• Vancouver, B.C., 06. Dezember 2023 / IRW-Press / – Canada One Mining Corp. (Canada One oder das Unternehmen) (TSXV: CONE, OTC: COMCF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine magnetische Flugmessung über seinem Projekt für kritische Minerale Abitibi East (das Projekt, das Konzessionsgebiet oder Abitibi East), 60 km östlich von Timmins in der kanadischen Provinz Ontario, abgeschlossen hat.

    Abitibi East

    Das Konzessionsgebiet befindet sich am westlichen Ende des erstklassigen Abitibi-Grünsteingürtels, in zentraler Lage zum Bergbaurevier Timmins (historische Produktion von 119 Mio. oz Au und 337 Mio. oz Ag)1, der vulkanogenen Massivsulfid-(VMS)-Lagerstätte Kidd Creek (2,5 Mio. t Zn, Cu, Ag in der geprüften und wahrscheinlichen Kategorie)2, und der Nickellagerstätte Alexo-Dundonald (1.254.000 t Ni, Cu, Co in der angedeuteten Kategorie)3.

    Herr Peter Berdusco, President und CEO von Canada One, sagt dazu: Eine konzessionsweite magnetische Vermessung ist eine der besten Methoden für die Bewertung eines Konzessionsgebiets. Die Messungen eignen sich hervorragend für die Kartierung der Geologie des verdeckten Grundgesteins. Sie können auch Gebiete mit einer Alteration ermitteln und Strukturen hervorheben, die eine Mineralisierung beherbergen könnten. Schlussendlich ist diese Vermessung ausschlagend dafür, wie unsere nächsten Schritte bei Abitibi East aussehen und auf welche Bereiche wir uns konzentrieren werden.

    Magnetische Flugmessung

    Die Vermessung wurde von der Firma SHA Geophysics (SHA) mit ihrem magnetischen Heli-3G-, 3-Achsen-Gradiometersystem in einem Linienabstand von 75 m absolviert; insgesamt umfasste die Messung 1.266 Profilkilometer. Bei dieser Art von hubschraubergestützter Messung kommen die neuesten Technologien und Sensoren von SHA zum Einsatz, um eine saubere und beständige Datenerfassung zu gewährleisten.

    Im Rahmen der magnetischen Vermessung wurden mehrere Gebiete ermittelt, in denen Folgeexplorationen angezeigt sind. Ein magnetisches Hoch im südlichen Zentrum des Konzessionsgebiets (Abbildung 1, Ziel C) lieferte bei Erkundungsbohrungen im Jahr 1995 ultramafisches Gestein mit einer Nickelmineralisierung. Im Zuge von Erkundungsbohrungen im Jahr 1964 wurde das magnetische Hoch im südwestlichsten Teil des Konzessionsgebiets (Abbildung 1, Ziele A & B) als mögliches Ziel für eine VMS-Mineralisierung identifiziert. Das in Nordwest-Südost-Richtung verlaufende magnetische Hoch in der nordöstlichen Ecke des Konzessionsgebiets befindet sich in niedrigem Gelände, welches als mafisches Vulkangestein kartiert wurde und ultramafische Einheiten beherbergen könnte.

    Abbildung 1 unten zeigt die Lage der Linien der Mobile Metal Ion-(MMI)-Untersuchung (in schwarz) auf der Magnetik-Karte. Das Ziel der abgeschlossenen MMI-Untersuchung bestand darin, zu bestimmen, ob die Reaktion der mobilen Ionen im Rahmen der MMI-Untersuchung weitere Erkenntnisse zu den magnetischen Hochs in den oben identifizierten Bereichen auf dem Konzessionsgebiet liefert. Die Analyseergebnisse der MMI-Untersuchung stehen noch aus.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72930/CanadaOne_120723_DE_PRcom.001.png
    A
    B
    C

    Abbildung 1: Magnetik-Karte mit den Standorten der historischen Bohrungen und der MMI-Bodenprobenlinien in Schwarz.

    Höhepunkte des Projekts Abitibi East

    – Konzessionsgebiet für kritische Minerale mit mehreren Metallen und zusätzlichem Basis- und Edelmetallpotenzial

    – (Cu-Zn-Ag, Ni-Pt-Pd und Au)

    – Zentraler Standort zum Timmins Gold Camp (Au), zur aktiven Nickelmine Alexo-Dundonald (Ni-Cu-Co) (20 km) sowie zur aktiven Kupfermine Kidd Creek (Cu-Zn-Pb-Ag) (50 km)

    – Projekt Abitibi East umfasst 8.050 ha am westlichen Ende des erstklassigen Abitibi-Grünsteingürtels

    – Keine modernen Explorationen – seit 1995

    – Historische Probenahmen und Untersuchungen sind unvollständig oder nicht vorhanden – moderne Multielement-Techniken sind für Geochemie des Projekts erforderlich

    Gewährung von Aktienoptionen

    Das Unternehmen gibt ferner bekannt, dass es beabsichtigt, bestimmten Direktoren, leitenden Angestellten und Beratern des Unternehmens 2.300.000 Incentive-Aktienoptionen im Rahmen des Aktienoptionsplans des Unternehmens zu gewähren. Diese Optionen werden sofort unverfallbar und können innerhalb eines Zeitraums von 60 Monaten zu einem Preis von 0,075 $ ausgeübt werden. Die Optionen unterliegen der Genehmigung der TSX Venture Exchange.

