• Aufgrund der aktuellen Situation müssen auch wir als privat geführtes Nachhilfeinstitut unser Büro vorübergehend schließen. Wann es weitergeht ist ungewiss. Wir benötigen Unterstützung.

    BildWorum geht es in dem Crowdfunding-Projekt?

    Wir benötigen Eure Unterstützung zum Erhalt des Nachhilfeinstituts Lernbund in Leipzig in der Zeit der Corona-Krise. Aufgrund der Schulschließungen und eingeschränkten Tätigkeit der Ämter, sowie dem Erlass, dass auch wir unsere Tätigkeit durch den Coronavirus einstellen mussten, sind wir in eine Existenzkrise geraten.

    Wir gründeten uns Anfang 2019, mit der Überzeugung, Kindern von sozial schwachen Familien Hilfe zu bieten. Wir betreuen derzeit 149 Kinder in Leipzig. Im Vordergrund steht für uns stets das soziale Engagement, um Schülern mit Lerndefiziten zu besseren Noten und Schulabschlüssen zu verhelfen und dadurch bessere Zukunftschancen zu bieten. Des Weiteren sind wir mit Herzblut dabei, einen Beitrag für die Integration von Familien mit Migrationshintergrund zu leisten.

    Für Familien mit Schulkindern, die keine Förderungsmöglichkeiten für Nachhilfe erhalten und keine anderen finanziellen Mittel haben, geben wir entsprechend unserer finanziellen Möglichkeiten auch kostenlos Nachhilfeunterricht. Finanzielle Polster konnten wir als junges sozial engagiertes Unternehmen noch nicht aufbauen.

    Es geht es ums Überleben

    Wir können unser Nachhilfeinstitut ohne Einnahmen nicht aufrecht erhalten. Kurzarbeitergeld haben wir beantragt, aber das hilft uns nur zu einem kleinen Teil in der Krise. Dazu kommt leider auch die Ungewissheit, ob es nach dem 19. April normal weiter gehen kann oder nicht.

    Corona trifft gerade den Mittelstand und das Kleingewerbe extrem hart. Es ist eine schlimme Situation für uns alle – viele Existenzen sind bedroht. Viele werden die bisher versprochenen Hilfen niemals erhalten.

    Wir danken jedem, der uns hier Unterstützung bietet.

    Wir wünschen Euch und Euren Liebsten alles Gute und Gesundheit. Kommt gut durch die Krise.
    Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

    Unser Ziel ist die Weiterführung des Betriebes und der Erhalt unserer Arbeitsplätze, sowie die Möglichkeit laufende Betriebskosten über die Krise decken zu können.
    Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

    Wir bieten den Kindern aus sozial schwache Familien – darunter auch viele Familien mit Migrationshintergrund – Nachhilfeunterricht. Dies wird auch vom Lernbund finanziert, sollten keine Fördermöglichkeiten bestehen. Ein sozial engagiertes Unternehmen sollte die Krise überleben, um sich weiterhin aktiv für die Chancengleichheit einsetzen zu können.

    Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

    Zahlung der Löhne und Gehälter und Erhalt der Arbeitsplätze.
    Zahlung der Betriebskosten während der Zwangspausierung
    Aufrechterhaltung des Betriebs bis Regelungen des Staates beschlossen sind

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Media Sight
    Frau Sina Riegel
    Alte Salzstr. 19
    04179 Leipzig
    Deutschland

    fon ..: 0341-35490085
    fax ..: 0341-35490089
    web ..: https://media-sight.de
    email : info@media-sight.de

    Pressekontakt:

    Media Sight
    Frau Sina Riegel
    Alte Salzstr. 19
    04179 Leipzig

    fon ..: 0341-35490085
    web ..: https://media-sight.de
    email : info@media-sight.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Für die Zukunft unserer Kinder muss es weitergehen – Crowdfunding-Aktion in der Corona-Krise

    auf Imagewerbung publiziert am 24. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 69114