• Flexibleres und leistungsstärkeres Energiemanagement mit neuen drahtlosen Energiezählern bis 2000A zur Montage in Neu- und Bestandsinstallationen

    Schneider Electric hat das zur PowerLogic-Serie gehörende PowerTag-System ausgebaut. Bei den neuen Produkten handelt sich um den universellen PowerTag Flex für Hauptschalter und Gruppenabsicherungen bis 160A (PowerTag F160) sowie den flexiblen PowerTag Rope für Einspeiseschalter und Sicherungsabgänge von 200 bis 2000A (PowerTag R). Der Tech-Konzern vervollständigt damit sein Angebot an drahtlosen und kompakten Energiezählern, die in allen Marktsegmenten einsetzbar sind.

    Auf kleinstem Raum ermöglichen die PowerTags granulare Energiemessung, normkonforme Überwachung sowie die Bereitstellung von Echtzeit-Verbrauchswerten elektrischer Anlagen. Die Energiezähler messen dazu kontinuierlich Parameter wie Strom, Spannung, Leistungsfaktor und Energie auf Stromkreis- oder Lastebene mit Genauigkeitsklasse 1. Ethernet-Gateways wie PowerTag Link oder PowerTag Link HD erfassen gesammelte Messwerte von bis zu 100 PowerTags und übertragen sie an Steuerungen, Leittechnik oder Managementsysteme. Sie unterstützen bei der datenbasierten Entscheidungsfindung und liefern die Grundlage für Verbrauchsoptimierung, Kostensenkung und vorausschauende Wartung. Bei Abweichungen und Auffälligkeiten in der elektrischen Verteilung wie Überlast oder Spannungsausfall, ermöglichen E-Mail-Benachrichtigungen und individuell konfigurierbare Alarme ein gezieltes Eingreifen zur Aufrechterhaltung bzw. schnellen Wiederherstellung des Betriebs.
    Skalierbares und flexibles System unkompliziert installiert

    Dank drahtloser Kommunikation, platzsparendem Design und reduziertem Verkabelungsaufwand sind Installation, Inbetriebnahme und Nachrüstung der PowerTags in kürzester Zeit realisiert. Herstellerunabhängig können die kompakten Energiezähler direkt auf oder unter den im Schaltschrank bereits vorhandenen Reiheneinbaugeräten montiert werden. Eine zusätzliche Spannungsversorgung wird nicht benötigt. Durch die Skalierbarkeit und den modularen Aufbau des Systems ist zudem die Umsetzung der Anforderungen aus Normen und Richtlinien wie der EU-Gebäuderichtlinie (EPDB) sowie DIN VDE 0100-801 „Funktionale Aspekte der Energieeffizienz“ enorm erleichtert, ebenso wie das Betreiben eines Energiemanagement-Systems nach DIN EN ISO 50001.

    „PowerTag Energy ist das Energieüberwachungssystem der Zukunft. Diese kompakte, modulare und drahtlose Technologie kann schnell zu Schutzvorrichtungen für die elektrische Verteilung hinzugefügt werden. PowerTag Energy bietet eine kombinierte Messung und Alarmierung in der Nähe von Verbrauchern mit authentifizierter und verschlüsselter Kommunikation“, so Carolin Hesse, Produktmanagerin für Messtechnik und Energiemonitoring bei Schneider Electric. „In der Vergangenheit erfolgte die Messung oft am Hauptschalter der Einspeisung und bot lediglich eine Information über den Gesamtverbrauch des elektrischen Systems. Heute müssen unsere Kunden die ordnungsgemäße Funktion kritischer Lasten, den Energieverbrauch pro Zone oder Prozess kennen und besser mit ihren Anlagen interagieren können. Mit dieser IoT-fähigen Strategie eröffnen sich für Unternehmen neue Möglichkeiten, Energieeffizienz und Widerstandsfähigkeit in Anlagen und Gebäuden zu verbessern und neue Werte zu schaffen.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Christine Beck-Sablonski
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: + 49 171 172 4176
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneider-electric@riba.eu

    Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

    Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

    Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

    Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

    Pressekontakt:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Christine Beck-Sablonski
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen

    fon ..: + 49 171 172 4176
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneider-electric@riba.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schneider Electric erweitert das PowerTag-System um neue Komponenten

    auf Imagewerbung publiziert am 9. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 78072