• Dr. Philip Toleikis wechselt auf den Posten des Chief Technology Officer

    Sernova wird Telekonferenzen für Investoren durchführen

    London, Ontario, den 5. September 2023 / IRW-Press / – Sernova Corp. (TSX:SVA) (OTCQB:SEOVF) (FWB/XETRA:PSH), ein Unternehmen im klinischen Stadium und Marktführer für Zelltherapeutika, hat heute bekannt gegeben, dass sein Board of Directors Frau Cynthia Pussinen zur Chief Executive Officer (CEO) ernannt und in das Board of Directors aufgenommen hat. Dr. Philip Toleikis, der das Unternehmen seit dem Jahr 2009 als President und CEO geleitet hat, wird die Rolle des Chief Technology Officers (CTO) übernehmen.

    Das Fachwissen von Frau Pussinen erstreckt sich auf die gesamte Arzneimittelentwicklung von der Forschung bis zur Kommerzialisierung. Sie leitete die Entwicklung, Lizenzierung, Vermarktung und/oder anschließende Bereitstellung von mehr als fünfzehn (15) neuen medizinischen Therapien für Patienten auf der ganzen Welt, darunter auch die Präparate Obizur® (Antihämophiliefaktor [rekombinant], Schweinesequenz), Eraxis® (Anidulafungin), Zmax® (Azithromycin mit verlängerter Freisetzung) und LUXTURNA® (Voretigen Neparvovec), das als erste Gentherapie sowohl in den USA als auch in der EU zugelassen wurde.

    Frau Pussinen war zuletzt Chief Technical Officer bei Spark Therapeutics, einem voll integrierten kommerziellen Gentherapieunternehmen und Mitglied der Roche Holding (www.roche.com/innovation/structure/spark). Vor ihrem Einstieg bei Spark im Jahr 2021 bekleidete Frau Pussinen diverse Führungsrollen und war unter anderem sechs Jahre lang bei Ipsen Biomeasure und Ipsen Biosciences – zwei auf Forschung & Entwicklung spezialisierte Tochtergesellschaften von Ipsen (www.ipsen.com) in den USA – tätig, wo sie die Funktionen des President und CEO ausübte.

    Sie war maßgeblich am Veräußerungsprozess von Obizur® (Medikament zur Behandlung von Blutungsepisoden bei Patienten mit erworbener Hämophilie) und der dazugehörigen Produktionsinfrastruktur an Baxter beteiligt. Frau Pussinen war zudem Executive Vice President, Technical Development, Operations & Supply Chain bei der Firma Actinium Pharmaceuticals, Inc. sowie Global Vice President und General Manager, Life Sciences and Specialty Chemicals bei der Firma Honeywell International.

    Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete Frau Pussinen über 18 Jahre lang beim Pharmakonzern Pfizer (www.pfizer.com), wo sie in unterschiedlichen Aufgabenbereichen immer verantwortungsvollere Führungsrollen übernahm.

    Daneben war Frau Pussinen auch Mitglied im Drexel University Solutions Advisory Board sowie Director im Board von Spark Therapeutics UK Ltd. und Spark Therapeutics Ireland Ltd. Aktuell ist sie Mitglied im wissenschaftlichen und technischen Beirat eines jungen Biotechnologieunternehmens.

    Frau Pussinen erwarb einen Master of Science in Forschungs- und Entwicklungsmanagement am Rensselaer Polytechnic Institute und einen Bachelor of Science in Chemie mit Nebenfach Ingenieurwissenschaften an der University of Connecticut. Sie verfügt über eine Lean-Six-Sigma-Zertifizierung, wurde von der Healthcare Businesswomens Association (HBA) als Mentorin anerkannt und von WEST (Women in the Enterprise of Science and Technology) mit dem Giving Back Award ausgezeichnet.

    Sernova ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen und hat sich von einer Forschungsfirma zu einem Unternehmen weiterentwickelt, das sich auf die Kommerzialisierung eines Produkts für die Behandlung einer Reihe chronischer Krankheiten, einschließlich unseres Vorzeigeprogramms für Typ-1-Diabetes (T1D), fokussiert. Als Board of Directors sind wir einhellig der Meinung, dass es nun an der Zeit ist, eine Führungspersönlichkeit aus der Branche einzustellen, die über weitreichende Erfahrungen sowohl mit großen Pharmaunternehmen als auch mit Spezialisten für Biotechnologie und fortgeschrittene (gen-, zell- oder gewebebasierte) Therapeutika verfügt, kommentierte Brett Whalen, Chairman des Board of Directors von Sernova.

