• NurExone ist ein Startup-Unternehmen, das von Experten der Universität Tel Aviv und des Technion in Israel gegründet wurde. Ihr Fokus liegt auf der Heilung und Wiederherstellung von Nerven im Rückenmark, insbesondere bei Indikationen des Zentralen Nervensystems wie Rückenmarksverletzungen. Das Unternehmen wurde 2020 gegründet und hat seitdem bedeutende Fortschritte gemacht. Wir sprachen mit Dr. Lior Shaltiel CEO von NurExone Biologic.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72251/Reuter_101223_DEPRcom.001.jpeg

    Bitte stellen Sie NurExone Biologic kurz vor

    NurExone ist ein Startup-Unternehmen, das von Experten der Universität Tel Aviv und des Technion in Israel gegründet wurde. Ihr Fokus liegt auf der Heilung und Wiederherstellung von Nerven im Rückenmark, insbesondere bei Indikationen des Zentralen Nervensystems wie Rückenmarksverletzungen. Das Unternehmen wurde 2020 gegründet und hat seitdem bedeutende Fortschritte gemacht. Unser 15-köpfiges Team arbeitet eng mit der U.S. Food and Drug Administration – FDA zusammen, um klinische Studien vorzubereiten, und planen, den IND-Antrag, das ist ein Antrag auf Zulassung eines neuen Prüfarzneimittels, bis Ende des Jahres einzureichen, gefolgt von klinischen Versuchen im Jahr 2025. Sie verfügen über eine starke Grundlage an geistigem Eigentum mit fünf Patentfamilien.

    Was genau ist das Geschäftsmodell des Unternehmens?

    NurExone begann als Portfolio-Unternehmen mit einem Produkt namens ExoPTEN, das siRNA gegen das Protein PTEN enthält und zur Behandlung von Rückenmarksverletzungen entwickelt wurde. Im Laufe der Zeit hat das Unternehmen seine Produktpalette erweitert und entwickelt auch andere siRNA-Produkte für verschiedene Neuronenindikationen. Neben den Produkten verfügt NurExone über eine technologische Plattform mit drei Hauptkomponenten: Produktion von Exosomeplus, spezielle EV-Kompositionsverfahren und einen einzigartigen Lademechanismus für Exosomen. Das Unternehmen strebt keine Dienstleistungen für andere Unternehmen an, sondern sucht langfristige Partnerschaften mit Pharmaunternehmen, die an einem effizienten Verabreichungssystem für EVs oder Exosomen interessiert sind. Dieser Ansatz bietet einen signifikanten Wettbewerbsvorteil.

    Bitte erläutern Sie die zugrunde liegende Technologie

    Exosomen oder extrazelluläre Vesikel sind natürliche Transportmittel im Körper, die Zellen zur Kommunikation verwenden. Sie werden als innovative Lieferfahrzeuge für Medikamente genutzt, da sie natürliche therapeutische Ladungen enthalten, wie Proteine und RNA. Exosomen können die Blut-Hirn-Schranke überwinden, wenn sie intranasal verabreicht werden, was ihre Anwendung im Zentralnervensystem ermöglicht. Sie sammeln sich gezielt an Entzündungsstellen an und können die Regeneration von Neuronen unterstützen, indem sie die Expression von PTEN reduzieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass Exosomen das Immunsystem nicht aktivieren, wodurch sie als Standardprodukte für die Massenanwendung geeignet sind und die Therapie erschwinglicher machen könnten. In Tiermodellen wurden keine Nebenwirkungen beobachtet, was vielversprechend für ihre klinische Anwendung ist.

    Was sind die USPs von NurExone?

    NurExone zeichnet sich durch eine Plattformtechnologie aus, die mehrere Produkte und Anwendungen ermöglicht, was einen langfristigen Erfolg fördert, da die Entwicklung von Arzneimitteln in der Regel viele Jahre dauert. Das Unternehmen verfügt über ein erfahrenes wissenschaftliches Team, bestehend aus hochqualifizierten Forschern mit Expertise im Bereich extrazelluläre Vesikel (EVs). Die Zusammensetzung des Teams und die Geschäftsführung sind ebenfalls solide, mit einem erfahrenen Geschäftsentwickler und Vorsitzenden, Yoram Drucker, der in der Biopharmaindustrie tätig war und an erfolgreichen Unternehmen beteiligt war.

    ———-

    Dies war der 1. Teil einer 4-teiligen Interview-Serie. Freuen Sie sich bereits jetzt auf den 2. Teil, der in der kommenden Woche veröffentlicht wird.

    Lassen Sie sich in den Verteiler für NurExone Biologic eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler NurExone.

    NurExone Biologic Inc.
    ISIN: CA67059R1091
    nurexone.com
    Land: Israel & Kanada

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der NurExone Biologic existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der NurExone Biologc. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Des Weiteren ist es möglich, dass sich Aktien von NurExone im Besitz der Mitarbeiter von Dr. Reuter Investor Relations GmbH befinden. Ebenso können sich Aktien von NurExone im Besitz der jeweiligen Redakteure befinden.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von NurExone können dem Prospekt entnommen werden, der auf nurexone.com/investors/ heruntergeladen werden kann.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der NurExone Biologic vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu
    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    „NurExone Biologic: Die Zukunft der Behandlung von Rückenmarksverletzungen“

    auf Imagewerbung publiziert am 13. Oktober 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 208 x angesehen • ID-Nr. 101431