• Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    – UDOC gibt Überblick über Strategieplan und Geschäftsziele
    – Unternehmen schließt überzeichnete Finanzierung in Verbindung mit Börsengang ab

    Vancouver, BC – 15. Dezember 2021 – UniDoc Health Corp. (UniDoch Health oder das Unternehmen) (WKN: A3C87U – CSE: UDOC – ISIN: CA90468F1027), ein innovatives Unternehmen im Telemedizin-Bereich, freut sich, die folgende Mitteilung des CEO und Präsidenten des Unternehmens, Mr. Antonio Baldassarre, zu veröffentlichen. Weitere Informationen sind jetzt auf der Website des Unternehmens unter www.unidoctor.com verfügbar.

    Sehr geehrte Aktionäre, Freunde, Mitarbeiter und verbundene Personen. Kurz vor den Feiertagen freue ich mich, Ihnen einige aktuelle Informationen und Nachrichten zukommen zu lassen, um Ihnen den Kontext und die Klarheit unserer laufenden strategischen Pläne und anstehenden Aktivitäten zu vermitteln. Wir hoffen, dass der heutige Brief für Sie von Nutzen und Interesse ist.

    Börsenlisting

    Willkommen zum Beginn unserer Reise an die Kapitalmärkte. Die Führungskräfte und Direktoren der UniDoc Health Corp. („UniDoc“) freuen sich sehr, bekannt geben zu können, dass unsere Stammaktien seit Montag, dem 13. Dezember, an der Canadian Securities Exchange unter dem Börsenkürzel „UDOC“ gehandelt werden. Gleichzeitig teilt das Unternehmen mit, dass es zuvor eine überzeichnete Finanzierung in Verbindung mit der Börsennotierung abgeschlossen hat.

    Die Aufnahme der Börsennotierung ist der nächste Schritt für die Entwicklung des Unternehmens und die voraussichtliche Kommerzialisierung unserer innovativen Telehealth-Plattform. Mit dem Zugang zu den Kapitalmärkten erhält UniDoc Zugang zu einem breiteren Publikum, das das Potenzial hat, das Wachstum des Unternehmens durch Investitionen besser zu unterstützen. Wir unsererseits sind bestrebt, unseren strategischen Plan zur Erschließung von Shareholder Value durch die Bereitstellung eines ausgezeichneten Produkts und eines hochentwickelten kommerziellen Netzwerks innerhalb eines schnellen Zeitrahmens umzusetzen.

    Bitte lesen Sie weiter, um mehr über die Geschichte und die Möglichkeiten unserer Technologie zu erfahren, was wir tun und wohin wir gehen werden.

    Die Ursprünge der medizinischen Telekonsultation

    Die Telemedizin wurde in den frühen 2000er Jahren in Europa von Kardiologen entwickelt, die Patienten von zu Hause aus überwachen wollten. Um 2010 tauchten die ersten Telekonsultationen aus der Ferne auf, vor allem, um die Krankheits- und medizinischen Ausfälle von Mitarbeitern in großen Unternehmen zu behandeln. Es folgte das Konzept des Fernüberwachungskiosks, das jedoch nur wenig Erfolg hatte, vor allem wegen der begrenzten Konnektivität und des mangelnden Bedürfnisses der Öffentlichkeit.

    Während die Anwendungen für die Überwachung zu Hause in Europa weiter florierten (zunächst vor allem in Italien, dann in Schottland, den Niederlanden und Deutschland), fanden die meisten Arzt- und Facharztbesuche bisher bei einem Arzt oder in einer Klinik statt.

    Die Telegesundheit umfasst heute die Telemedizin (Diagnose und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen) sowie Dienstleistungen wie Bewertung, Überwachung, Kommunikation, Prävention und Aufklärung. Sie umfasst eine breite Palette von Telekommunikations-, Gesundheitsinformations-, Videokonferenz- und digitalen Bildtechnologien.

    COVID treibt die Verbreitung von Telemedizin voran

    Während der jüngsten COVID-19-Krise hat die Europäische Union die Einführung digitaler Gesundheits- und Telemedizindienste drastisch beschleunigt. Die öffentliche Wahrnehmung des digitalen Gesundheitswesens und der Telemedizin in Europa war positiv, und die Akzeptanz war sofort gegeben, so dass die Wachstumsprognosen immens sind.

    Der Markt für Telemedizin in Europa wird bis 2026 schätzungsweise auf 21,80 Mrd. US-Dollar anwachsen*.
    *Marktdatenprognose (April 2021)

    Der nordamerikanische Markt holt bereits auf und wächst schnell.