    Zu den Kompetenzen, mit denen Frau Pussinen unser Unternehmen bereichern wird, zählen auch mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung in der Beaufsichtigung der Entwicklung neuer Therapien für verschiedenste Krankheiten bis hin zur Markteinführung mit Umsätzen in Milliardenhöhe, ergänzte er.

    Herr Whalen sagte: Das Board möchte Herrn Dr. Toleikis für seine großen Verdienste um Sernova und seinen engagierten Einsatz für unsere Mission danken, und auch dafür, dass er uns nun in der neuen Funktion des Chief Technology Officers zur Verfügung steht. Unter seiner Führung wurden die starken wissenschaftlichen und technischen Grundlagen für den zukünftigen Erfolg von Sernova weiter gefestigt und ein bedeutender Marktwert geschaffen, der vor allem auf die überzeugenden, positiven, klinischen Ergebnisse in Zusammenhang mit T1D zurückzuführen ist. Das Board ist überzeugt, dass Frau Pussinen und Herr Dr. Toleikis die richtige Kombination von Erfahrung und Talent mitbringen, damit alle Beteiligten bestmöglich von dieser einzigartigen Chance profitieren.

    Frau Pussinen fügte hinzu: Für mich ist es eine Ehre und ein Privileg, Sernova in dieser entscheidenden Phase der Unternehmensentwicklung beizutreten. Sernova hat eine neuartige Technologie entwickelt und ich bin von den bisherigen positiven Ergebnissen im vorklinischen und klinischen Bereich wirklich begeistert. Sernova nimmt bei der Entwicklung neuer Wege zur Behandlung einiger der herausforderndsten chronischen Erkrankungen eine Vorreiterrolle ein und eröffnet damit die Möglichkeit einer lebensverändernden funktionellen Heilung von Krankheiten wie Diabetes Typ-1. Für mich ist die Verbesserung der menschlichen Gesundheit eine Aufgabe, die mich inspiriert, und ich freue mich schon darauf, gemeinsam mit dem engagierten Team von Sernova die Mission des Unternehmens mit vereinten Kräften weiterzuverfolgen – zum Wohle aller Patienten, Interessengruppen und Investoren.

    Dr. Toleikis sagte: Ich bin dankbar dafür, dass ich das engagierte Team von Sernova in den vergangenen Jahren leiten durfte. Es erfüllt mich mit Stolz zu sehen, was wir in den letzten Jahren gemeinsam alles erreicht haben, einschließlich der Schaffung einer starken technologischen und wissenschaftlichen Grundlage sowie der Einführung neuer Therapiemöglichkeiten für Patienten mit chronischen Erkrankungen. Ich möchte Frau Pussinen im Team von Sernova als neue CEO ganz herzlich willkommen heißen und freue mich schon auf unsere Zusammenarbeit. Ich werde dem Unternehmen auch weiterhin zur Verfügung stehen und Sernova bei seiner Mission, chronisch kranken Patienten auf der ganzen Welt eine funktionelle Heilung zu ermöglichen, entsprechend unterstützen.

    Das Management von Sernova wird Telefonkonferenzen für Investoren durchführen, um zunächst Frau Pussinen vorzustellen und rund 30 Tage später einen Überblick zu Sernova zu geben und Fragen zu beantworten. Die Investoren werden entsprechend informiert, sobald alle Details feststehen.

    Über Sernova und die Cell Pouch-System-Plattform für Zelltherapie

    Sernova ist ein Biotechnologieunternehmen im klinischen Stadium, das therapeutische Zelltechnologien für chronische Krankheiten im Bereich Medizin entwickelt. Dazu zählen insulinabhängiger Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen und Blutkrankheiten inklusive Hämophilie A.

    Sernova konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung eines funktionellen Heilmittels für die Behandlung des insulinabhängigen Diabetes. Sein Hauptprodukt ist das Cell Pouch-System, ein neuartiges implantierbares und skalierbares Medizinprodukt mit immungeschützten therapeutischen Zellen. Die Cell Pouch bildet nach der Implantation eine natürliche vaskularisierte Gewebeumgebung im Körper. Damit wird das langfristige Überleben und die Funktion therapeutischer Zellen ermöglicht, die essenzielle Faktoren freisetzen, die im Körper von Patienten mit bestimmten chronischen Krankheiten fehlen oder mangelhaft sind.

