• Die ESG-Strategie des Unternehmens veranschaulicht seine Anstrengungen, im Bereich der weltweiten Gesundheit und der ökologischen Nachhaltigkeit sowie seiner Verpflichtungen gegenüber Mitarbeitern und Kommunen weitere Fortschritte zu machen.

    CAMBRIDGE, MA / ACCESSWIRE / 7. Dezember 2023 / Moderna, Inc. (NASDAQ:MRNA) gibt heute auf der zweiten ESG-Investorenveranstaltung den neuesten Stand seiner Strategie im Bereich Umwelt, Soziales und Governance (Environmental, Social and Governance, ESG) bekannt. Aufbauend auf seinem ersten ESG-Tag im November 2022 wird das Unternehmen die jährlichen Fortschritte auf seinem ESG-Weg sowie die zukünftigen Arbeiten zur weiteren Beeinflussung der weltweiten Gesundheit und zum Schutz der Umwelt herausstellen.

    Von unserer wissenschaftlichen mRNA-Plattform profitieren Patienten rund um den Globus, und damit geht eine hohe Verantwortung einher, da Wissenschaft alleine nicht die größten Gesundheitsprobleme der Welt lösen kann, sagte Stéphane Bancel, der Chief Executive Officer von Moderna. Wir bemühen uns darum, über die Leistungskraft unserer Technologie hinauszugehen – indem wir anhaltende Ungleichheiten bei der Gesundheitsversorgung angehen, mit unseren Kommunen in Verbindung treten und zur Kenntnis nehmen, dass die Gesundheit des Menschen und die Gesundheit des Planeten eng miteinander verflochten sind. Wir wollen auf unseren wichtigen Fortschritten bei ESG aufbauen und uns zur besten Version von Moderna entwickeln.

    Die ESG-Strategie von Moderna gliedert sich in fünf Bereiche:

    – Medikamente für Patienten: Moderna nutzt seine Plattform für zahlreiche Medikamente – von Impfstoffen zum Schutz von Hunderten von Millionen Menschen vor verbreiteten Viren, für die heute noch keine Impfstoffe zur Verfügung stehen, bis hin zu Therapien für mehrere seltene Krankheiten mit enormen Chancen auf Erfolg. Moderna ist davon überzeugt, dass im Rahmen seiner klinischen Studien ein engagierter Ansatz für das Angebot eines gleichberechtigten Zugangs zur Gesundheitsversorgung erreichbar und notwendig ist. Das Unternehmen setzt sich außerdem dafür ein, seine Plattform zu nutzen, um zur raschen Reaktion auf die größten Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit beizutragen, und verfolgt eine Pipeline mit prioritären Programmen, die für Gegenmaßnahmen bei einem Ausbruch und die Pandemievorsorge relevant sind. Moderna unterhält seit langem priorisierte strategische Kooperationen zugunsten der weltweiten Gesundheit; dies umfasst seine Partnerschaft mit The Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) und das Moderna-Programm mRNA Access, eine kooperative Anstrengung, die es Forschern rund um den Globus möglich macht, die mRNA-Technologie von Moderna zu nutzen.

    – Umwelt: Moderna macht auf seinem Weg hin zu Netto-Null-CO-Emissionen (Scopes 1 und 2) bis 2030 Fortschritte. Das Unternehmen hat sein gesamtes Programm für ökologische Nachhaltigkeit vorangebracht, unter anderem durch die Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsstrategie, die verbesserte Offenlegung von zentralen Leistungsindikatoren, die Einreichung seines ersten Fragebogens im Rahmen von CDP Climate Change und die Initiierung einer Klimarisiko- und Szenarioanalyse. Diese Bemühungen unterstützen die Erwartungen von internen und externen Interessensgruppen an eine nachhaltige Geschäftstätigkeit und die Anpassung von Moderna an eine CO-arme Wirtschaft.

    – Mitarbeiter und Unternehmenskultur: Moderna erhält eine durchgängige Einstufung als erstklassiger Arbeitgeber und erzielt bei Mitarbeiterbindung, Kultur und Zugehörigkeit Werte über der Benchmark. Moderna fördert weiterhin eine Kultur, in der jeder Mitarbeiter bedeutsame Beiträge zur Zielsetzung des Unternehmens leisten kann – eine Anstrengung, die zum Ziel hat, die besten Arbeitskräfte anzuziehen und zu halten. Durch das tägliche Leben der Werte und Einstellungen des Unternehmens bringt das Team von Moderna nicht nur die mRNA-Wissenschaft voran, sondern baut auch ein Unternehmen auf, das intensiv um Patienten, Mitarbeiter, die Umwelt und das kommunale Umfeld besorgt ist.

    – Kommunales Umfeld: Moderna ist bestrebt, einen positiven Einfluss auf Kommunen rund um den Globus auszuüben. Die zielorientierten Mitarbeiter von Moderna leben täglich die Zielsetzung des Unternehmens vor, wobei fast zwei von drei Mitarbeitern freiwillige Arbeit leisten oder sich im Rahmen des neu eingeführten Matching-Programms für Mitarbeiter engagieren. Die Moderna Charitable Foundation leistet weiterhin finanzielle Unterstützung für Organisationen und Anliegen, die die öffentliche Gesundheit fördern, die wissenschaftliche Bildung verbessern und sich für Zugehörigkeit, Inklusion und Diversität einsetzen.

