• Die Advents- und Weihnachtszeit ist bekannt für ihre kulinarischen Verlockungen. Doch wie bleibt man dabei gesund und achtet auf sein Gewicht?

    BildDie weihnachtliche Festzeit ist für viele eine Zeit des Genusses, doch sie bringt oft auch zusätzliche Pfunde auf die Waage. Süße Leckereien und deftige Mahlzeiten sind zwar verlockend, können jedoch die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Glücklicherweise gibt es natürliche Vitalstoffe, die Ihnen helfen können, dieses Dilemma zu meistern. „Der Schlüssel zum Gewichtsmanagement in dieser Zeit liegt in der bewussten Auswahl von Lebensmitteln. Bevorzugen Sie Speisen, die reich an Ballaststoffen, Proteinen und gesunden Fetten sind. Sie sättigen länger und helfen dabei, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten“, sagt Natura Vitalis-Gründer Frank Felte (www.naturavitalis.de). Das Unternehmen aus Essen gilt seit langem als einer der führenden Hersteller für natürliche Nahrungsergänzung und legt höchsten Wert auf kontinuierliche Weiter- und Neuentwicklungen von Gesundheitsprodukten auf wissenschaftlicher Basis.

    Natürliche Vitalstoffe können in diesem Kontext besonders hilfreich sein. Zum Beispiel kann Chrom die Insulinsensitivität verbessern und Heißhungerattacken vorbeugen. Omega-3-Fettsäuren, die in Fisch und bestimmten Pflanzenölen vorkommen, können Entzündungen im Körper reduzieren, die durch übermäßiges Essen ausgelöst werden könnten. „Einige Kräuter und Gewürze wie Zimt, Ingwer und Kurkuma können ebenfalls zur Gewichtsregulierung beitragen. Diese können als Tees, Gewürze oder sogar in Kapselform konsumiert werden. Sie sind nicht nur schmackhaft, sondern haben auch antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften“, berichtet Frank Felte und fügt hinzu: „Neben der Ernährung spielt Bewegung auch in der dunklen Jahreszeit eine wesentliche Rolle. Natürliche Vitalstoffe wie Magnesium können hier unterstützen, da sie die Muskelregeneration fördern und Erschöpfung vorbeugen.“

    Übrigens, das Völlegefühl ist ein häufiges Phänomen während der Feiertage und kann ziemlich unangenehm sein. Eines der bekanntesten Mittel gegen Völlegefühl ist Ingwer. Er fördert die Durchblutung des Magen-Darm-Trakts und regt die Verdauung an. Ein frisch zubereiteter Ingwertee nach einer üppigen Mahlzeit kann Wunder wirken. Pfefferminztee hat eine entkrampfende Wirkung und kann ebenfalls helfen, Völlegefühl und Blähungen zu reduzieren. Pfefferminzöl-Kapseln sind auch erhältlich und bieten eine konzentrierte Dosis. Und manchmal reicht die körpereigene Enzymproduktion nicht aus, um die Nahrung vollständig zu verdauen. In solchen Fällen können Enzympräparate wie Bromelain oder Papain hilfreich sein. Diese Enzyme sind in Ananas beziehungsweise Papaya zu finden und können als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

    Eine der einfachsten Methoden, Völlegefühl zu vermeiden, ist langsames Essen. Dies gibt Ihrem Körper die Zeit, die Nahrung zu verdauen und die Sättigungssignale des Gehirns wahrzunehmen. Kleinere Portionen können das Risiko eines Völlegefühls reduzieren. Wenn Sie sich an den Feiertagen nicht zurückhalten können, versuchen Sie, kleinere Mengen über den Tag verteilt zu essen, anstatt alles auf einmal zu konsumieren. Ein kleiner Spaziergang nach dem Essen kann ebenfalls hilfreich sein, um das Völlegefühl zu reduzieren. Bewegung regt die Durchblutung und die Verdauung an, wodurch das Essen schneller durch den Magen-Darm-Trakt transportiert wird.

    Das bedeutet laut Frank Felte: „#die Advents- und Weihnachtszeit muss nicht zwangsläufig mit Gewichtszunahme und Gesundheitsproblemen einhergehen. Durch bewusste Ernährung und den gezielten Einsatz von natürlichen Vitalstoffen können Sie die Feiertage in vollen Zügen genießen, ohne Ihrer Gesundheit zu schaden.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Natura Vitalis
    Herr Siegfried Deleske
    Adlerstraße 29
    45307 Essen
    Deutschland

    fon ..: 0800 6822222
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : info@naturavitalis.de

    Über Natura Vitalis
    Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto „natürlich gut“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit 20 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern natürlicher Nahrungsergänzung und Vitalstoffe in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses „Kraftwerk der Natur“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des „GOGREEN“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de.

    Pressekontakt:

    Natura Vitalis
    Herr Dr. Patrick Peters
    Adlerstraße 29
    45307 Essen

    fon ..: 0201 361260
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : info@naturavitalis.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Genussvoll durch die Festtage: Wie man mit natürlichen Vitalstoffen das Gewicht managen kann

    auf Imagewerbung publiziert am 4. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 195 x angesehen • ID-Nr. 102554