• TORONTO, ONTARIO / ACCESSWIRE / 22. Februar 2024 / Polaris Renewable Energy Inc. (TSX: PIF) (Polaris Renewable Energy oder das Unternehmen) freut sich, sein Finanz- und Betriebsergebnis für das am 31. Dezember 2023 endende Geschäftsjahr bekannt zu geben. Dieses Geschäftsergebnis ist gemeinsam mit dem Konzernabschluss und der dazugehörigen Stellungnahme und Analyse des Managements (MD&A) zu betrachten, die auf der Webseite des Unternehmens unter www.PolarisREI.com veröffentlicht bzw. auf der SEDAR+-Webseite unter www.sedarplus.ca gepostet wurden. Die nachfolgenden Dollarbeträge sind, wenn nicht anders angegeben, in US-Dollar ausgewiesen.

    ECKDATEN

    – Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023 stieg die jährliche Gesamt-Energieproduktion um 151.195 MWh bzw. 23 % auf 800.951 MWh gegenüber dem Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2022. Davon entfielen 60.040 MWh auf die geothermische Anlage des Unternehmens in Nicaragua, die durch die Inbetriebnahme des Binärwerks im Januar 2023 gestärkt wurde; 23.066 MWh auf die Wasserkraftanlagen des Unternehmens in Peru; und 13.122 MWh auf die neu errichtete Solaranlage in Panama, die im April 2023 in Betrieb ging. Dazu kommen 27.657 MWh aus dem Solarkraftwerk in der Dominikanischen Republik, dessen Übernahme am 28. Juni 2022 sich zeitlich gesehen auf die Ganzjahresproduktion 2023 auswirkte, ähnlich wie das Wasserkraftwerk in Ecuador, das am 7. September 2022 übernommen wurde und zusätzlich 27.222 MWh zur jährlichen Gesamt-Energieproduktion im Jahr 2023 beisteuerte.
    – Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023 aus dem Stromverkauf einen Umsatz in Höhe von 78,5 Mio. $, gegenüber 62,6 Mio. $ im Vergleichszeitraum des Jahres 2022. Dieser Anstieg war das Nettoergebnis aus Zusatzumsätzen des Binärwerks in Nicaragua und der Ganzjahresproduktion in den drei neuen Anlagen in der Dominikanischen Republik, Panama und Ecuador, in Verbindung mit den gestiegenen Preisen aufgrund von Inflationsanpassungen in den Stromabnahmeverträgen (PPA) für die Anlagen in Peru.
    – Der den Eigentümern zuzurechnende Nettogewinn belief sich im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023 auf 11,7 Mio. $ oder 0,56 $ pro Aktie (unverwässert), verglichen mit einem Nettogewinn von 2,5 Mio. $ oder 0,12 $ pro Aktie (unverwässert) im Jahr 2022.
    – Das bereinigte EBITDA(1) betrug im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023 insgesamt 57,7 Mio. $, gegenüber einem bereinigten EBITDA(1) von 44,9 Mio. $ im Vergleichszeitraum des Jahres 2022, was in erster Linie auf die oben beschriebenen Umsatzzuwächse zurückzuführen ist.
    – Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023 erzielte das Unternehmen im Rahmen seiner betrieblichen Tätigkeit einen Netto-Cashflow in Höhe von 44,0 Mio. $. Daraus resultierte ein Kassenbestand in Höhe von 44,7 Mio. $, einschließlich Barmittel mit Verfügungsbeschränkung.
    – Am 31. März 2023 stellte das Unternehmen den Bau des Solarparks Vista Hermosa Solar Park in Panama fertig. Die Anlage wurde am 22. April 2023 an das Stromnetz angeschlossen.
    – In seinem Wasserkraftwerk 8 de Agosto in Peru installierte das Unternehmen ein 630 KW-Batterieenergiespeichersystem (BESS). Dieses System, das häufig in Stromnetzen zum Einsatz kommt, besteht aus einem Batteriesatz, der elektrische Energie speichert und diese bei Bedarf für bestimmte Anforderungen, z.B. für die primäre Frequenzregelung, abrufen kann.
    – Am 21. August 2023 gab das Unternehmen bekannt, dass die Toronto Stock Exchange die vom Unternehmen eingereichte Absichtserklärung für ein Aktienrückkaufprogramm (Normal Course Issuer Bid/NCIB) genehmigt hat. Dadurch eröffnete sich für Polaris die Möglichkeit eines Rückkaufs von bis zu 2.048.273 seiner Stammaktien. Während des Geschäftsjahres zum 31. Dezember 2023 wurden vom Unternehmen 22.200 Stammaktien zurückgekauft und getilgt, was einem Gesamtbetrag von 213.596 $ zum Durchschnittspreis von 9,62 $ (13,21 CAD) pro Aktie entspricht.
    – Das Unternehmen hält auch weiterhin an der Ausschüttung einer Quartalsdividende fest. Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2013 wurden vom Unternehmen wie angekündigt Dividenden in Höhe von 12,6 Mio. $ ausgeschüttet. Am 23. Februar 2024 wird das Unternehmen eine Quartalsdividende in Höhe von 0,15 $ pro ausstehender Stammaktie ausschütten.
    – Das Unternehmen hat im Rahmen seiner Kernstrategie auch seine ESG-Initiativen (Umwelt, Soziales und nachhaltige Unternehmensführung) weiter ausgebaut und kann zudem nach wie vor eine ausgezeichnete Gesundheits- und Sicherheitsbilanz vorweisen. Die Leser werden gebeten, für nähere Einzelheiten den jährlichen Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens zu konsultieren, der auf der Webseite des Unternehmens eingesehen werden kann.

