• VANCOUVER, Kanada – 31. Mai 2023 – Fury Gold Mines Limited (TSX: FURY, NYSE American: FURY) („Fury“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/fury-gold-mines-ltd/) gibt bekannt, dass ein zweites Bohrgerät zu seinem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Eau Claire im Gebiet Eeyou Istchee in der Region James Bay in Quebec entsandt wurde. Die zweite Bohrung wird an die Erfolge des Jahres 2022 auf dem Percival-Prospekt anknüpfen. Die Bohrungen werden etwa 5.000 Meter umfassen und darauf abzielen, die hochgradige Goldmineralisierung weiter nach Westen und neigungsabwärts zu erweitern sowie einige der vierzehn vorrangigen Ziele entlang des Percival-Trends (Abbildungen 1 und 2) zu erproben. Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass Dr. Lynsey Sherry, Fury’s Chief Financial Officer („CFO“), mitgeteilt hat, dass sie ab 23. Juni 2023 andere berufliche Möglichkeiten wahrnehmen wird; Herr Phil Van Staden, derzeit Fury’s Corporate Controller, wird zum Interim-CFO ernannt.

    „Wir freuen uns, dass wir zum Percival-Prospekt zurückkehren, einem Ziel, das für Fury sehr wichtig war, da es ein beträchtliches Expansionspotenzial für das Projekt Eau Claire aufweist. Darüber hinaus freuen wir uns auf die Ergebnisse des Ziels Hinge bei der Ressource Eau Claire, die in den kommenden Wochen und Monaten erwartet werden“, sagte Tim Clark, CEO von Fury. „Im Namen des Fury-Teams möchte ich Lynsey für ihre wertvollen Beiträge in den letzten Jahren danken und wünsche ihr alles Gute für ihre zukünftigen Unternehmungen. Unser neu ernannter Interim-CFO, Phil, bringt vielfältige internationale Buchhaltungserfahrung aus verschiedenen Branchen mit, und wir freuen uns darauf, sein weiteres Wachstum im Unternehmen zu unterstützen.“
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70775/FURY_31052023_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Langer Schnitt von Percival, der die Standorte der für 2023 vorgeschlagenen Bohrlöcher im Verhältnis zu den Abschnitten von 2022 und den historischen Bohrungen zeigt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70775/FURY_31052023_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2: Draufsicht auf den Percival Trend mit den priorisierten biogeochemischen Anomalien im Verhältnis zu den 2022 und historischen Bohrabschnitten.

    Percival Prospekt

    Das Konzessionsgebiet Percival liegt 14 Kilometer (km“) östlich der Lagerstätte Eau Claire entlang der Deformationszone Cannard, die eine der wichtigsten Einflussfaktoren für die Goldmineralisierung in der Region darstellt. Die Goldmineralisierung Percival wird derzeit durch einen 500 mal 100 Meter großen Fußabdruck repräsentiert, wobei hochgradiges Gold bis zu 300 Meter unterhalb der Oberfläche innerhalb von gefalteten, sulfidierten und verkieselten Brekzienkörpern definiert wurde. Die Bohrungen im Jahr 2022 zielten auf die neu erkannte Faltenscharniergeometrie ab, was zu einer beträchtlichen Erweiterung des goldmineralisierten Fußabdrucks mit Abschnitten von 13,5 m mit 8,05 g/t Gold (Au) (einschließlich 3,00 m mit 25.8 g/t Au) in Bohrloch 22KP-008 aus einer 85 m abwärts gerichteten Bohrung und 7,5 m mit 4,38 g/t Au (einschließlich 3 m mit 8,7 g/t Au und 3 m mit 5,5 g/t Au) in Bohrloch 22KP-005, einer 150 m abwärts gerichteten Bohrung (siehe Pressemitteilung vom 21. Dezember 2022). Furys technisches Team ist derzeit dabei, die vierzehn biogeochemischen Ziele, bei denen Ähnlichkeiten in Bezug auf Geologie, Geochemie, Struktur und geophysikalische Signaturen mit Percival festgestellt wurden, weiterzuverfolgen und zu priorisieren. Das Ziel ist es, mehrere dieser Ziele bis zur Bohrreife voranzutreiben, um sie möglicherweise im Laufe des Jahres 2023 zu testen.