    Im Rahmen einer laufenden klinischen Phase-1/2-Studie an der Universität von Chicago konnte das Potenzial des Cell Pouch-Systems von Sernova als eine funktionelle Heilung für Menschen mit Typ-1-Diabetes (T1D) demonstriert werden.

    In Kooperation mit der Universität von Miami entwickelt Sernova derzeit auch eine proprietäre Technologie, um die therapeutischen Zellen vor dem Angriff des Immunsystems abzuschirmen. Ziel ist hier, die Notwendigkeit der chronischen systemischen Immunsuppression zu beseitigen.

    Im Mai 2022 gingen Sernova und Evotec eine globale strategische Partnerschaft ein, um eine implantierbare und serienmäßige Inselzellersatztherapie auf Basis von induzierten pluripotenten Stammzellen (iPSC) zu entwickeln. Diese Zusammenarbeit bietet Sernova eine möglicherweise unbegrenzte Versorgung mit insulinproduzierenden Zellen zur Behandlung von Millionen von Patienten mit insulinabhängigem Diabetes (Typ 1 und Typ 2).

    Sernova macht auch Fortschritte bei von zwei zusätzlichen Entwicklungsprogrammen, die das Cell Pouch-System nutzen: eine neue Zelltherapie für Schilddrüsenunterfunktion infolge einer Entfernung der Schilddrüse und eine lentivirale ex-vivo-Faktor-VIII-Gentherapie für Hämophilie A.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Unternehmen:
    Christopher Barnes
    VP, Investor Relations
    Sernova Corp.
    christopher.barnes@sernova.com
    +1 519-902-7923
    www.sernova.com

    Anleger:
    Corey Davis, Ph.D.
    LifeSci Advisors, LLC
    cdavis@lifesciadvisors.com
    +1 212-915-2577

    Medien:
    Hannah Holmquist
    LifeSci Communications
    hholmquist@lifescicomms.com
    +1 619-723-4326

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Mitteilung enthält Aussagen, die, soweit sie nicht historische Tatsachen wiedergeben, zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können, die verschiedene Risiken, Ungewissheiten und Annahmen beinhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über die Aussichten, Pläne und Ziele des Unternehmens. Wo immer möglich, aber nicht immer, werden Wörter wie erwartet, plant, geht davon aus, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, Potenzial für und ähnliche Ausdrücke verwendet, um zukunftsgerichtete Aussagen zu identifizieren. Aussagen, die besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten, stellen ebenfalls zukunftsgerichtete Aussagen dar. Diese Aussagen spiegeln die Überzeugungen des Managements in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aussagen zur Verfügung standen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Sernova nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen oder wesentlich von den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliche Finanzierungen und Lizenzvereinbarungen zu angemessenen Bedingungen oder überhaupt zu erhalten; die Fähigkeit, alle erforderlichen präklinischen und klinischen Studien für das Cell-Pouch-System des Unternehmens und/oder verwandte Technologien durchzuführen, einschließlich des Zeitplans und der Ergebnisse dieser Studien; die Fähigkeit, alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen oder rechtzeitig zu erhalten; die Fähigkeit, eine Lizenz für zusätzliche ergänzende Technologien zu erhalten; die Fähigkeit, die Geschäftsstrategie umzusetzen und erfolgreich auf dem Markt zu konkurrieren; sowie die mit der Entwicklung von biotechnologischen Kombinationsprodukten im Allgemeinen verbundenen Risiken. Viele dieser Faktoren liegen außerhalb unserer Kontrolle, einschließlich der Faktoren, die durch die neuartige Coronavirus-Pandemie verursacht, mit ihr verbunden oder von ihr beeinflusst werden. Investoren sollten die Quartals- und Jahresberichte des Unternehmens unter www.sedar.com konsultieren, um zusätzliche Informationen über Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Aussagen zu erhalten. Sernova lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sernova Corp.
    Philip Toeikis
    700 Collip Circle, Ste 114
    N6G 4X8 London
    Kanada

    email : info@sernova.com

    Pressekontakt:

    Sernova Corp.
    Philip Toeikis
    700 Collip Circle, Ste 114
    N6G 4X8 London

    email : info@sernova.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sernova ernennt Cynthia Pussinen zur CEO – Renommierte Branchenexpertin mit umfassender kommerzieller Erfahrung übernimmt die Leitung der nächsten Wachstums- und Entwicklungsphase

    auf Imagewerbung publiziert am 5. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen • ID-Nr. 100619