    BETRIEBS- UND FINANZERGEBNIS
    3 Monate zum Geschäftsjahr zum

    31. Dezember 31. Dezember 31. Dezember 31. Dezember
    2023 2022 2023 2022

    Energieerzeugung

    Gesamtenergie (MWh) 192.820 174.220 800.951 649.756

    Finanzdaten
    Gesamtumsatz $ 18.748 $ 16.870 $ 78.522 $ 62.600
    Den Eigentümern zuzurechnendes Nettoergebnis $ 1.408 $ 3.001 $ 11.744 $ 2.499
    Bereinigtes EBITDA $ 13.391 $ 11.658 $ 57.663 $ 44.921
    Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit $ 10.167 $ 12.846 $ 43.960 $ 33.506

    pro Aktie
    Den Eigentümern zuzurechnendes Nettoergebnis – bereinigt und $ 0,07 $ 0,14 $ 0,56 $ 0,12
    verwässert
    Bereinigtes EBITDA – unverwässert $ 0,64 $ 0,55 $ 2,74 $ 2,23

    Bilanz per 31. per 31.
    Dezember Dezember
    2023 2022
    Kassenbestand (frei verfügbare und nicht frei verfügbare Barmittel) $ 44.683 $ 39.965
    Gesamtes Umlaufvermögen $ 54.042 $ 50.609
    Gesamtvermögen $ 519.400 $ 535.102
    Aktuelle und langfristige Verbindlichkeiten $ 172.379 $ 184.408
    Gesamtverbindlichkeiten $ 249.468 $ 264.890

    In den drei Monaten zum 31. Dezember 2023 war die vierteljährliche Gesamt-Stromproduktion höher als im Vergleichszeitraum 2022, was vor allem auf einen Anstieg der Produktion in Peru aufgrund besserer hydrologischer Bedingungen zurückzuführen ist.
    In Nicaragua war die Produktionsmenge im vierten Quartal 2023 vergleichbar mit jener im Jahr 2022. Die vorübergehende Instabilität bei den zyklischen Bohrungen wurde durch die zusätzliche Energie aus dem neuen Binärwerk ausgeglichen.

