• Kelowna, British Columbia, Kanada, 29. Mai 2019: Prospera Energy Inc. (Prospera oder das Unternehmen) (PEI:TSX-V; OF6A:FRA) freut sich, die Finanz- und Betriebsergebnisse für die drei Monate bekannt zu geben, die am 31. März 2019 zu Ende gegangen sind. Die zusammengefassten vorläufigen Finanzausweise (Financial Statements) und die entsprechende Managementerörterung und -analyse (Management Discussion and Analysis, die MD&A) sind unter www.sedar.com sowie unter www.prosperaenergy.com verfügbar.

    Zusammenfassung der Betriebs- und Finanzergebnisse

    Die Öl- und Gasumsätze des Unternehmens sind aufgrund von Änderungen der Produktionsmengen und dem Erwerb zusätzlicher Beteiligungen an produzierenden Konzessionsgebieten in Südwest-Saskatchewan und Ost-Alberta (die Vermögenswerte) deutlich gestiegen.

    Betriebsergebnisse
    Drei Monate zum Jahr zum
    31. März 31. Dezember
    2019 2018 2018 2017
    gesamte Umsatzmengen, 33.590 7.382 62.179 32.821
    Öl &
    Gas
    (BOE)
    tägliche Umsatzmengen, 373 82 170 90
    Öl

    & Gas (BOE pro Tag)

    Pro BOE
    Öl- und Gasumsätze ($) 53,95 52,59 49,77 54,26
    Lizenzgebühren ($) (2,99) (1,80) (3,94) (4,43)
    Betriebs- und Transport (27,82) (23,81) (34,06)(32,25)
    kosten
    ($)
    operativer Netback ($) 23,14 26,98 11,77 17,58

    Drei Monate zum
    31. März
    2019 2018
    Öl- und Gasumsätze $ 1,812,273 $ 388,194
    Nettogewinn (Verlust) und Gesam 262,433 (176,921)
    tgewin
    n (Verlust)
    Nettogewinn (Verlust) pro 0,01 (0,01)
    Aktie

    – unverwässert und verwässert
    Mittelfluss in die 655.085 (31.173)
    Betriebstätigkeit

    Gewichtete durchschnittliche 50.350.311 26.372.311
    Anzahl
    der Stammaktien – unverwässert
    und
    verwäs
    sert

    Wichtigste Ergebnisse des ersten Quartals 2019

    Die Produktion des Unternehmens lag im Schnitt bei 373 BOE pro Tag (die Gesamtproduktion betrug 833 BOE pro Tag), ein Plus von 355 % gegenüber dem Vergleichszeitraum im Jahr 2018. Dieser Anstieg ist auf ein erfolgreiches Erschließungsprogramm, schrittweise Erhöhungen der Produktionsmengen bei den ursprünglich am 11. Juni 2018 erworbenen Vermögenswerten sowie den anschließenden Erwerb weiterer Anteile an den Vermögenswerten am 21. Dezember 2018 zurückzuführen.

    Der Gesamtumsatz belief sich im ersten Quartal 2019 auf 1.812.273 Dollar gegenüber 388.194 Dollar im gleichen Zeitraum im Jahr 2018, was einem Plus von 367 % entspricht.

    Der Nettogewinn für den Berichtszeitraum lag bei 262.433 Dollar verglichen mit einem Verlust von 176.921 Dollar im ersten Quartal 2018.

    Der operative Netback betrug im Schnitt auf 23,14 Dollar pro BOE für das Quartal gegenüber 26,98 Dollar im ersten Quartal 2018; dieser Rückgang ist auf die niedrigeren realisierten Preise und die höheren Einheitsbetriebskosten pro BOE zurückzuführen.

    Zum 31. März 2019 beliefen sich die Nettoschulden im Rahmen der Darlehensfazilitäten des Unternehmens auf 4.837.957 Dollar.

    Überblick über Betriebsaktivitäten

    Cuthbert
    Das Gebiet Cuthbert steuerte im ersten Quartal 2019 etwa 328 BOE pro Tag zur Gesamtproduktion bei. Die Produktion liegt in diesem Gebiet derzeit bei 407 BOE pro Tag; die aktuelle Beteiligung des Unternehmens an der Gesamtproduktion von Cuthbert beträgt 35 %.

