• NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

    Toronto, ON, 27. März 2020. Revival Gold Inc. (TSXV: RVG, OTCQB: RVLGF) (Revival Gold oder das Unternehmen – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/revival-gold-inc/), ein wachstumsorientiertes Goldexplorations- und Golderschließungsunternehmen, gibt den Abschluss der am 23. März 2020 angekündigten nicht vermittelten Privatplatzierung von 2.500.000 Stammaktien (die Aktien) zum Preis von 0,40 Dollar pro Aktie bekannt (die Finanzierung). Dabei wurde ein Bruttoerlös von 1.000.000 Dollar erzielt. Der Nettoerlös aus der Finanzierung wird für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

    Im Rahmen der Finanzierung haben Hugh Agro, President, Chief Executive Officer und Director des Unternehmens, Rob Chausse und Michael Mansfield, beides Board-Mitglieder des Unternehmens, und Adam Rochacewich, Chief Financial Officer des Unternehmens, (zusammen die Insider) insgesamt 500.000 Aktien erworben. Die Ausgabe von Aktien an Insider stellt eine Related Party Transaction (Transaktion mit einer nahestehenden Partei) im Sinne der kanadischen Vorschrift Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (NI 61-101) dar. Das Unternehmen nimmt die Befreiung von den Anforderungen betreffend die formelle Bewertung und die Genehmigung durch die Minderheitsaktionäre gemäß MI 61-101 in Anspruch, da der Wert der Beteiligung der Insider an der Finanzierung nicht mehr als 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt.

    Im Rahmen der Finanzierung hat die Firma Orion Mine Finance (Orion), die unmittelbar vor Abschluss der Finanzierung die Kontrolle über 4.867.000 Aktien und 350.000 Stammaktienkaufwarrants des Unternehmens (die Warrants) – oder etwa 9,8 % der zu dem Zeitpunkt ausgegebenen und ausstehenden Aktien auf teilweise verwässerter Basis – hatte, über Orion Mine Finance Fund II LP, eine von Orion Mine Finance Management II Limited verwaltete Kommanditgesellschaft, 650.000 Aktien erworben, wodurch ihre Beteiligung am Unternehmen auf 5.492.000 Aktien und 350.000 Warrants – oder etwa 10,5 % der gesamten ausgegebenen und ausstehenden Aktien auf teilweise verwässerter Basis – steigt. Orion erwarb die Aktien zu Investitionszwecken und kann seine Beteiligung bzw. Kontrolle oder Verfügung über Wertpapiere des Unternehmens in Zukunft je nach den Markt- oder sonstigen Bedingungen von Zeit zu Zeit im Rahmen von Markttransaktionen, privaten Vereinbarungen oder anderweitig erhöhen oder verringern. Für die Zwecke dieser Mitteilung lautet die Postanschrift von Orion Cumberland House, 7. Stock, 1 Victoria Street, Hamilton HM11, Bermuda.

    Ein Frühwarnbericht hinsichtlich des Erwerbs von Aktien durch Orion wird unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com eingereicht werden, um den Anforderungen von National Instrument 62-104 – Take-Over Bids And Issuer Bids und National Instrument 62-103 – The Early Warning System and Related Take-Over Bid and Insider Reporting Issues nachzukommen. Eine Kopie des Frühwarnberichts hinsichtlich des Aktienerwerbs durch Orion können Sie ebenfalls über Rick Gashler unter der Rufnummer 212-569-3497 anfordern.

    Es befinden sich derzeit 55.417.189 Aktien von Revival Gold im Umlauf. Die im Rahmen der Finanzierung begebenen Wertpapiere sind an eine Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden. Die Finanzierung steht unter dem Vorbehalt der endgültigen Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

    Die im Rahmen der Finanzierung angebotenen Wertpapiere wurden bzw. werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1993 in der jeweils gültigen Fassung (der U.S. Securities Act) oder anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und allen geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungspflicht besteht. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot in den Vereinigten Staaten bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

    Über Revival Gold Inc.

