• VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA /24. Oktober 2019 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTCQB: MGXMF) und sein Joint-Venture-Partner Eureka Resources, LLC (Eureka), freuen sich, die Inbetriebnahme und den Betrieb ihres ersten kommerziellen Lithium-Schnellgewinnungssystems in der Anlage von Eureka in Towanda, PA, bekannt zu geben. Mit der Unterstützung des Engineering-Partners PurLucid Treatment Systems wurde in der letzten Woche eine kleine Charge Lithiumchlorid extrahiert.

    Vom Eintreffen am 23. September bis heute wurde die Petrolithium-Extraktionseinheit entladen und entpackt und in einem der großen Lager von Eureka aufgestellt. Nach dem Aufbau wurde das Gewinnungssystem überprüft und eingerichtet, und alle internen und externen Anschlüsse wurden hergestellt. Außerdem wurden weitere Arbeiten durchgeführt, unter anderem wurden die Vorbehandlungsparameter festgelegt, die elektrischen Anschlüsse unter Spannung gesetzt, die Durchflussmesser getestet, die Strom- und hydraulischen Prüfungen sowie die chemischen Tests für kleine Chargen durchgeführt, kleine Durchflussmengen geprüft, verschiedene Parameter angepasst, die Rückspülprotokolle eingerichtet, das manuelle Spülen verschiedener Membranen abgeschlossen und die Wirksamkeit und Chemie von Mg und Na bewertet.

    Erstinstallation des Systems

    Das Joint Venture (JV) wird sich anfänglich auf den Betrieb und den Ausbau des weltweit ersten kommerziellen Lithium-Schnellgewinnungssystems in der hochmodernen Abwasseraufbereitungsanlage Standing Stone (Standing Stone) von Eureka in der Nähe von Towanda, Pennsylvania, konzentrieren. Das JV ist derzeit mit der Optimierung des Systems befasst, das mittlerweile in der ursprünglich im Jahr 2013 eröffneten Anlage Standing Stone von Eureka LiCl extrahiert. Diese Anlage erbringt traditionell regionalen Energieproduzenten fortschrittliche Services der Wasseraufbereitung für Rohöl und Gas-Solen. Eureka meldete Lithiumwerte nach der Konzentration im Bereich von 1.000 ppm in dem produzierten Wasser aus dem Gebiet des Marcellus Shale, die von MGX überprüft wurden.

    Errichtung weiterer Systeme

    Zusätzlich zur Installation der ersten Systemkomponenten in der Anlage Standing Stone hat das JV eine Wachstumsstrategie ausgearbeitet, die auf einen größeren Lithiumoutput abzielt und die Errichtung weiterer Schnellextraktionssysteme im Bereich der Schieferformationen Marcellus und Utica vorsieht. Diese beinhaltet die Ertragssteigerung in der Anlage Standing Stone, die Errichtung zusätzlicher Systeme in weiteren Betriebsstätten von Eureka und die Sondierung neuer Standorte für die Installation in Behandlungsanlagen von Drittunternehmen. Eureka erhält für einen Erstzeitraum von fünf Jahren die Exklusivrechte für den Ausbau sämtlicher Geschäftsbeziehungen zwischen dem JV und Drittunternehmen bzw. weiteren Anlagenbetreibern im Bereich der Schieferformationen Marcellus und Utica. Danach können beide Vertragsparteien nach beiderseitigem Ermessen das JV um bis zu vier weitere Jahre verlängern.

    Petrolithiumextraktion

    Dank dieser Technologie können die Errichtung einer zusätzlichen Betriebsfläche und die erforderlichen Investitionen in große, mehrphasige, abgedichtete Verdunstungsbecken von der Größe eines Sees auf ein Minimum reduziert oder ganz vermieden werden. Mit Hilfe dieser Technologie wird im Vergleich zur herkömmlichen Methode der Sonnenverdunstung die Qualität der Lithiumextraktion und Lithiumgewinnung aus verschiedensten komplexen Solen optimiert und die Technologie kann auch für Produktionswasser aus der Öl- und Gasgewinnung, natürliche Sole, lithiumreiche Bergbausole und Industrieabwässer verwendet werden. Die Petrolithiumtechnologie von MGX wurde bei den S&P Global Platts Metals Annual Mining Awards des Jahres 2018 in London mit dem Base & Specialty Metals Industry Leadership Award ausgezeichnet.

    MGX kann die Petrolithium-Technologie für die Herstellung von Lithium und anderen Wertprodukten verwenden, ohne zuerst eine Bewertung der Mineralreserven anhand eines unabhängigen technischen Berichts durchzuführen oder eine Machbarkeitsstudie zu erstellen. Eine Produktionsentscheidung ohne Unterstützung durch einen technischen Bericht mit einer unabhängigen Ermittlung der Mineralressourcen oder -reserven und ohne Machbarkeitsstudie, mit der die wirtschaftliche oder technische Rentabilität nachgewiesen wird, ist mit erhöhter Unsicherheit und einem höheren Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns verbunden. Historisch betrachtet gehen derartige Projekte mit einem weitaus höheren Risiko des wirtschaftlichen oder technischen Scheiterns einher.

    Über Eureka Resources

    Eureka Resources ist ein Anbieter von branchenführenden, modernen Behandlungstechnologien für die Aufbereitung von Produktionswasser aus der Öl- und Gasförderung. Seit 2008 hat Eureka sein patentiertes und genehmigtes Leistungsangebot erweitert, um auf den steigenden Bedarf an Produktionswasserlösungen und an der Produktion von kritischen Rohstoffen zu reagieren. Die drei gut positionierten Betriebsanlagen von Eureka bieten sowohl den Öl- und Gasproduzenten als auch den Kommunen umweltfreundliche und wirtschaftliche Lösungen auf regionaler Ebene. Weitere Informationen: www.eureka-resources.com.

    Qualifizierte Person

    Andris Kikauka (P. Geo.), Vice President of Exploration bei MGX Minerals, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung vorbereitet, geprüft und genehmigt. Herr Kikauka ist eine nicht unabhängige qualifizierte Person im Sinne der National Instrument 43-101 Standards.

    Über MGX Minerals Inc.

    MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcen- und Technologieunternehmen mit Beteiligungen an internationalen Rohstoff-, Energie- und Wasserprojekten im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium.

    Kontaktdaten

    Jared Lazerson
    President & CEO
    Telefon: 1.604.681.7735
    Web: www.mgxminerals.com

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MGX Minerals Inc.
    Jared Lazerson
    303 – 1080 Howe Street
    Vancouver V6Z 2T1
    Kanada

    email : jared@mgxminerals.com

    MGX is involved in the acquisition and exploration of industrial mineral properties in Western Canada. MGX has the right to acquire a 100% interest in the Driftwood Creek Magnesite Property located in the Golden mining district in southeast British Columbia. In addition to Driftwood Creek, MGX holds a portfolio of magnesite exploration properties in British Columbia. MGX’s wholly owned subsidiary, Manto Gold Corp., is engaged in gold exploration and holds a right to acquire a 100% interest in the 10,000 ha. Fran Gold Property, located 20km southwest of Mount Milligan in central British Columbia.

    Pressekontakt:

    MGX Minerals Inc.
    Jared Lazerson
    303 – 1080 Howe Street
    Vancouver V6Z 2T1

    email : jared@mgxminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    MGX Minerals und Eureka Resources melden Betrieb des ersten kommerziellen Petrolithium-Schnellgewinnungssystems in Pennsylvania

    auf Imagewerbung publiziert am 24. Oktober 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 66019