    „Der Erfolg der Percival-Bohrkampagne 2022 hat den gesamten östlichen Teil des Grundstücks Eau Claire für eine bedeutende Entdeckung erschlossen. Unser Team freut sich darauf, mit einem Bohrgerät wieder nach Percival aufzubrechen und die neu entwickelte Zielmatrix auf den gesamten 6 km langen Percival Trend anzuwenden“, sagte Bryan Atkinson, SVP Exploration bei Fury.

    David Rivard, P.Geo, Explorationsmanager bei Fury, ist eine qualifizierte Person“ im Sinne der kanadischen Standards für die Offenlegung von Mineralprojekten (Instrument 43-101) und hat die technischen Angaben in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Fury Gold Mines Limited

    Fury Gold Mines Limited ist ein gut finanziertes kanadisches Explorationsunternehmen, das in zwei produktiven Bergbauregionen in Kanada positioniert ist und eine Position von 59,5 Millionen Stammaktien an Dolly Varden Silver Corp (23,5 %) hält. Unter der Leitung eines Managementteams und eines Board of Directors, die nachweislich erfolgreich bei der Finanzierung und Förderung von Explorationsanlagen sind, beabsichtigt Fury, seine Goldplattform mit mehreren Millionen Unzen durch rigorose Projektevaluierung und hervorragende Explorationsleistungen zu erweitern. Fury hat sich dazu verpflichtet, die höchsten Industriestandards für Unternehmensführung, Umweltverantwortung, Engagement für die Gemeinschaft und nachhaltigen Bergbau einzuhalten. Weitere Informationen über Fury Gold Mines finden Sie unter www.furygoldmines.com.

    Für weitere Informationen über Fury Gold Mines Limited wenden Sie sich bitte an:

    Margaux Villalpando, Leiterin Investor Relations
    Telefon: (844) 601-0841
    E-Mail: info@furygoldmines.com
    Website: www.furygoldmines.com

    Vorausschauende Informationen und zusätzliche Warnhinweise

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Informationen“ oder „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze betrachtet werden können und die sich auf die zukünftigen Aktivitäten des Unternehmens beziehen, sowie andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Spezifische zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung beziehen sich in erster Linie auf Aussagen, die darauf hindeuten, dass zukünftige Arbeiten bei Eau Claire die geschätzten Goldressourcen möglicherweise erhöhen oder verbessern werden.

    Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich abweichen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen angemessen waren, kann nicht garantiert werden, dass sich diese Annahmen und Erwartungen als richtig erweisen. Die Exploration ist ein risikoreiches Unternehmen.

    Die Leser sollten die Risiken beachten, die im Jahresbericht und in den MD&A des Unternehmens für das am 31. Dezember 2022 endende Jahr sowie in den nachfolgenden, bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen zur kontinuierlichen Offenlegung, die unter www.sedar.com abrufbar sind, und im Jahresbericht des Unternehmens, einschließlich des Basis-Shelf-Prospekts, der unter www.sec.gov abrufbar ist, erörtert werden. Die Leser sollten sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen, da diese naturgemäß nur zu dem Zeitpunkt aussagekräftig sind, an dem sie gemacht werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fury Gold Mines Limited
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver BC
    Kanada

    email : tracy.george@umsmining.com

    Pressekontakt:

    Fury Gold Mines Limited
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver BC

    email : tracy.george@umsmining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fury mobilisiert zweites Bohrgerät auf dem Percival-Prospekt und gibt einen Wechsel im Senior Management bekannt

    auf Imagewerbung publiziert am 31. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 139 x angesehen • ID-Nr. 98672