• Vancouver, British Columbia, Kanada – 26. Juli 2021 – Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABD), (Frankfurt: LD6, WKN: A3CSSU) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Akome Biotech Ltd. (Akome) die Entwicklung einer weiteren psychedelischen Arzneimittelformulierung eingeleitet hat, und bestätigt eine weitere provisorische Patentanmeldung beim Patentamt der Vereinigten Staaten (United States Patent and Trademark Office/USPTO) unter der Antragsnummer 63147338, die den Schutz seines geistigen Eigentums in Zusammenhang mit dem Wirkstoff AKO004 zur Behandlung von Morbus Parkinson sicherstellen soll.

    Bei Akomes psychedelischer Arzneimittelformulierung AKO004 für den Einsatz in der Behandlung von Morbus Parkinson handelt es sich um eine Zusammensetzung aus dem psychedelischen Wirkstoff N,N-Dimethyltryptamin (DMT) und einem speziell ausgewählten, pflanzlichen Bioaktivstoff natürlichen Ursprungs. Erste Datenanalysen deuten darauf hin, dass die AKO004-Zusammensetzung sicher und wirksam in der Anwendung ist und zahlreiche positive Eigenschaften aufweist, die den neurodegenerativen Prozessen entgegenwirken oder sie abschwächen können: die antioxidative Aktivität (durch die Herabregulierung von Adhäsionsmolekülen), die Unterdrückung von oxidativem Stress (durch das direkte Abfangen von freien Radikalen) und die Hochregulierung der intrazellulären antioxidativen Abwehrkräfte (z. B. durch Erhöhung des Glutathionspiegels). Zusätzlich deuten erste Datenkartierungen darauf hin, dass der Wirkstoff generell eine neuroprotektive Rolle im Gehirn spielen könnte.

    Morbus Parkinson ist eine progrediente neurodegenerative Erkrankung, die durch den Abbau von Nervenzellen in jenem Teil des Gehirns verursacht wird, der als Substantia nigra bezeichnet wird und die Bewegung steuert. Zu einer sogenannten Neurodegeneration kommt es, wenn Nervenzellen im Gehirn oder im peripheren Nervensystem mit der Zeit ihre Funktion verlieren und letztendlich absterben. www.parkinson.org/Understanding-Parkinsons/Statistics

    Laut Schätzungen leben weltweit mehr als 10 Millionen Menschen mit der Krankheit Morbus Parkinson. In den Vereinigten Staaten wird die Zahl der an Morbus Parkinson erkrankten Menschen auf mehr als 930.000 geschätzt, und jedes Jahr werden rund 60.000 neue Fälle diagnostiziert. Noch erschütternder sind die statistischen Prognosen, dass diese Zahl bis 2030 auf 1,2 Millionen ansteigen wird.

    Obwohl diverse Behandlungen helfen können, einige der körperlichen oder geistigen Symptome, die mit neurodegenerativen Erkrankungen einhergehen, zu lindern, gibt es derzeit keine Möglichkeit, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen, und auch keine bekannten Heilmittel.

    Bei der zellulären Reprogrammierung wurden in den letzten zehn Jahren große Fortschritte erzielt. Akomes Arzneimittelformulierung AKO0004 hat beste Chancen, sich als brauchbarer Kandidat für die Behandlung von Morbus Parkinson zu etablieren, erklärt Joel Shacker, der CEO des Unternehmens.

    Über Core One Labs Inc.

    Core One ist ein auf biotechnologische Forschungsarbeiten und Technologien spezialisiertes Biowissenschaftsunternehmen, dessen Geschäftsschwerpunkt darin besteht, psychedelische Arzneimittel durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelikagestützte Psychotherapien auf den Markt zu bringen. Core One hat einen zum Patent angemeldeten oralen Dünnfilmstreifen (die Technologie) entwickelt, der sich im Mund sofort auflöst und organische Moleküle in exakten Mengen an den Blutkreislauf abgibt. Dadurch ist eine hervorragende Bioverfügbarkeit garantiert. Das Unternehmen hat die Absicht, die Technologie weiterzuentwickeln und auf psychedelische Wirkstoffe, wie etwa Psilocybin, anzuwenden. Core One ist außerdem an medizinischen Versorgungseinrichtungen beteiligt, in denen insgesamt mehr als 275.000 Patienten betreut werden. Über diese Versorgungseinrichtungen, die Einbindung seines geistigen Eigentums, sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu psychedelikagestützten Therapien und Behandlungsmethoden mit neuartigen Medikamenten will das Unternehmen um eine behördliche Forschungsgenehmigung für die Weiterentwicklung von aus Psychedelika abgeleiteten Behandlungsmethoden für psychische Erkrankungen ansuchen.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON CORE ONE LABS INC.

    Joel Shacker
    Chief Executive Officer

    WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:
    E-Mail: info@core1labs.com
    Telefon: 1-866-347-5058

    Folgen Sie uns auf:
    Webseite: core1labs.com/
    Twitter: twitter.com/Coreonelabs
    Facebook: www.facebook.com/Core-One-Labs-Inc-100969251278277/
    LinkedIn: www.linkedin.com/company/core-one-labs
    Instagram: www.instagram.com/coreonelabsinc/

    Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung strenger behördlicher Vorschriften. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

    Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept oder Genehmigung zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb eines genehmigten regulatorischen Rahmens eingesetzt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver
    Kanada

    email : mborthwick@fiorecorporation.com

    Pressekontakt:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver

    email : mborthwick@fiorecorporation.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Core One Labs-Tochter Akome will Behandlung von Morbus Parkinson revolutionieren und reicht Patentanmeldung zum Schutz seines geistigen Eigentums ein

    auf Imagewerbung publiziert am 26. Juli 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 82309