• Vielfältiges Produktprogramm von Trelleborg

    BildModulares Bauen ist ein Trend, der bereits seit einigen Jahren die Baubranche bestimmt. Für diese schnelle und zugleich nachhaltige Bauweise bietet Trelleborg eine große Auswahl an praxiserprobten und leistungsfähigen Dichtungslösungen an. Diese schützen die Gebäudekonstruktion zuverlässig vor Einflussfaktoren wie Feuchtigkeit, Lärm, Kälte und Wärme.

    Dank kürzerer Bauzeiten, einer hohen Qualität in der Vorfertigung und der Verwendung von Holz ist modulares Bauen hierzulande immer gefragter. Die Bauweise bringt aber auch Herausforderungen mit sich. So müssen die Stoßstellen zwischen den einzelnen Bauteilen gegen Einflüsse wie aufsteigende Feuchtigkeit, Kälte, Wärme und Lärm geschützt sein. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung von Produkten auf Polymerbasis und in enger Zusammenarbeit mit dem Handwerk hat das Unternehmen Trelleborg Dichtungs- und Dämpfungslösungen entwickelt, die diesen Anforderungen gerecht werden.

    Lösungen für Sockel, Wand und Decke
    Das Produktprogramm deckt alle wesentlichen Anschlusspunkte der Gebäudekonstruktion ab. Es umfasst beispielsweise die Dichtungen SD, ST und GV, die als Feuchteabsperrbahnen am Fußpunkt eingesetzt werden. Für die Ausführung vertikaler Wandstöße ist eine O-Dichtung mit Befestigungslippe erhältlich. Die LVD-Dichtung wird im Bereich von Wand- und Deckenelementen angeordnet. Sie isoliert, dämpft und nimmt Bewegungen in den Bauelementen auf. Für einen verbesserten Schallschutz zwischen Wand und Decke sorgt die Dichtung STG50. Im Bereich von Holzdecken kommt die STG45 zum Einsatz. Sie minimiert Lärm im Gebäude, der durch Trittschallübertragung entsteht.

    Werkstoffvielfalt bei der Produktentwicklung
    Ob Standardprofil oder maßgeschneiderte Lösung: Trelleborg unterstützt seine Kunden vollumfänglich bei ihren Projekten und berät im Hinblick auf die Wahl des passenden Materials. Dabei beherrscht der Dichtungsspezialist die Multikomponentenextrusion von zahlreichen Materialien wie zum Beispiel EPDM, TPE, NR, SBR oder NBR/PVC. Bei der Produktentwicklung setzt das Unternehmen zudem auf die Finite Elemente Analyse (FEA), die das Verhalten der Dichtungen unter bestimmten Bedingungen simuliert. So erhalten Kunden am Ende ein maßgeschneidertes, sicheres und leistungsfähiges Produkt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trelleborg Sealing Profiles Germany GmbH
    Frau Lena Sundlöf
    Auweg 27
    63920 Grossheubach
    Deutschland

    fon ..: 09371 – 66 91 0
    fax ..: 09371 – 66 91 888
    web ..: http://www.trelleborg.com/de/sealing-profiles
    email : TSPGermany@trelleborg.com

    Über Trelleborg:
    Trelleborg ist weltweit führend in der Entwicklung von Polymerlösungen, die kritische Anwendungen dichten, dämpfen und schützen – in allen anspruchsvollen Umgebungen. Unsere innovativen Lösungen tragen zu einer beschleunigten und nachhaltigen Entwicklung unserer Kunden bei. Die Trelleborg Gruppe erzielt einen Jahresumsatz von rund 32 Milliarden SEK (3,28 Milliarden Euro, 3,69 Milliarden USD) und ist in ca. 50 Ländern vertreten. Die Gruppe umfasst die fünf Geschäftsbereiche Trelleborg Coated Systems, Trelleborg Industrial Solutions, Trelleborg Offshore & Construction, Trelleborg Sealing Solutions und Trelleborg Wheel Systems. Die Trelleborg-Aktie wird seit 1964 an der Stockholmer Börse gehandelt und ist an der Nasdaq Stockholm, Large Cap, notiert. www.trelleborg.com.

    Über Trelleborg Sealing Profiles:
    Trelleborg Sealing Profiles gehört zur Unternehmensgruppe Trelleborg und ist auf die Entwicklung von hochleistungsfähigen Dichtungslösungen für Gebäude, erneuerbare Energien und Transport spezialisiert. Mit umfassender Fachkompetenz und modernster Technologie auf dem Gebiet der Dichtungstechnik bietet das Unternehmen Standardausführungen und Maßanfertigungen als Komplettlösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche und Branchen weltweit an. Abdichtungen von Trelleborg Sealing Profiles kommen unter anderem in Fassaden, Fenster, Türen, Solarpanelen und Fahrzeugen zur Anwendung und bieten dort zuverlässigen Schutz vor Kälte, Hitze und Lärm. Eine große Bandbreite an Elastomeren, thermoplastischen Materialien sowie Lösungen aus Mehrkomponentenverbundstoffen dienen der Herstellung von Dichtungsprofilen, die den hohen Anforderungen an Fertigung und Design gerecht werden. Zentraler Anspruch des Unternehmens ist nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln, das bei der Entwicklung von dauerhaften und verwertbaren Produkten maßgeblich ist.

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Frau Malina Drees
    Westfalendamm 69
    44141 Dortmund

    fon ..: 0231 330 49 323
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : info@kommunikation2b.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dichtungslösungen für modulares Bauen

    auf Imagewerbung publiziert am 8. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 11 x angesehen • ID-Nr. 62250