    Luseland
    Das Gebiet Luseland steuerte im ersten Quartal 2019 etwa 272 BOE pro Tag zur Gesamtproduktion bei. Die Produktion liegt in diesem Gebiet derzeit bei 217 BOE pro Tag; die aktuelle Beteiligung des Unternehmens an der Gesamtproduktion von Luseland beträgt 50 %.

    Hearts Hill
    Die Konzessionsgebiete Hearts Hill steuerten im ersten Quartal 2019 etwa 233 BOE pro Tag zur Gesamtproduktion bei. Die Produktion liegt in diesen Gebieten derzeit bei 322 BOE pro Tag; die aktuelle Beteiligung des Unternehmens an der Gesamtproduktion von Hearts Hill beträgt 50 %.

    Die drei Konzessionsgebiete Cuthbert, Luseland und Hearts Hill verfügen über einen bedeutenden Bestand an hochwertigen zukünftigen Bohrstandorten, um ein langfristiges Wachstum zu unterstützen. Seit 1. Januar 2019 wurden in diesen Gebieten 25 weitere Bohrlöcher reaktiviert. Für den Rest des Jahres 2019 sind 8 bis 10 Reaktivierungen pro Monat geplant.

    Red Earth und Pouce Coupe
    Die Konzessionsgebiete Red Earth und Pouce Coupe steuerten im ersten Quartal 2019 etwa 82 BOE pro Tag zur Gesamtproduktion bei. Die Produktion liegt in diesen Gebieten derzeit bei 83 BOE pro Tag; die aktuelle Beteiligung des Unternehmens an der Gesamtproduktion beträgt 100 %.

    Anschließende Ereignisse

    Konzessionsgebietsveräußerung
    Am 18. März 2019 unterzeichnete das Unternehmen ein Kauf- und Verkaufsabkommen über die Veräußerung von Silverdale (einer zahlungsmittelgenerierenden Einheit) für 330.000 Dollar in bar. Der Verkauf wurde am 30. April 2019 abgeschlossen.

    Darlehensfazilitäten
    Am 29. April 2019 unterzeichneten das Unternehmen und sein Darlehensgeber eine geänderte Darlehensvereinbarung, wodurch die ausstehenden Verbindlichkeiten im Rahmen der Darlehensfazilitäten des Unternehmens weiter auf etwa 3.900.000 Dollar reduziert werden. Nähere Einzelheiten zu den Darlehensfazilitäten entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Liquidity and Capital Resources der MD&A.

    Erwerb einer Beteiligung von 15 % an Konzessionsgebieten
    Am 17. Mai 2019 schloss das Unternehmen den Erwerb einer zusätzlichen Nettobeteiligung von 15 % an den Konzessionsgebieten Hearts Hills und Luseland im Südwesten von Saskatchewan von einem Joint-Venture-Partner ab. Der Kaufpreis wurde durch eine Reduzierung der Rückstände des Verkäufers bei den Betriebskosten in Höhe von 500.000 Dollar und 50.000 Dollar in bar, die von einem Insider des Unternehmens geleistet wurden, beglichen. Prospera hat damit seine Nettobeteiligung an diesen Konzessionsgebieten von 35 % auf 50 % erhöht. Dies entspricht einer Steigerung von 150 % gegenüber der ursprünglich am 11. Juni 2018 erworbenen Nettobeteiligung von 20 %.

    Prospera ist weiterhin der alleinige Betreiber aller Bohrlöcher in den Konzessionsgebieten Cuthbert, Hearts Hills und Luseland und setzt die beschleunigte Erschließung und Erweiterung der Produktion in allen Konzessionsgebieten durch die weitere Reaktivierung und Wartung von Bohrlöchern fort.

    Ausblick und Prognose für 2019
    Die Strategie des Unternehmens, seine Einnahmen in den weiteren Erwerb, die Erschließung und den Ausbau seiner Vermögenswerte zu investieren, wird auch 2019 weiterverfolgt. Prospera setzt seine laufende Prüfung aller Bohrlöcher fort. Im Jahr 2019 werden voraussichtlich 8 bis 10 Bohrlöcher pro Monat reaktiviert und überarbeitet werden. Mit einer Gesamtproduktion von mittlerweile über 1.000 BOE pro Tag wird sich Prospera weiterhin auf die verantwortungsvolle Effizienzsteigerung, den Ausbau des Bestands an hochwertigen Bohrstandorten und die Verwaltung seiner Ausgaben konzentrieren und bemüht sich gleichzeitig darum, seine Produktion, seine Reserven und seinen Cashflow pro Aktie zu verbessern.

