstrukturierungsprozesses durch – die horizontale Umwandlung, die das Wachstum beschleunigen und die erheblichen verbleibenden In-situ-Erdölvorkommen (400 Millionen bbls) erschließen soll. Diese horizontalen Bohrungen ermöglichen es Prospera, seine Umwelt- und Oberflächenbelastung zu reduzieren, indem die Pachten für die zahlreichen vertikalen Bohrungen entlang der seitlichen Ausdehnung der Horizontalbohrungen wegfallen. Phase III der Umstrukturierungsstrategie von Prospera zielt darauf ab, die Ausbeute durch EOR-Anwendungen zu optimieren. Außerdem wird Prospera seine Akquisitionsstrategie fortsetzen, um seinen Produktmix zu diversifizieren und sein Kerngebiet zu erweitern. Ziel ist es, einen Mix aus 50 % Leichtöl, 40 % Schweröl und 10 % Gas zu erreichen.

    PEI bemüht sich weiterhin, seine Umweltbelastung zu minimieren. Neben den Bemühungen um die Verringerung und schließlich die Beseitigung von Emissionen werden auch innovative ESG-Methoden zur Verbesserung der API-Qualität verfolgt, wodurch höhere Gewinnspannen erzielt werden und der Bedarf an Verdünnungsmitteln entfällt.

    Weiterführende Informationen erhalten Sie über:
    Shawn Mehler, PR
    E-Mail: investors@prosperaenergy.com
    Website: www.prosperaenergy.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die zukünftige Geschäftstätigkeit des Unternehmens und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie wird, kann, sollte, antizipiert, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über zukünftige Pläne und Ziele des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden.

    Obwohl Prospera davon ausgeht, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, vernünftig sind, sollte man sich nicht vorbehaltlos auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da Prospera keine Garantie dafür geben kann, dass sie sich als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Dazu gehören unter anderem Risiken, die mit der Öl- und Gasindustrie im Allgemeinen verbunden sind (z.B. betriebliche Risiken bei der Erschließung, Exploration und Produktion; Verzögerungen oder Planänderungen bei Explorations- oder Erschließungsprojekten oder Investitionsausgaben; die Ungewissheit von Reservenschätzungen; die Ungewissheit von Schätzungen und Prognosen in Bezug auf Produktion, Kosten und Ausgaben sowie Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltrisiken), Rohstoffpreis- und Wechselkursschwankungen sowie Ungewissheiten, die sich aus möglichen Verzögerungen oder Planänderungen bei Explorations- oder Erschließungsprojekten oder Investitionsausgaben ergeben.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen zugrunde gelegt wurden, als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den vorhergesagten abweichen, was auf zahlreiche bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren zurückzuführen ist, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Prospera liegen. Folglich kann Prospera nicht garantieren, dass zukunftsgerichtete Aussagen eintreten werden, und der Leser wird darauf hingewiesen, dass er sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen sollte. Derartige Informationen können sich als falsch erweisen, auch wenn sie vom Management zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen angesehen wurden, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen vorsorglichen Hinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Prospera ist nicht verpflichtet, die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach den kanadischen Wertpapiergesetzen ausdrücklich erforderlich.

    Die TSXV und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Prospera Energy Inc.
    Shawn Mehler
    730, 444 – 7th Avenue SW
    T2P 0X8 Calgary, AB
    Kanada

    email : admin@prosperaenergy.com

    Pressekontakt:

    Prospera Energy Inc.
    Shawn Mehler
    730, 444 – 7th Avenue SW
    T2P 0X8 Calgary, AB

    email : admin@prosperaenergy.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Prospera Energy Inc. meldet eine 508%ige Erhöhung der Bewertung der nachgewiesenen, erschlossenen und produktiven (PDP) Reserven für das Jahr 2023

    auf Imagewerbung publiziert am 19. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 164 x angesehen • ID-Nr. 104505