• Vancouver, British Columbia, Kanada – 5. April 2022 – Trillium Gold Mines Inc. (TSXV: TGM, OTCQX: TGLDF, FRA: 0702) (Trillium Gold oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/trillium-gold-mines-inc/) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen zwei Kaufoptionsvereinbarungen bezüglich des Goldprojekts Uchi (die Vereinbarung Uchi-Gold) und des Goldprojekts Satterly (die Vereinbarung Satterly-Gold, zusammen mit der Vereinbarung Uchi-Gold, die Vereinbarungen) unterzeichnet hat, um eine ungeteilte 100 %-Beteiligung an den jeweiligen Gebieten innerhalb des Confederation-Grünsteingürtels zu erwerben.

    Die Vereinbarungen werden als wichtige Schritte zur Stärkung des strategischen Ziels von Trillium Gold angesehen, den Confederation-Gürtel und die Birch-Uchi-Grünsteingürtel zu konsolidieren und das Unternehmen als das dominierende Explorationsunternehmen im Red Lake Mining District (Bergbaubezirk) zu positionieren.

    Die Vereinbarung Uchi-Gold umfasst 182 nicht patentierte Bergbau-Claims, die sich über 4.189 Hektar erstrecken und unmittelbar an die Landflächen des Unternehmens im Confederation-Gürtel angrenzen. Die Vereinbarung Satterly-Gold umfasst 5 nicht patentierte Bergbau-Claims, die sich über 565 Hektar erstrecken und an die Liegenschaften des Unternehmens am Satterly Lake nordöstlich der Landflächen des Confederation-Gürtels angrenzen.

    Vereinbarung Uchi-Gold

    Die Goldliegenschaften Uchi umfassen die zusammenhängenden und ergänzenden Bergbau-Claims Lost Bay, Fly East und Leg Lake, die das bestehende Liegenschaftspaket Confederation-Gürtel des Unternehmens nach Nordosten in Richtung der Liegenschaft Satterly Lake erweitern und Trilliums bereits dominante Position auf über 100 km günstiger Struktur im Streichen der Lagerstätte Dixie von Kinross Gold ergänzen (siehe Abbildungen 1 und 2 unten).

    Die Liegenschaften Fly East und Leg Lake sahen in der Vergangenheit nur in begrenztem Umfang Explorationsaktivitäten. In den 1970er und 1980er Jahren wurden sie in erster Linie auf Basismetalle untersucht, wobei nur acht Bohrungen auf den Liegenschaften niedergebracht wurden. In den frühen 2000er Jahren wurde eine Mineralisierung mit elementen der Platingruppe erkundet, die Ergebnisse von bis zu 1 g/t PGMs und 1,8 % Kupfer lieferte.(1) Auf Fly East kam es in kleinem Umfang zu Goldexplorationsaktivitäten, die jedoch nur von den Liegenschaften Bobjo Mine im Norden und Uchi Mine im Osten übergriffen. Beide Liegenschaften weisen günstige Strukturen und Lithologien sowohl für Gold als auch für Basismetalle auf.

    Die Liegenschaft Lost Bay befindet sich in der Nähe der historischen Mine Bobjo, die im Jahr 1929 362 Unzen Gold produzierte(2). Die Liegenschaft Lost Bay enthält von Nordost nach Südwest verlaufendes felsisches und mafisches Vulkangestein, wobei die Goldmineralisierung einer bevorzugten Ausrichtung in Richtung Westnordwest zu folgen scheint, was der Ausrichtung der D2-Deformation im Red Lake District entspricht. Während Mitte der 1930er Jahre einige Goldexplorationsarbeiten zusammen mit der Exploration auf Basismetalle durchgeführt wurden, die auf Analogien zur Mine South Bay abzielten, wurden diese D2-Strukturen im Zusammenhang mit Basismetallen nicht als wichtig erachtet und werden eine wichtige Explorationsstrategie für Trillium Gold darstellen. Diese Liegenschaft ist höffig für Gold, Basismetalle (Kupfer/Zink) und PGMs.

    Vereinbarung Satterly-Gold

    Die Liegenschaften am Satterly Lake umfassen 28 Claim-Zellen in 5 Claims mit einer Fläche von 565 Hektar. In diesem Gebiet wurden seit den 1930er Jahren sporadische Explorationsarbeiten durchgeführt, wobei in den 1990er Jahren erneut und im Jahr 2009 wiederum nach Gold exploriert wurde. Das Gebiet wird von einer Vielzahl von Gesteinsarten unterlagert, einschließlich mafische Vulkanite und Intrusionsgesteine, Sedimente und Lamprophyr-Gänge. Cominco führte in der nordöstlichen Ecke der Liegenschaft ein lokales Programm zur Entnahme von Bodenproben durch, das eine Reihe von anomalen Ergebnissen lieferte (siehe Abbildung 2 unten).

    Bedingungen der Vereinbarungen

    Vereinbarung Uchi-Gold: Gemäß der Vereinbarung Uchi-Gold ist Trillium Gold zur Aufrechterhaltung der Option verpflichtet, über einen Zeitraum von drei Jahren einen Gesamtbetrag von 115.000 Dollar zu zahlen, insgesamt 300.000 Stammaktien zu emittieren und den Verkäufern eine Net Smelter Returns Royalty (Netto-Verhüttungsabgabe) von 2,0 % auf jedes erworbene Asset zu gewähren. Das Unternehmen hat das Recht, 50 % jeder Royalty (1,0 %) zurückzukaufen, indem es den Inhabern einen Gesamtbetrag von 1.000.000 Dollar zahlt.