    Marketing- und Beratungsvereinbarung

    Das Unternehmen freut sich auch bekannt zu geben, dass es eine Marketing- und Beratungsvereinbarung (die Vereinbarung) mit Hillside Consulting and Media Inc. (Hillside) abgeschlossen hat. Im Rahmen der Vereinbarung wird Hillside SEO/PPC, E-Mail- und SMS-Awareness, Webentwicklung, Medieneinkauf und -verteilung anbieten. Hillside hat seinen Sitz in Penticton, British Columbia, und wurde für einen Zeitraum von 10 Monaten gegen eine monatliche Gebühr von 20.000 C$ für seine Dienste verpflichtet. Nach der anfänglichen Vertragslaufzeit von 10 Monaten kann jede Partei die Vereinbarung jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen schriftlich kündigen. Hillside ist ein unabhängiges Unternehmen und steht in keinem Verhältnis zum Unternehmen. Hillside besitzt derzeit Aktien des Unternehmens und hat somit ein Interesse am Preis der Wertpapiere des Unternehmens. Die Vereinbarung unterliegt der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

    Über Abitibi East

    Das Konzessionsgebiet Abitibi East liegt oberhalb von Vulkan- und Sedimentgestein aus dem Archaikum, das von gabbroähnlichem Intrusivgestein und (Matachewan-) Doleritgesteinsgängen durchdrungen wird. Das Projekt ist für mehrere unterschiedliche Lagerstätten-Modelltypen äußerst vielversprechend, einschließlich Ni-Cu-(PGE)-Erzlagerstätten vom Kambalda-Typ, bimodaler mafisch-ultramafischer vulkanogener Massivsulfidlagerstätten (VMS) sowie orogener Goldlagerstätten, die in Scherzonen enthalten sind.

    Das Projekt befindet sich nördlich von Iroquois Falls in einem Gebiet, das glazifluviale und glazilakustrine Lagerstätten enthält, was die herkömmliche Bodenprobennahme erschwert, da die Böden von Gletschern an ihre heutigen Standorte transportiert wurden.

    Referenzen
    1 digigeodata.com
    2 miningdataonline.com
    3 class1nickel.com

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Freeman Smith, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne von National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

    Kontaktdaten

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens (www.canadaonemining.com) oder kontaktieren Sie das Unternehmen per E-Mail an ir@strategixir.com oder unter der Rufnummer 1.877.844.4661.

    Für das Board of Directors von
    CANADA ONE MINING CORP.
    Peter Berdusco
    President und Chief Executive Officer

    CANADA ONE MINING CORP.
    #250 – 750 West Pender St.
    Vancouver, British Columbia, V6C 2T7

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, unter anderem Aussagen über die zukünftige betriebliche oder finanzielle Leistung des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, jedoch nicht immer, durch Wörter wie erwartet, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, potenziell, möglich und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet, oder durch Aussagen, wonach Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden werden, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich unter anderem auf Aussagen über den erfolgreichen Abschluss des Angebots und den voraussichtlichen Zeitplan sowie die beabsichtigte Verwendung der Erlöse. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die Überzeugungen, Meinungen und Prognosen an dem Tag wider, an dem die Aussagen gemacht werden, und basieren auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar von den jeweiligen Parteien als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, technischen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbezogenen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und die Parteien haben Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder mit ihnen zusammenhängen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem der Zeitplan, der Abschluss und die Lieferung der erwähnten Bewertungen und Analysen. Die Leser sollten sich nicht vorbehaltlos auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen über diese Zeitpunkte verlassen. Sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen über Überzeugungen, Meinungen, Prognosen oder andere Faktoren zu aktualisieren, falls sich diese ändern sollten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Haftungsausschluss der TSX Venture Exchange

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada One Mining Corp.
    Peter Berdusco
    Suite 250 750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@canadaonemining.com

    Pressekontakt:

    Canada One Mining Corp.
    Peter Berdusco
    Suite 250 750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC

    email : info@canadaonemining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canada One führt magnetische Flugmessung über dem Projekt für kritische Minerale Abitibi East in Timmins (Ontario) durch, gewährt Aktienoptionen und beauftragt Marketing-Dienste

    auf Imagewerbung publiziert am 7. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 198 x angesehen • ID-Nr. 102656