    Der Markt für Telemedizin in den USA wird bis 2026 voraussichtlich mit einer CAGR von 28,0 % auf 43 Mrd. USD wachsen*
    *Research and Markets

    UniDoc zielt auf eine deutliche Angebotslücke

    Nicht jeder fühlt sich wohl bei der Installation von Apps und dem Herunterladen von Software auf ein Telefon oder einen Computer zu Hause. Tatsächlich hat ein großer Teil der Bevölkerung Probleme mit dem Zugang, der Erfahrung oder dem Verständnis der Online-Computertechnologie. Erschwerend kommt hinzu, dass die Integration medizinischer Geräte wie Blutdruckmessgeräte, Sauerstoff-, Puls- und Herzsensoren erforderlich sein kann.

    Senioren, Menschen mit Behinderungen oder Durchschnittsbürger mit Zeitmangel benötigen in zunehmendem Maße einfachen Zugang zu primären diagnostischen Dienstleistungen. Mit COVID haben sich die meisten Kliniken einfach auf Call-in-Sitzungen mit Ärzten verlagert, die eine umfangreiche Vorausplanung erfordern und nur einen begrenzten diagnostischen Umfang bieten. Diejenigen, die einen besseren Einblick benötigten, mussten entweder eine zusätzliche persönliche Sitzung mit ihrem Arzt vereinbaren oder einfach ein Krankenhaus aufsuchen – zeitaufwändig, ineffizient, frustrierend und eine negative Belastung für das zunehmend gestresste Gesundheitssystem.

    Die virtuelle UniDoc-Klinik

    – UniDoc besitzt die Rechte an einer Technologielösung, die als eigenständige virtuelle Fernklinik in einem privaten Kiosk konzipiert und in der Entwicklung ist, in der sich ein Patient einer umfassenden Beratung unterziehen kann, als ob er in einer Arztpraxis anwesend wäre.
    – Das auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen ausgerichtete Kiosksystem soll eine Reihe von Beratungsdiensten anbieten und dabei weitgehend dieselben Geräte verwenden, die auch von Ärzten und Fachärzten in ihren eigenen Labors und Praxen eingesetzt werden.
    – In der UniDoc-Umgebung kann geschultes Fachpersonal zur Verfügung gestellt werden, um fortschrittliche Geräte wie EKGs zu bedienen und bei der Einrichtung und Bedienung der Geräte zu helfen, wenn der Benutzer dies wünscht.
    – Spezialisten von Drittanbietern könnten während einer Sitzung im UniDoc-Kiosk zur Verfügung gestellt werden, da die Plattform so konzipiert ist, dass sie die Weitergabe bestimmter Patientendaten gemäß den HIPPAA-Gesetzen (Health Insurance Portability and Accountability Act) ermöglicht.
    – Einzigartiger medizinischer Zugang wird für ganze Gemeinschaften verfügbar, unabhängig von städtischen oder ländlichen Gebieten. Der gezielte Zugang ist auf bestehende medizinische Einrichtungen, Apotheken, Schulen und Gemeindezentren ausgerichtet.
    – Ärzte können von der vorgeschlagenen UniDoc-Umgebung aus Rezepte ausstellen und die gleichen Medikamente anbieten wie bei einem Besuch in einer Arztpraxis. Die Informationen und Daten werden über HIPPAA- und ERM (Enterprise Risk Management)-konforme Protokolle an den Arzt übermittelt.
    – Das Konzept war von Anfang an auf einen breiten Marktzugang ausgerichtet. Unser Ziel ist es, die Gesundheitsversorgung von den am weitesten entwickelten Ländern und Städten in die entlegensten Gebiete der Welt zu bringen, um die Überlastung der Krankenhäuser und den Ärztemangel zu lindern und medizinische Diagnostik sowie Vor- und Nachsorge anzubieten.

    UniDoc hat sich zum Ziel gesetzt, die Branche zu erneuern, indem es eine vollständige virtuelle Versorgungslösung anbietet, ein zweckmäßiges Netzwerk, das Patienten durch Modernisierung und Nutzung neuer und innovativer Technologien mit mehreren Ebenen der Gesundheitsversorgung verbindet.

    Schlussfolgerung

    Die Telemedizin wurde ursprünglich entwickelt, um abgelegenen Bevölkerungsgruppen mit begrenzten Gesundheitsressourcen Gesundheitsdienste näher zu bringen. Später wurde sie zu einem Mittel, um die Qualität der medizinischen Versorgung zu verbessern, indem sie die Ausbildung und Entscheidungsfindung des medizinischen Personals in abgelegenen Gebieten erleichtert. Heute bereitet UniDoc eine Lösung zur Verbesserung der Effizienz von Gesundheitsdiensten durch gemeinsam genutzte und koordinierte Ressourcen vor, um die Erfahrungen der Patienten durch kürzere Fristen und bessere Ergebnisse zu verbessern.

    Zugänglichkeit ist der Schlüssel. Unser Erfolg wird auf glücklicheren und gesünderen Familien, Nachbarn, Kollegen, Senioren und Menschen mit Behinderungen überall beruhen.