    Vereinbarung Satterly-Gold: Gemäß dem Satterly-Gold-Abkommen ist Trillium Gold zur Aufrechterhaltung der Option verpflichtet, über einen Zeitraum von drei Jahren einen Gesamtbetrag von 63.500 Dollar zu zahlen, insgesamt 100.000 Stammaktien zu emittieren und den Verkäufern eine Net Smelter Returns Royalty (Netto-Verhüttungsabgabe) von 1,5 % auf jedes erworbene Asset zu gewähren. Das Unternehmen hat das Recht, 50 % jeder Royalty (0,75 %) zurückzukaufen, indem es den Inhabern einen Gesamtbetrag von 500.000 Dollar zahlt.

    Die Stammaktien, die gemäß den vorgenannten Vereinbarungen emittiert werden, unterliegen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen einer viermonatigen Haltefrist. Der Abschluss der in den Vereinbarungen vorgesehenen Transaktionen unterliegt der Genehmigung durch die TSXV.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von William Paterson QP, P.Geo, Vice President of Exploration von Trillium Gold Mines, gemäß NI 43-101 geprüft und genehmigt.

    (1) Assessment Record 52N02SE2014, Report on a Magnetic and Horizontal Loop EM Survey, Leg Lake Project, First Au Strategies Corp, 2003
    (2) Paterson, W.P.E., Ravnaas, C., Lewis, S.O., Paju, G.F., Fudge, S.P., Daniels, C.M. and Pettigrew, T.K. 2020. Report of Activities 2019, Resident Geologist Program, Red Lake Regional Resident Geologist Report: Red Lake and Kenora Districts; Ontario Geological Survey, Open File Report 6363, 112p.

    Abbildung 1: Liegenschaften der Option Uchi-Gold
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65102/TGM_05-02-2022_DE.001.jpeg

    Abbildung 2: Liegenschaften der Optionen Uchi-Gold und Satterly-Gold
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65102/TGM_05-02-2022_DE.002.jpeg

    Im Namen des Board of Directors,
    Trillium Gold Mines Inc.

    Russell Starr
    Chairman, President & CEO

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Donna Yoshimatsu, VP Corporate Development and Investor Relations, dyoshimatsu@trilliumgold.com Tel. +1(416) 722-2456, oder info@trilliumgold.com.

    Besuchen Sie unsere Website unter: www.trilliumgold.com.

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Über Trillium Gold Mines Inc.

    Trillium Gold Mines Inc. ist ein wachstumsorientiertes Unternehmen, das auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Mineralliegenschaften im Bergbaurevier Red Lake im Norden Ontarios konzentriert. Im Rahmen seiner Konsolidierungsstrategie auf regionaler Ebene hat das Unternehmen das größte höffige Liegenschaftspaket im und um das Bergbaurevier Red Lake in der Nähe der wichtigsten Minen und Lagerstätten sowie der Grünsteingürtel Confederation Lake und Birch-Uchi erworben. Jüngste Beispiele dafür sind der Erwerb der Liegenschaft Willis südwestlich des Newman Todd-Komplexes und angrenzend an diesen sowie eine endgültige Vereinbarung, die dem Unternehmen die Kontrolle über einen beträchtlichen Teil des Confederation Lake Greenstone Belt mit mehr als 100 km Länge verleiht. Darüber hinaus ist das Unternehmen an stark höffigen Liegenschaften in Larder Lake, Ontario, beteiligt.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen der Geschäftsleitung, die auf deren Erfahrung und Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren beruhen, die die Geschäftsleitung unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Auswirkungen der weltweiten Störungen durch den Ausbruch des Covid-19-Coronavirus, Risiken der Geschäftsintegration, Schwankungen der allgemeinen makroökonomischen Bedingungen, Schwankungen auf den Wertpapiermärkten, Schwankungen der Kassa- und Terminpreise von Gold oder bestimmten anderen Rohstoffen, Änderungen der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrollen, der Vorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Exploration, der Erschließung und dem Abbau von Mineralien (einschließlich Umweltgefahren und Arbeitsunfällen); die Unfähigkeit, eine angemessene Versicherung zur Deckung von Risiken und Gefahren abzuschließen; das Vorhandensein von Gesetzen und Verordnungen, die den Bergbau einschränken könnten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern; die Beziehungen zu den lokalen Gemeinden und der einheimischen Bevölkerung und deren Forderungen; die Verfügbarkeit von steigenden Kosten im Zusammenhang mit Bergbau-Inputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung (einschließlich der Risiken, die mit dem Erhalt der erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen und Zulassungen von den Regierungsbehörden verbunden sind); und die Eigentumsrechte an Grundstücken.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit haben. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillium Gold Mines Inc.
    Queenie Kuang
    Suite 2250 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver BC
    Kanada

    email : info@confederationmineralsltd.com

    Pressekontakt:

    Trillium Gold Mines Inc.
    Queenie Kuang
    Suite 2250 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver BC

    email : info@confederationmineralsltd.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Trillium Gold unterzeichnet Kaufoptionsvereinbarungen zur Erweiterung seiner dominanten Landposition Confederation Belt in Red Lake, Ontario

    auf Imagewerbung publiziert am 5. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 88996