• Montreal (Quebec, Kanada), 6. Oktober 2020 – Manganese X Energy Corp. (TSX-V: MN, FWB: 9SC2, OTC MNXXG) (Manganese X oder das Unternehmen) wurde kürzlich über seine Tochtergesellschaft ein US-Patent für ein System und ein Verfahren zur Luftreinigung und Luftdesinfektion erteilt. Das Unternehmen wird auf dieses aktuelle und relevante technologische Thema näher eingehen und freut sich, Lino G. Morris, einen weltweit anerkannten Experten für Luftqualitätssysteme und -management, willkommen zu heißen.

    Martin Kepman, CEO von Manganese X, sagte: Lino, der weltweit bekannt ist, genießt als führender Designer und Entwickler von innovativen wissenschaftlichen und gesundheitlichen Lösungen, biologischen Herstellungsverfahren und Systemdesign äußerst hohes Ansehen. Er bringt eine einzigartige Mischung von Talenten sowohl in der Technologie als auch im Management mit ein, die er in einer Vielzahl an weltweiten Projekten in den Bereichen Wissenschaft, Produktforschung und -entwicklung sowie Herstellung und Umsetzung unter Beweis gestellt hat. Lino hat bei Regierungen und Unternehmen in einem Dutzend Ländern den Ruf, alle Hindernisse rasch zu überwinden und Verpflichtungen einzuhalten.

    Ab 1971 fungierte Lino viele Jahre lang als verantwortlicher Leiter und Eigentümer von FDA-lizenzierten Einrichtungen, die sowohl medizinische Produkte für den menschlichen Gebrauch herstellten als auch Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Entwicklung und Herstellung einer Reihe von medizinisch-therapeutischen und medizinischen Labortestprodukten für eine Vielzahl der wichtigsten Pharmaunternehmen durchführten. Er erweiterte die ursprünglichen Einrichtungen in den USA zu Produktionsbetrieben in mehreren anderen Ländern und expandierte in eine Vielzahl von internationalen Märkten.

    Er fungiert zurzeit als CEO der PureBiotics® Group, die 2007 mit der Untersuchung der Anwendungen von Probiotika für externe Gesundheitsanwendungen begann und 2008 die Exklusivrechte für eine europäische Linie probiotischer Produkte für Nordamerika und eine Reihe anderer Länder sowie für mehrere spezifische Anwendungen erwarb und die Forschung für stabilisierte Probiotika zur externen Verwendung für Anwendungen in der Umweltkontrolle erweiterte.

    Diese StaBiotics®-Produkte erwiesen sich als bedeutsamer Durchbruch und wahrhaft revolutionäre Technologie mit Anwendungen, die sich für ein breites Spektrum an Lösungen bewährt haben – von der Medizin (wo sie das Risiko von Millionen Krankenhausinfektionen reduzieren kann, die unzählige Leben retten und Milliarden von Gesundheitskosten einsparen können) bis hin zur Heimanwendung sowie für Allergiker und Asthmatiker (wo PureBiotics® Allergene, Schadstoffe und andere Reizstoffe sicher entfernt); für Millionen Menschen mit Hautproblemen – von Hautunreinheiten über Akne und Ausschläge bis hin zu Psoriasis (wobei sich die Haut besser anfühlt und besser aussieht, während das Risiko von Infektionen deutlich gesenkt wird); für die effektive Entfernung/Zersetzung von Biofilm und die tagelange Wirksamkeit von Lösungen bis zur mikroskopischen Ebene, wobei sie echten, kontinuierlichen Schutz und Sauberkeit für alle Einrichtungen bieten – von Restaurants über Heime und Krankenhäuser bis hin zu Farmen und Tieranlagen sowie Tausende anderer Anwendungen von HLK (Heizung, Lüftung, Klimatechnik)- bis hin zu Wassersystemen. Und da es auf mikroskopischer Ebene wirkt, ist es das weltweit effektivste Desodorierungssystem, das eine echte Geruchszersetzung ermöglicht.

    Lino, der sich seit den späten 1960er Jahren auf den medizinischen Bereich spezialisiert hat, war 1994 auch der Gründer und CEO des WorldHub-Konzerns, der einzigartige neutrale Technologie- und Vermittlungszentralen-Dienstleistungen und -Produkte anbot – zunächst für Krankenhaussysteme, die dann in die gesamte Palette der Telekommunikationsbetriebe und -einrichtungen im In- und Ausland integriert wurden, wo Hunderte von Netzbetreibern und Nutzern über ein Netz von Einrichtungen mit Zentren in New York, Newark, London und Miami beliefert wurden.

    Nach dem Verkauf seiner Anteile an WorldHub im Januar 2005 (obwohl er noch bis 2007 die Londoner Geschäfte des Unternehmens leitete) kehrte Lino als Vollzeit-CEO der General Sciences Group zurück, wo seit 2001 eines der Hauptinteressen im Bereich der medizinischen Wissenschaften lag und er neue Patente für ein kontaktloses Überwachungssystem entwickelte.