    Wir freuen uns über Ihr Engagement, Ihre Fragen und Ihr Interesse. Bleiben Sie also bitte in Kontakt und laden Sie alle, die sich für unsere Geschichte interessieren, ein, unsere brandneue Website www.unidoctor.com zu besuchen und sich anzumelden, um die neuesten Informationen über unsere Aktivitäten, Veranstaltungen und Fortschritte zu erhalten. Sie sind auch eingeladen, uns in den sozialen Medien auf Facebook, Twitter oder Instagram zu folgen.

    Wir freuen uns darauf, Ihnen eines Tages persönlich zur Seite stehen zu können. In der Zwischenzeit bleiben Sie sicher und gesund.

    Im Namen des Board of Directors,

    Mit freundlichen Grüßen,
    Antonio Baldassarre
    CEO, President & Direcgtor
    UniDoc Health Corp. (CSE: UDOC)

    Im Rahmen der Offenlegungspflichten des Unternehmens als öffentlicher Emittent können die laufenden Finanz- und Materialberichte unter dem Profil des Unternehmens im System for Electronic Document Analysis and Retrieval (SEDAR) unter www.sedar.com eingesehen werden.

    Über diese Pressemitteilung:

    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Über UniDoc Health Corp. (CSE: UDOC)

    UniDoc entwickelt eine Telehealth-Lösung, die als eigenständige virtuelle Fernklinik in einem privaten Kiosk konzipiert ist, in der sich Patienten wie in einer Arztpraxis beraten lassen können. Telehealth öffnet die Türen zu einem großen Teil der Bevölkerung, die keinen Zugang, keine Erfahrung oder kein Verständnis für die Online-Computertechnologie hat. Das Unternehmen ist der Überzeugung, dass die physische Zugänglichkeit der Schlüssel zu seinem Geschäftsangebot ist. UniDoc hat es sich zum Ziel gesetzt, den Shareholder Value zu steigern, indem es ein hervorragendes Produkt und ein hochentwickeltes kommerzielles Netzwerk innerhalb eines schnellen Zeitrahmens bereitstellt. Erfahren Sie mehr unter: unidoctor.com. Bleiben Sie mit unseren sozialen Medien auf Facebook, Twitter oder Instagram in Verbindung.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    UniDoc Investor Relations
    Tel: +1 778.383.6731
    E-Mail: info@unidoctor.com

    Medienanfragen
    media@unidoctor.com

    Rechtliche Hinweise

    Bestimmte in dieser Meldung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“). Zukunftsgerichtete Aussagen können finanzielle und andere Prognosen sowie Aussagen über zukünftige Pläne, Ziele oder wirtschaftliche Leistungen oder die diesen zugrunde liegenden Annahmen beinhalten. Die Verwendung der Wörter „können“, „würden“, „könnten“, „werden“, „wahrscheinlich“, „erwarten“, „antizipieren“, „glauben“, „beabsichtigen“, „planen“, „prognostizieren“, „projizieren“, „schätzen“ und anderer ähnlicher Ausdrücke soll zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen in diesem Schreiben können Aussagen in Bezug auf das erwartete Wachstum der Telemedizinbranche, die Merkmale der Produkte des Unternehmens und die Wachstumspläne des Unternehmens, die Kommerzialisierung der Telemedizinplattform des Unternehmens und weitere Investitionen in das Unternehmen beinhalten.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Darüber hinaus bezieht sich jede zukunftsgerichtete Aussage nur auf das Datum, an dem sie gemacht wird. Von Zeit zu Zeit treten neue Faktoren auf, und es ist für die Geschäftsleitung nicht möglich, alle diese Faktoren vorherzusehen und die Auswirkungen jedes dieser Faktoren auf das Geschäft des Unternehmens im Voraus zu beurteilen oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Darüber hinaus kann dieses Schreiben zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf Quellen von Dritten aus der Branche zurückgehen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf begründeten Annahmen, Schätzungen, Analysen und Meinungen der Geschäftsleitung unter Berücksichtigung ihrer Erfahrungen und ihrer Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die die Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Abgabe solcher Aussagen als relevant und angemessen erachtet, die sich jedoch als falsch erweisen können. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund der Risikofaktoren, die im endgültigen Prospekt des Unternehmens vom 2. Dezember 2021, der unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com hinterlegt ist, aufgeführt sind, erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, den Prospekt in seiner Gesamtheit zu lesen.

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    UniDoc Health Corp.
    Nina Yii
    220 – 333 Terminal Avenue
    V6A 4C1 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : nina@acmfirm.ca

    Pressekontakt:

    UniDoc Health Corp.
    Nina Yii
    220 – 333 Terminal Avenue
    V6A 4C1 Vancouver, British Columbia

    email : nina@acmfirm.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Nachricht des CEOs von UniDoc Health

    auf Imagewerbung publiziert am 15. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 86472