    – Governance und Ethik: Moderna priorisiert Rechenschaftspflicht und Transparenz rund um seine ESG-Bemühungen, unter anderem durch die Veröffentlichung seines zweiten jährlichen ESG-Berichts und sein anhaltendes Engagement für die Offenlegung zentraler Kennzahlen. Moderna hat eine ESG-Wesentlichkeitsbewertung auf den Weg gebracht, die unter anderem umfassende Stakeholder-Umfragen umfasst, und setzt auch KI ein, um eine dynamische Analyse wesentlicher Themen aufzubauen.

    Die Umsetzung unserer ESG-Ziele ist durch eine starke Kultur möglich, welche die Werte von Transparenz, Rechenschaftspflicht und Verantwortlichkeit auf allen Ebenen des Unternehmens einbettet, erklärte Shannon Thyme Klinger, Chief Legal Officer und President der Moderna Foundation. Die gleiche Entschlossenheit, die in unsere Innovationen eingeht, fließt auch in unser Engagement für einen positiven Einfluss auf die Kommunen ein, in welchen wir tätig sind und leben.

    Einzelheiten zum Webcast

    Eine Anmeldung für den Live-Webcast der ESG-Veranstaltung von Moderna für Investoren ist moderna-esg-day-2023.open-exchange.net/registration möglich. Der archivierte Webcast wird unter Events and Presentations im Bereich Investors der Moderna-Website für ein Jahr nach der Veranstaltung verfügbar sein: investors.modernatx.com.

    Über Moderna

    Moderna ist bei der Schaffung des Bereichs mRNA-Medizin führend. Durch die Fortschritte bei der mRNA-Technologie interpretiert Moderna die Art und Weise, wie Medikamente hergestellt werden, neu und transformiert die Art der Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen für alle. Durch seine bereits mehr als zehnjährige Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Technologie und Gesundheit hat das Unternehmen Medikamente mit beispielloser Geschwindigkeit und Wirksamkeit entwickelt, unter anderem einen der ersten und wirksamsten COVID-19-Impfstoffe.

    Modernas mRNA-Plattform hat die Entwicklung von Therapeutika und Impfstoffen für Infektionskrankheiten, Immunonkologie, seltene Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen ermöglicht. Mit einer einzigartigen Kultur und einem global tätigen Team, deren Treiber die Werte und Einstellungen von Moderna für eine verantwortungsbewusste Veränderung der Zukunft der Gesundheit des Menschen sind, ist Moderna bestrebt, durch mRNA-Medikamente den größtmöglichen Einfluss auf die Menschen auszuüben. Für weitere Informationen über Moderna besuchen Sie bitte modernatx.com oder verbinden Sie sich mit uns auf X (vormals Twitter), Facebook, Instagram, YouTube und LinkedIn.

    Ansprechpartner bei Moderna

    Medien:
    Chris Ridley
    Vice President, Communications
    617-800-3651
    Chris.Ridley@modernatx.com

    Investoren:
    Lavina Talukdar
    Senior Vice President & Head of Investor Relations
    617-209-5834
    Lavina.Talukdar@modernatx.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 in der aktuellen Fassung, die sich auf folgende Punkte beziehen: Modernas Fähigkeit, seine mRNA-Plattform für die Pandemievorsorge zu nutzen; Modernas Verpflichtung, bis 2030 für die Bereiche 1 und 2 eine Netto-Null-Emission zu erreichen; das Potenzial der mRNA-Plattform von Moderna für die Behandlung seltener Krankheiten und verbreiteter Viren, für die es heute keine Impfstoffe gibt; und Modernas Umsetzung seines Programms für ökologische Nachhaltigkeit. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind weder Versprechen noch Garantien, und Sie sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da sie bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren beinhalten, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs von Moderna liegen und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren zählen unter anderem auch jene Risiken und Unsicherheiten, die unter der Überschrift Risk Factors im Jahresbericht von Moderna auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2022 endende Geschäftsjahr beschrieben sind, welche jeweils bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht wurden, sowie in den nachfolgenden Einreichungen von Moderna bei der SEC, der auf der SEC-Webseite unter www.sec.gov eingesehen werden kann. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt Moderna jegliche Absicht oder Verantwortung ab, die in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen im Falle neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen von Moderna und gelten nur zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung.

    QUELLE: Moderna, Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Moderna Inc.
    Lavina Talukdar
    200 Technology Square
    02139 Cambridge, Massachusetts
    USA

    email : lavina.talukdar@modernatx.com

    Pressekontakt:

    Moderna Inc.
    Lavina Talukdar
    200 Technology Square
    02139 Cambridge, Massachusetts

    email : lavina.talukdar@modernatx.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Moderna präsentiert auf der zweiten ESG-Investorenveranstaltung seine Fortschritte und Ziele im Bereich Umwelt, Soziales und Governance (ESG)

    auf Imagewerbung publiziert am 7. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 209 x angesehen • ID-Nr. 102651