• Auch wenn es mal stürmisch für den Goldpreis wird, Gold wird den Sturm überstehen.

    In den USA waren die Beschäftigtenzahlen enttäuschend (außerhalb der Landwirtschaft). Wie das Bureau of Labor Statistics feststellte, hat die US-Wirtschaft nur enttäuschende 175.000 Arbeitsplätze ins Leben gerufen. Die Arbeitslosenquote ging nach oben und die Löhne blieben hinter den Erwartungen zurück. Daraufhin stieg der Goldpreis kurz an und es kam zu Verkäufen, also Gewinnmitnahmen. Die Stimmung am Goldmarkt scheint etwas von ihrer Euphorie zu verlieren. Da wird wieder mehr auf die Zinspolitik und die Geldpolitik der US-Notenbank geblickt. Kühlt sich nun der Arbeitsmarkt ab und lässt der Inflationsdruck nach, dann hätte die Fed wieder mehr Spielraum für Zinssenkungen. Doch der Kampf gegen die Inflation wird noch andauern. Die US-Daten zeigen insgesamt Schwäche. Daher könnten eher mehrere Zinssenkungen durch die Fed die Folge sein.

    Der Goldpreis könnte nun also in eine Konsolidierungsphase eintreten, was aber nicht unbedingt schlecht sein muss. Anleger müssen dann nämlich nicht mehr dem steigenden Goldpreis hinterherlaufen, sondern können neue Positionen aufbauen. Und die Treiber, die den Goldpreis so nach oben gehoben haben, wie die Kauflust der Zentralbanken, bleiben bestehen. Gerade asiatische Privatanleger und die Zentralbanken der Schwellenländer treten verstärkt als Goldkäufer auf. Und nach überwiegender Meinung sei dies keine vorübergehende, sondern eine langfristige Entwicklung. Denn Länder, die sich vom US-Dollar abwenden, insbesondere die BRICS-Staaten, werden in Zukunft mehr Gold für ihren internationalen Handel benötigen, so der Metallhändler Andrew Maguire aus London.

    Viele Nationen freuen sich über hohe Goldpreise, wenn sie physisches Gold besitzen und keine Goldverpflichtungen mehr über unbesicherte Derivate besitzen. Neben physischem Gold gehören auch ein paar Goldaktien ins Depot, beispielsweise von Osisko Development oder Skeena Resources.

    Osisko Development – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-development-corp/ – entwickelt ein Goldprojekt in Kanada, eines in den USA und eines in Mexiko. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erschließung ehemals produzierender Liegenschaften.

    Skeena Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/skeena-resources-ltd/ – kümmert sich um die Wiederbelebung zweier früher produzierenden Goldliegenschaften im Goldenen Dreieck in British Columbia.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Skeena Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -) und Osisko Development (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-development-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gold – ein wirkungsvoller Diversifikator

    auf Imagewerbung publiziert am 6. Mai 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 116 x angesehen • ID-Nr. 105436