    ÜBER PROSPERA ENERGY INC.

    Prospera Energy Inc. ist ein kanadisches Rohstoffunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration, der Entwicklung und der Produktion von Öl- und Gaskonzessionen beschäftigt und in Alberta und im Westen von Saskatchewan tätig ist.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Burkhard Franz,
    President & CEO
    Telefon: 403-457-9010

    Produktionsmengen werden üblicherweise auf der Grundlage eines Barrel of Oil Equivalent (BOE) ausgedrückt, wobei die Erdgasmengen im Verhältnis von sechstausend Kubikfuß [ca. 170 m3] zu einem Barrel Öl umgewandelt werden. Ziel ist es, die Öl- und Erdgas-Messeinheiten auf eine einheitliche Grundlage zu stellen, um die Ergebnisse besser analysieren und mit anderen Marktteilnehmern vergleichen zu können. Der Begriff BOE kann irreführend sein, insbesondere wenn er isoliert verwendet wird. Das Umwandlungsverhältnis basiert auf einer Energieäquivalenzmethode und stellt keine wirtschaftliche Wertäquivalenz am Bohrlochkopf dar.

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die zukünftige Geschäftstätigkeit des Unternehmens und andere Aussagen, die keine historischen Fakten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft durch Begriffe wie wird, kann, sollte, antizipieren, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle anderen in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, die keine Aussagen über historische Fakten sind, einschließlich und nicht beschränkt auf Aussagen über zukünftige Pläne und Ziele des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Insbesondere kann sie zukunftsgerichtete Aussagen über folgende Themen enthalten: (i) die Produktion (ii) geplante Bohr-, Reaktivierungs-, Entwicklungs- und Hochwasserschutzaktivitäten, (iii) die potenzielle Anzahl der Bohrstellen in den Konzessionsgebieten, (iv) den Zeitpunkt und den Abschluss der Transaktion, einschließlich der Erwartungen und Annahmen über den Zeitpunkt des Erhalts der erforderlichen behördlichen Genehmigungen und die Erfüllung anderer Bedingungen für den Abschluss der Transaktion, und (v) potenzielle Entwicklungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit.

    Obwohl Prospera der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, angemessen sind, sollte kein übermäßiges Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen gesetzt werden, da Prospera keine Garantie dafür geben kann, dass sie sich als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit inhärenten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken erheblich von den derzeit erwarteten abweichen. Dazu gehören unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Öl- und Gasindustrie im Allgemeinen (z.B. operative Risiken bei der Entwicklung, Exploration und Produktion; Verzögerungen oder Planänderungen bei Explorations- oder Entwicklungsprojekten oder Investitionen; die Unsicherheit von Reservenschätzungen; die Unsicherheit von Schätzungen und Prognosen in Bezug auf Produktion, Kosten und Ausgaben sowie Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltrisiken), Rohstoffpreis- und Wechselkursschwankungen sowie Unsicherheiten, die sich aus möglichen Verzögerungen oder Planänderungen bei Explorations- oder Entwicklungsprojekten oder Investitionen ergeben.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten abweichen, was auf zahlreiche bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren zurückzuführen ist, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Prospera Inc. liegen. Infolgedessen kann Prospera nicht garantieren, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen bewahrheiten, und der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Obwohl diese Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung von der Unternehmensleitung als angemessen angesehen werden, können sie sich als falsch erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Prospera übernimmt keine Verpflichtung, die enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch das kanadische Wertpapiergesetz ausdrücklich vorgeschrieben.

    Die TSXV und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    QUELLE: Prospera Energy Inc.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Prospera Energy Inc.
    1150, 707 – 7th Avenue SW
    T2P 3H6 Calgary, AB
    Kanada

    Pressekontakt:

    Prospera Energy Inc.
    1150, 707 – 7th Avenue SW
    T2P 3H6 Calgary, AB


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Prospera Energy Inc. meldet für das erste Quartal 2019 einen Umsatzzuwachs von 367 % und einen Gewinn von über 262.000 Dollar

    auf Imagewerbung publiziert am 30. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 62830