• Wird der QR Code von DENSO, Teil der Toyota Gruppe, in der Gesundheitsbranche eingesetzt, bietet er mehr Sicherheit, unter anderem beim neuen E-Rezept. https://www.denso-wave.eu.

    BildDüsseldorf. DENSO WAVE, Teil der Toyota Gruppe, ist der Erfinder des QR Codes und bietet mit dem vielseitigen 2D-Code zahlreiche Vorteile im Alltag, so auch für die Gesundheitsbranche. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie kommen die QR Codes der Experten für mobile Datenerfassung und Auto-ID Lösungen immer häufiger zum Einsatz. So zeigen aktuelle Ergebnisse einer Studie, durchgeführt von dem Sicherheitsspezialisten Ivanti, dass QR Codes in der breiten Masse angekommen sind. 80 Prozent der Befragten hatten schon mindestens einmal einen QR Code gescannt, weitere 17 Prozent hatten am Tag der Befragung einen QR Code genutzt. Zum Vergleich: 2020 gaben nur sechs Prozent der Befragten an, am Tag der Befragung einen QR Code gescannt zu haben.

    In vielen Bereichen schreitet die Digitalisierung voran. So sollen ärztliche Verordnungen bald ausschließlich papierlos erfolgen. Im Juli 2021 startet das digitale Rezept mit einer Testphase in Berlin und Brandenburg. Ab Oktober wird es bundesweit eingeführt. Ab 2022 soll das sogenannte E-Rezept für apotheken- und verschreibungspflichtige Arzneien die Regel sein – mit QR Codes, die ursprünglich von Masahiro Hara für DENSO WAVE, Teil der Toyota Gruppe, entwickelt worden sind. Informationen zu allen aktuellen Modellen des QR Codes, mobilen Computern, Auto-ID Lösungen sowie DENSO WAVE EUROPE gibt es unter https://www.denso-wave.eu.

    Von der Praxis zur Apotheke: QR Code soll rosafarbenes Rezept ablösen

    Im Ablauf soll sich für Patientinnen und Patienten zunächst nichts ändern. Sie gehen zum Arzt, wenn sie Beschwerden haben, sodass ein Medikament verschrieben werden kann. Der Unterschied liegt jedoch in der Erstellung der entsprechenden Verordnung: Neu ist, dass nicht mehr das altbekannte rosafarbene Papier als Rezept ausgedruckt und mit der Unterschrift des Arztes versehen ausgegeben wird. Das Rezept wird zukünftig digital unterzeichnet und die Rezeptdaten im Anschluss auf einem zentralen Server abgelegt und gespeichert.

    Die Patientinnen und Patienten erhalten einen QR Code aufs Smartphone oder auf ein Blatt Papier gedruckt. Diesen QR Code zeigen sie in der Apotheke vor. Dort wird der QR Code gescannt und der Apotheker erhält Zugriff auf das E-Rezept. Der Deutsche Apothekerverband versichert, dass alle Apotheken in Deutschland in der Lage sein werden, E-Rezepte, also die entsprechenden QR Codes, zu verarbeiten. Möchten Patientinnen und Patienten das Rezept über den QR Code einsehen, benötigen sie eine spezielle App, die kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Zur Identifikation werden ein Smartphone und die elektronische Gesundheitskarte sowie eine PIN von der Krankenkasse benötigt.

    Die größten Vorteile des QR Codes, der von DENSO entwickelt wurde und jetzt beim E-Rezept zum Einsatz kommt: Er ist schneller und sicherer als das Rezept in Papierform. Zum Beispiel sind QR Codes schwieriger zu fälschen und besser lesbar. So können weniger Fehler beim Einlösen passieren. Patientinnen und Patienten sehen in der Einführung des E-Rezeptes einen Beitrag zum Umweltschutz, da mit dem QR Code weniger Rezepte auf Papier gedruckt werden, so das Ergebnis einer repräsentativen Befragung der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA). Das E-Rezept spart vor allem Wege – und kostbare Zeit. Denn mit dem E-Rezept lässt sich vorab ermitteln, ob das benötigte Medikament in der ausgewählten Apotheke überhaupt vorrätig ist.