    Die Gesamtproduktion in Peru in den drei Monaten zum 31. Dezember 2023 lag über der Vergleichsperiode 2022 und ist auf die bessere Wasserverfügbarkeit in den Kraftwerken El Carmen und 8 de Agosto zurückzuführen. Die Regenperiode, die typischerweise im Oktober beginnt, brachte der Region im vierten Quartal 2023 höhere durchschnittliche Niederschläge.

    In der Dominikanischen Republik erzeugte die Solaranlage Canoa 1 in den drei Monaten zum 31. Dezember 2023 insgesamt 12.830 MWh Strom. Das ist weniger als im vierten Quartal 2022 und der Ressourcenverfügbarkeit, sprich einer längeren Regenperiode gegenüber dem Vorjahr, geschuldet.

    Was Ecuador betrifft, so war die durchschnittliche Produktion im Kraftwerk HSJM im vierten Quartal 2023 mit 8.301 MWh im Hinblick auf die Ressourcenverfügbarkeit höher als im Vergleichszeitraum 2022 (6969 MWh). Insgesamt betrachtet ist die Stromerzeugung in Ecuador, ähnlich wie in Peru, von Trocken- und Regenperioden abhängig; die Regenzeit beginnt im Allgemeinen im Oktober/November und dauert bis Mai/Juni.

    In Panama wurden im Solarpark Vista Hermosa in den drei Monaten zum 31. Dezember 2023 insgesamt 4.980 MWh Strom erzeugt, was im Rahmen der Erwartungen des Unternehmens lag.

    2023 war in Bezug auf die Gesamt-Stromerzeugung ein Rekordjahr für das Unternehmen, da der Bau des Solarparks Vista Hermosa in Panama abgeschlossen wurde und das Binärwerk in Nicaragua das erste Betriebsjahr absolvierte. Beide Projekte wurden vom Unternehmen selbst ausgeführt bzw. errichtet und laufen seit dem jeweiligen Betriebsstart sehr gut. Sehr erfreulich ist zudem, dass die Betriebskosten in allen Ländern trotz des weltweiten Inflationsdrucks nicht gestiegen sind. Darüber hinaus können wir mit der von uns errichteten Plattform nun die Wachstumsmöglichkeiten in der Region einerseits durch eigene Entwicklungen und andererseits durch das Ergreifen von Übernahmechancen nutzen, erklärt Marc Murnaghan, Chief Executive Officer von Polaris Renewable Energy, abschließend.

    Über Polaris Renewable Energy Inc.

    Polaris Renewable Energy Inc. ist ein börsennotiertes kanadisches Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf den Erwerb, die Erschließung und den Betrieb von Projekten für erneuerbare Energien in Nord- und Südamerika konzentriert. Wir sind ein leistungsstarkes und finanziell gut ausgestattetes Unternehmen, das einen entsprechenden Beitrag zur Energiewende leistet.

    Die Betriebe des Unternehmens befinden sich in fünf lateinamerikanischen Ländern und umfassen ein geothermisches Kraftwerk (etwa 82 MW), vier Wasserkraftwerke (etwa 39 MW) und drei aktive Solar- (Photovoltaik)-Projekte (etwa 35 MW).

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Investor Relations
    Polaris Renewable Energy Inc.
    Telefon: +1 647-245-7199
    E-Mail: info@PolarisREI.com

    QUELLE: Polaris Renewable Energy Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Polaris Renewable Energy Inc.
    Anton Jelic
    7 St. Thomas Street, Suite 606
    M5S 2B7 Toronto, ON
    Kanada

    email : info@polarisinfrastructure.com

    Pressekontakt:

    Polaris Renewable Energy Inc.
    Anton Jelic
    7 St. Thomas Street, Suite 606
    M5S 2B7 Toronto, ON

    email : info@polarisinfrastructure.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Polaris Renewable Energy gibt sein Geschäftsergebnis für das 4. Quartal und Geschäftsjahr 2023 bekannt

    auf Imagewerbung publiziert am 22. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 185 x angesehen • ID-Nr. 103976