• Neue Claims beinhalten historischen Bohrabschnitt von 41 Metern mit 4,32 g/t Gold; eine Massenprobe von 1 Tonne lieferte einen Durchschnittsgehalt von 9,9 g/t Gold

    VANCOUVER, BC, 1. September 2020. PORTOFINO RESOURCES INC. (POR: TSX-V) (POTA: FWB) (Portofino oder das Unternehmen) freut sich, den Erwerb eines Blocks von 5 Bergbauclaims mit 105 Hektar (ha) Grundfläche bekannt zu geben. Diese Claims grenzen an die derzeitige östliche Grenze des Konzessionsgebiets Gold Creek an (die neuen Claims). Mit dem Erwerb steigt die Gesamtfläche des Konzessionsgebiets Gold Creek auf 4.023 ha.

    Die neuen Claims erfassen mehrere Goldvorkommen. Im Zuge historischer Bohrungen durch Landore Resources Inc. im Jahr 1995 wurden in einem Vorkommen namens I-Zone Abschnitte von 4,32 Gramm Gold pro Tonne (g/t) über 41 Meter (m) und 4,36 g/t Gold auf 20,42 m durchteuft. Mengold Resources Inc. entnahm im Jahr 2008 eine Massenprobe von einer Tonne aus der I-Zone, die einen Durchschnittsgehalt von 9,9 g/t Gold lieferte.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53230/2020 09 01 NR POR – ACQUIRES ADDITIONAL GOLD CREEK CLAIMS AIRBORNE SURVEY – final_DE_PRCOM.001.png

    Die I-Zone und die umliegenden Bereiche treten in einer Reihe von tonhaltigen gebänderten Eisenerzformationen (Banded Iron Formations, kurz: die BIF) auf. Die BIF sind feinkörnig, rhythmisch geschichtet und weisen magnetitreiche, Hornstein-, Jaspis- und schmale Magnetit-Tonstein-Bänder auf. Innerhalb der BIF kommen auch einige feinkörnige klastische Sedimenteinlagerungen vor. Die Mächtigkeit der BIF-Abfolge beträgt bis zu mehrere Hundert Meter und kann auch mit mafischen Vulkan- und Tuffsteinen zwischengelagert sein. Die Abfolge streicht in Richtung Ost-Südosten, parallel zur Verwerfungszone Crayfish Creek.

    Das Goldvorkommen I-Zone besteht aus einer Reihe von felsischen Gesteinsgängen, die in die BIF eingedrungen sind. Die Gänge weisen in der Regel eine Mächtigkeit von 4,5 m auf und beherbergen eine Reihe relativ dicht beieinander liegender goldhaltiger Quarz-Spannungs-/leiterartigen Erzgänge mit 3 bis 5 Prozent (%) Pyrit und auch gelegentlich grobkörnigem sichtbarem Gold. Probenahmen der Erzgänge durch Mengold Resources lieferten Werte von 0,07 g/t Gold bis 6,46 g/t Gold. Die strukturellen Eigenschaften und Kontrollen der Goldmineralisierung in diesem Prospektionsgebiet (d.h. nach Norden streichende ausgedehnte Erzgangsysteme) scheinen jenen in der Zone AF Trench (siehe Karte oben) und Portofino veröffentlichte vor Kurzem die Ergebnisse seines ersten Explorationsprogramms; unter anderem wurden Proben mit Werten von 17,3 g/t Gold und 10,3 g/t Gold aus der Zone AF Trench gemeldet.

    Im Bereich des Konzessionsgebiets Gold Creek wurde auf einer Streichlänge von 1,5 km eine bedeutende Goldmineralisierung nachverfolgt; diverse Stichproben lieferten hier Werte von bis zu 759 g/t Gold (Begehung des Konzessionsgebiets durch den Geologischen Dienst der Provinz Ontario) und die Firma Golden Share Mining ermittelte im Rahmen von Diamantbohrungen im Jahr 2008 bis zu 2,3 g/t Gold auf 8,3 m (siehe Pressemeldung vom 24. Juli 2020).

    Geophysikalische Flugmessung und nächste Schritte
    Portofino ist dabei, die aktuellen und historischen Daten für das konsolidierte Konzessionsgebiet Gold Creek zusammenzutragen; dabei werden alle bisher gesammelten und verfügbaren geologischen, geophysikalischen und geochemischen Daten sowie Bohrungsdaten erfasst. Eine Neuinterpretation der geologischen Eigenschaften und strukturellen Informationen wird bei der Priorisierung zusätzlicher Explorationen helfen.