    Revival Gold Inc. ist ein wachstumsorientiertes Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen. Das Unternehmen verfügt über das Recht auf den Erwerb sämtlicher Anteile (100 %) an Meridian Beartrack Co., dem Besitzer des ehemals produzierenden Goldprojekts Beartrack in Lemhi County (Idaho). Revival Gold besitzt außerdem die Rechte auf eine hundertprozentige Beteiligung am benachbarten Goldprojekt Arnett Creek.

    Zusätzlich zu seinen Beteiligungen an Beartrack und Arnett Creek verfolgt das Unternehmen auch andere Möglichkeiten zur Goldexploration und -erschließung und besitzt einen Anteil von 51 % am Phosphatprojekt Diamond Mountain in Uintah County (Utah).

    Zusätzliche Veröffentlichungen zu den Geschäftsberichten, technischen Berichten, Berichten über wesentliche Veränderungen, Pressemitteilungen und andere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie über www.revival-gold.com oder bei SEDAR unter www.sedar.com.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Hugh Agro, President & CEO, oder Adam Rochacewich, CFO
    Telefon: (416) 366-4100
    oder E-Mail: info@revival-gold.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Vorsorglicher Hinweis

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Schätzungen und Angaben, die die zukünftigen Pläne, Zielsetzungen oder Ziele des Unternehmens beschreiben, einschließlich von Aussagen, wonach das Unternehmen oder das Management bestimmte Bedingungen oder Ergebnisse erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen können anhand von Begriffen wie z.B. glaubt, erwartet, schätzt, kann, könnte, würde, wird oder plant erkannt werden. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen basieren und sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Obwohl diese Aussagen auf den Informationen beruhen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, kann das Unternehmen nicht gewährleisten, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren im Zusammenhang mit zukunftsgerichteten Informationen können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf die erwarteten Verwendung des Nettoerlöses aus der Finanzierung, den Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die TSX-V, sowie die Absichten des Unternehmens im Hinblick auf seine Zielsetzungen, Ziele oder zukünftigen Pläne und Aussagen. Zu den Faktoren, die eine deutliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von diesen zukunftsgerichteten Informationen bewirken können, gehören unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, alle in Verbindung mit der Finanzierung erforderlichen Genehmigungen einzuholen; die Fähigkeit des Unternehmen, die möglichen Auswirkungen von COVID-19 (das Coronavirus) auf Faktoren, die für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens relevant sind, vorherzusehen und diesen entgegenzuwirken; die Unfähigkeit, Mineralressourcen zu identifizieren; die Unfähigkeit, die geschätzten Mineralressourcen in Reserven umzuwandeln; die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie durchzuführen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt; der vorläufige Charakter der metallurgischen Testergebnisse; Verzögerungen bei der Einholung bzw. die Unfähigkeit, die erforderlichen Regierungs-, Umwelt- oder sonstige Projektgenehmigungen einzuholen; politische Risiken; Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Verfügbarkeit und den Kosten von Finanzierungen, die in Zukunft erforderlich sind; Veränderungen auf den Kapitalmärkten; Inflation; Wechselkursänderungen; Rohstoffpreisschwankungen; Verzögerungen bei der Erschließung des Projekts; eine bedeutende Abweichung der Kapital-, Betriebs- und Sanierungskosten von den Schätzungen sowie andere Risiken in Zusammenhang mit der Mineralexplorations- und -erschließungsbranche und diejenigen Risiken, die in den auf SEDAR veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens angeführt sind. Obwohl das Unternehmen die Annahmen und Faktoren, die zur Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, für angemessen hält, sind diese Informationen nicht zuverlässig und gelten nur ab dem Datum dieser Pressemeldung. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse im zeitlich vorgegebenen Rahmen bzw. überhaupt eintreten. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Revival Gold Inc.
    Hugh Agro
    145 King St. W., Suite 2870
    M5H 1J8 Toronto, ON
    Kanada

    email : info@revival-gold.com

    Pressekontakt:

    Revival Gold Inc.
    Hugh Agro
    145 King St. W., Suite 2870
    M5H 1J8 Toronto, ON

    email : info@revival-gold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Revival Gold schließt nicht vermittelte Privatplatzierung in Höhe von 1 Million Dollar ab

    auf Imagewerbung publiziert am 30. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 69224