    Weitere Aktivitäten des Konzerns waren die Bereitstellung von EcoSense-Lösungen für die Entfernung von Kohlenwasserstoffen und anderen Verunreinigungen aus Regenwasser und vielen anderen Wasserverschmutzungsquellen für eine Reihe von Kunden – von der IPEX Group in Kanada bis hin zu Hunderten von Anlagen für die Stadt Miami. Diese Ökosysteme wurden in mehreren Dutzend Ländern sowie an zahlreichen Orten – von Cape Kennedy bis Schweden – erfolgreich installiert.

    Diese Arten von Kohlenwasserstoff-Zersetzungsprodukten werden zurzeit ebenfalls in die PureBiotics-Linie aufgenommen. Lino war auch in den Beratergremien mehrerer börsennotierter Unternehmen und leitete oder unterstützte die technologischen und internationalen Aktivitäten für eine Reihe weiterer Unternehmen.

    Lino fungierte auch mehrere Jahre lang als Director of Exchange Services für Interoute, einem großen europäischen Konzern, der das neueste und größte Glasfasernetz in Europa aufgebaut hat, das etwa 300 Standorte in 16 Ländern umfasst. Zu dieser Zeit war Lino auch Partner eines Unternehmens, das 130 Fernmeldetürme in 22 Staaten erwarb.

    Einige Jahre lang leitete Lino die Communication Sciences Group, die ursprünglich medizinische Systeme konzipierte und dann auf die Errichtung und Installation von Kommunikationsvermittlungs- und anderen Systemen in allen Teilen der Welt – zunächst für Krankenhäuser – erweitert wurde, die zu neutralen Speicherwert- und Finanztransaktionssystemen weiterentwickelt wurden und schließlich zur Entwicklung von WorldHub führten.

    Er hat zu mehreren Patenten beigetragen, zahlreiche Publikationen verfasst und war Mitglied vieler Berufsorganisationen, Gremien und Ausschüsse. Er verfügt über eine nachweisliche Erfolgsbilanz in der Wirtschaft sowie als Berater in Dutzenden von Ländern der Welt. Zu seinen Kunden zählen eine Reihe von Regierungen sowie zahlreiche große internationale Unternehmen.

    Das Unternehmen bestätigt zudem, dass an Lino Morris 500.000 Aktienoptionen mit einem Ausübungspreis von 0,50 CAD für einen Zeitraum von drei Jahren ab dem Datum der Gewährung. Die Aktienoptionen sind sofort ausübbar.

    Das Unternehmen meldet ferner eine Korrektur seiner Pressemeldung vom 3. September 2020, in der der Abschluss seiner nicht vermittelten Privatplatzierung mit einem Bruttoerlös von ungefähr 2.000.000 CAD (die Privatplatzierung) angekündigt wurde. In Verbindung mit der Privatplatzierung zahlte das Unternehmen Vermittlungsprovisionen von insgesamt 20.160 CAD und begab Vermittler-Optionsscheine mit drei (3) Jahren Laufzeit für den Erwerb von 172.000 Stammaktien zum Preis von je 0,15 CAD. Das Unternehmen hat von der TSX Venture Exchange die endgültige Genehmigung der Privatplatzierung erhalten.

    Über Manganese X Energy

    Manganese X hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mangan-Bergbauprojekte in Nordamerika mit großem Potenzial zu erwerben und voranzutreiben. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionen-Batteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit Mehrwertmaterialien zu versorgen.

    Außerdem ist das Unternehmen bemüht, neue Methoden zu entwickeln, die aus umweltfreundlichen, geographisch und ethisch vertretbaren sowie ökologisch nachhaltigen bzw. emissionsfreien Verfahren hervorgehen und gleichzeitig Mangan zu niedrigen wettbewerbsfähigen Kosten herzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website www.manganesexenergycorp.com.

    Für das Board of Directors von
    MANGANESE X ENERGY CORP.

    Martin Kepman
    CEO & Director
    E-Mail: martin@kepman.com
    Tel: 1-514-802-1814

    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, einschließlich Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Explorationsergebnisse des Unternehmens. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Diese und andere Risiken werden in den Unterlagen des Unternehmens auf SEDAR offengelegt, die die Investoren vor jeder Transaktion, die die Wertpapiere des Unternehmens betrifft, überprüfen sollten. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden zum Datum dieser Pressemitteilung zur Verfügung gestellt und das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, außer der gesetzlich vorgeschriebenen, jegliche zukunftsgerichtete Informationen aus irgendeinem Grund zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als korrekt erweisen werden, und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um das Safe-Harbor-Zertifikat.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Manganese X beruft weltweit anerkannten Experten für Luftdesinfektionslösungen ins Beratergremium seiner Tochtergesellschaft

    auf Imagewerbung publiziert am 6. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 73811