    Als Ergänzung der laufenden Arbeiten und der oben erwähnten Datenerfassung hat Portofino die Firma Prospectair Geosurveys mit der Durchführung einer helikoptergestützten geophysikalischen Flugmessung über dem gesamten Konzessionsgebiet Gold Creek beauftragt. Das für die Messung verantwortliche Team wurde mobilisiert und soll die Messung im Laufe dieser Woche abschließen. Das Programm umfasst rund 1.000 Streckenkilometer an geophysikalischen Flugmessungen, wobei die mit GPS kontrollierten Messlinienabstände 50 m betragen, um eine hochwertige Definition der geologischen Einheiten und ihrer Strukturen zu erhalten. Das Unternehmen plant, Gebiete für Anschlussarbeiten an der Oberfläche sowie mögliche Zielgebiete für Diamantbohrungen auf Grundlage der magnetischen, radiometrischen und leitfähigen Anomalien zu ermitteln. Die ausgedehnten Gebiete mit magnetischen BIF- und Goldvorkommen, die in alterierten porphyrischen Gängen lagern, sollten gut von den von Prospectair eingesetzten modernen Systemen erfasst werden können.

    Die neu erworbenen Claims beinhalten einen beachtlichen historischen Bohrabschnitt (4,32 g/t Gold auf 41 m), der zusammen mit der Flugmessung zur Forcierung unserer kurzfristigen Explorationspläne beitragen wird, meint David Tafel, CEO von Portofino.

    Erwerbsbedingungen
    Portofino hat eine Vereinbarung über den Erwerb sämtlicher Anteile am Konzessionsgebiet durch die Ausgabe von 125.000 Stammaktien und die Entrichtung von 10.000 Dollar an die Inhaber der Claims unterzeichnet. Das Konzessionsgebiet ist Gegenstand einer NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von 1,5 % und Portofino hat das Recht, die NSR-Lizenzgebühr jederzeit bis zur Produktionsaufnahme gegen 300.000 Dollar auf 1 % zu reduzieren. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

    Qualifizierter Sachverständiger
    Herr Mike Kilbourne, P. Geo., hat in seiner Funktion als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung für das Unternehmen geprüft und genehmigt.

    Über Portofino Resources Inc.
    Portofino ist ein im kanadischen Vancouver ansässiges Unternehmen, das sich auf die Exploration und die Erschließung von Mineralressourcenprojekten auf dem amerikanischen Kontinent spezialisiert hat. Seine Projekte South of Otter und Bruce Lake befinden sich im historischen Goldbergbaugebiet Red Lake (Ontario) in der Nähe des hochgradigen Goldkonzessionsgebiets Dixie im Besitz der Firma Great Bear Resources Ltd. Darüber hinaus besitzt Portofino drei Goldprojekte im Nordwesten von Ontario; das Konzessionsgebiet Gold Creek, das sich unmittelbar südlich der historischen Ni-Cu-Mine Shebandowan befindet, sowie die Konzessionsgebiete Sapawe West und Melema West in der Nähe von Atikokan. Das Unternehmen ist auch an aussichtsreichen Lithiumkonzessionen in Salaren im weltweit bekannten Lithiumdreieck in Argentinien beteiligt.

    FÜR DAS BOARD:
    David G. Tafel
    Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    David Tafel
    CEO, Director
    604-683-1991

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen zum zukünftigen Betrieb von Portofino Resources Inc. (das Unternehmen). Alle zukunftsgerichteten Aussagen zur zukünftigen Planung und Betriebstätigkeit des Unternehmens – z.B. wie die Unternehmensführung die Erwartungen oder Meinungen des Unternehmens in Bezug auf das Projekt bewertet – unterliegen möglicherweise bestimmten Annahmen, Risiken und Unsicherheiten, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Leistungen sowie die Explorations- und Finanzergebnisse erheblich von allfälligen Schätzungen oder Prognosen unterscheiden können.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Portofino Resources Inc.
    David Tafel
    Suite 520 – 470 Granville Street
    V6C 1V5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : davidt@cdnstock.com

    Pressekontakt:

    Portofino Resources Inc.
    David Tafel
    Suite 520 – 470 Granville Street
    V6C 1V5 Vancouver, BC

    email : davidt@cdnstock.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Portofino erwirbt zusätzliche an das Konzessionsgebiet Gold Creek angrenzende Claims und meldet die Aufnahme einer geophysikalischen Flugmessung über dem erweiterten Konzessionsgebiet Gold Creek

    auf Imagewerbung publiziert am 1. September 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 72975