    DENSO, Teil der Toyota-Gruppe, hat neben dem klassischen QR Code weitere Modelle und QR Code Lösungen entwickelt. So gibt es zum Beispiel einen besonders sicheren QR Code, den sogenannten Secure QR Code (SQRC®). Der Secure QR Code ist eine hauseigene Weiterentwicklung des klassischen QR Codes von DENSO. Optisch gleicht der Secure QR Code dem Standard QR Code, allerdings können in ihm zwei Arten von Daten gespeichert werden: öffentliche Daten, die von konventionellen Datenerfassungsgeräten gelesen werden können, sowie nicht öffentliche Daten, die nur mit speziellen mobilen Computern mit dem richtigen Kodierungsschlüssel ermittelt werden können. Dieses Sicherheitsfeature ist besonders für den Gesundheitssektor interessant, da Patientendaten mit dem Secure QR Code sicher verschlüsselt werden können. Weitere Informationen über die QR Codes von DENSO sowie mobile Computer, Auto-ID Lösungen, RFID und NFC sind unter https://www.denso-wave.eu zu finden.

    Insgesamt können QR Codes vielseitig eingesetzt werden. Die Pandemie hat gezeigt, dass die Nachfrage steigt. Und besonders im Gesundheitswesen ist der vielseitige 2D-Code immer mehr auf dem Vormarsch. So unterstützt der QR Code von DENSO die Digitalisierung in der Gesundheitsbranche, besonders in Arztpraxen, Apotheken und Kliniken.

    Für den europäischen Markt ist die DENSO WAVE EUROPE GmbH der Ansprechpartner rund um die Themen QR Code, mobile Datenerfassung, Handheld Terminals und Scanner. Die robusten und langlebigen Scanner von DENSO kommen unter anderem in Lager, Logistik, POS, Produktion sowie Field & Sales Force Automation zum Einsatz. Weitere Informationen zum QR Code, zu Handheld Terminals und Scannern gibt es unter: https://www.denso-wave.eu. In kurzen und informativen Videos über die Handheld Terminals und Scanner der DENSO WAVE EUROPE GmbH können sich Interessierte außerdem bei YouTube informieren. Hier finden sich unter anderem Clips zum QR Code, eine Unternehmensvorstellung sowie Porträts der verschiedenen Handheld Terminals und Scanner zur mobilen Datenerfassung: https://www.youtube.com/channel/UCHp4Yboj7IccPlSeRxQ6yBQ.

    QR Code ist eine eingetragene Marke von DENSO WAVE INCORPORATED.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DENSO WAVE EUROPE
    Herr Kaber Kolioutsis
    Parsevalstraße 9 A
    40468 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
    web ..: http://www.denso-wave.eu
    email : kaber.kolioutsis@denso-wave.eu

    DENSO WAVE ist ein globaler Anbieter für hochwertige Auto-ID-Lösungen, die Unternehmen in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen dabei unterstützen, ihre Lagerverwaltung zu verbessern, vollständige Datentransparenz zu gewährleisten und Prozesse entlang der Lieferkette zu beschleunigen. Als Erfinder des QR Code® – einer Technologie, die die Art und Weise, wie Daten gespeichert und abgerufen werden, revolutioniert hat – strebt DENSO nach nichts weniger als Perfektion. DENSO WAVE Hardware- und Softwarelösungen werden daher ausführlich getestet, bevor sie auf dem Markt erhältlich sind. Auf diese Weise stellt das Unternehmen sicher, dass sich Benutzer in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können, ohne sich um die Funktionsweise der Technologien sorgen zu müssen.
    Die Lösungen von DENSO WAVE reichen von Premium-RFID-Lesegeräten, Handheld-Terminals / Mobilen Computern und Barcode Scannern bis hin zu komplexen und Cloud-basierten IoT-Datenmanagementsystemen.

    DENSO WAVE. Driven by quality.

    DENSO ist Mitglied der Toyota Gruppe und wird in Europa exklusiv durch die DENSO WAVE EUROPE GmbH vertreten: www.denso-wave.eu

    Pressekontakt:

    DENSO WAVE EUROPE
    Herr Kaber Kolioutsis
    Parsevalstraße 9 A
    40468 Düsseldorf

    fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
    web ..: http://www.denso-wave.eu
    email : kaber.kolioutsis@denso-wave.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    QR Code von DENSO: Vorteile für die Gesundheitsbranche und Arztpraxen

    auf Imagewerbung publiziert am 23. Juni 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 81391