• Bezüglich einer hohen Lebensqualität und einer sehr guten Luftqualität sind viele nordische Länder auf einem Spitzenplatz.

    BildIn Norwegen punkten rund 60 Prozent der KFZ-Neuzulassungen mit einem Elektroantrieb. Auch sollen laut einer Entscheidung des norwegischen Parlaments für Klima-Emissionen Ausgleichszahlungen erbracht werden. Auch in Schweden ist etwa jedes zweite Neufahrzeug ein Elektroauto. Neue Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren dürfen dort ab 2030 nicht mehr verkauft werden.

    Die Elektrofahrzeuge brauchen Akkus. Es wird geschätzt, dass der Markt für die gängigsten Batterien von 21 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf fast 120 Milliarden US-Dollar im Jahr 2030 anwachsen wird. Das sind enorme Dimensionen. Die Akkus der benötigten Lithium-Ionen-Batterien brauchen Rohstoffe wie beispielsweise Kobalt. Mit einer stark steigenden Nachfrage wird allgemein gerechnet.

    Diese Nachfrage zu bedienen ist das Ziel von First Cobalt – https://www.rohstoff-tv.com/play/first-cobalt-und-glencore-schliessen-vereinbarung-fuer-neustart-der-raffinerie-ab/ -. Die Gesellschaft besitzt drei Standorte (Idaho, USA und Ontario, Kanada) für die Entwicklung von Kobalt in Batteriequalität sowie eine Kobalt-Primärraffinerie in Nordamerika. Die Partnerschaft mit Glencore unterstreicht die Qualität.

    Umweltbewusstsein ist auch ein Thema bei der Gewinnung von Rohstoffen. Daher gibt es im Bergbau das Thema CO2-Fußabdruck. Interessanterweise ist er bei der Goldförderung wohl am geringsten. Denn fast jede Unze, die je gefördert wurde, ist noch vorhanden und im Umlauf. Umweltauflagen im Bergbau sind streng geregelt und Unternehmen wie etwa der Goldproduzent Caledonia Mining – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-skeena-resources-caledonia-mining-copper-mountain-und-millennial-lithium/ – in Simbabwe achten sehr auf die Verträglichkeit der Arbeiten mit dem Land und der Bevölkerung. Caledonia Mining produziert erfolgreich Gold unter der Beteiligung einheimischer Investoren.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von First Cobalt (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/first-cobalt-corp/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rohstoffe im Kampf gegen die Umweltverschmutzung

    auf Imagewerbung publiziert am 15. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 68295