• Schedule 1-Händlerlizenz von Health Canada eröffnet Möglichkeiten

    DENVER, 18. August 2020 — Mydecine Innovations Group, Inc., (CSE:MYCO) (OTC:MYCOF) (FWB:0NFA) (Mydecine oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen als erste Organisation seine Fertigkeiten in der Guten Herstellungspraxis (cGMP)() im Rahmen einer Sonderlizenz für die legale Herstellung, den Transfer, den Verkauf und den Export von Psilocybin in pharmazeutischer Qualität, das aus Extrakten des ganzen Pilzes natürlich gewonnen wird, ausüben wird.

    Unter einer von Health Canada gewährten Sonderlizenz (Schedule 1 Controlled Drugs and Substances Dealers Licence) steht Mydecine das gesamte Spektrum von Möglichkeiten offen, um die natürlichen psychedelischen Wirkstoffe von Pilzen, wie Psilocybin und Psilocin, aus dem Fruchtkörper bestimmter Pilzarten zu extrahieren und sämtliche Geschäftsbereiche bis hin zum Vertrieb abzudecken. Mydecine ist ebenso in der Lage, die fortschrittlichsten Methoden zur Herstellung eines gereinigten Extrakts in pharmazeutischer Qualität anzuwenden und anschließend seine fertigen Nebenprodukte zu verschiedenen Forschungspartnern in der ganzen Welt – darunter auch das Imperial College of London und die Johns Hopkins University – zu exportieren.

    Das Unternehmen ist außerdem in der Lage, kommerzielle Forschungsinstitutionen mit Produktspenden zu unterstützen und auch karitative Zuwendungen zu leisten, damit seine gereinigten Extrakte und Formulierungen schwer kranken Patienten im Endstadium zugute kommen. Die Mitteilung folgt unmittelbar auf eine vor kurzem von Health Canada getroffene epochale Entscheidung, vier Patienten im Endstadium den Konsum von Psilocybin-Pilzen zu gewähren, um ihnen in ihrem Zustand Erleichterung zu verschaffen. Diese historische Entscheidung schafft einen Präzedenzfall, der den Weg für eine breitere Akzeptanz von Therapien auf Psilocybinbasis ebnen wird.

    Mydecines Durchbruch, Psilocybin natürlichen Ursprungs auf legalem Weg im Rahmen unseres Spore-to-sale-Verfahrens herzustellen, ist für die Behandlung psychischer Erkrankungen ein enormer Fortschritt. Diese einzigartigen psychedelischen Wirkstoffe sind nicht nur sicher, sondern auch wirksam in der Anwendung bei Problemstellungen wie Depressionen, Angstzuständen oder einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD), meint Damon Michaels, COO und Gründungsmitglied von Mydecine.

    Es wird nach wie vor heftig darüber diskutiert, ob bei einer Behandlung auf Basis von Psychedelika Psilocybin natürlichen Ursprungs oder ein synthetischer Wirkstoff mehr Erfolg hat. Nachdem Mydecine aus rechtlicher Sicht uneingeschränkt Zugriff auf beide Arten von aktiven Wirkstoffen hat, ist das Unternehmen auf dem besten Weg, diese Frage intern zu lösen und verschiedene qualifizierte Gruppen, die sich ebenfalls dieser Forschungssparte widmen, zu unterstützen. Theoretisch sind mit dem Entourage-Effekt() von Psilocybin natürlichen Ursprungs gegenüber dem synthetischen Pendant eine ganze Fülle von Vorteilen verbunden. Zusätzlich entwickelt Mydecine aus den im Rahmen der Guten Herstellungspraxis auf natürlichem Weg gewonnenen psychedelischen Extrakte eine Reihe von einzigartigen aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen (APIs)(). Mydecine wird außerdem F&E-Initiativen lancieren, um neuartige und markenrechtlich geschützte Formulierungen herzustellen. Dabei sollen psychedelische Wirkstoffe aus Pilzen mit anderen APIs synergetisch verbunden werden. Anschließend wird Mydecine seine Formulierungen mit den vom Unternehmen entwickelten exklusiven Verabreichungsmechanismen koppeln. Mydecine plant, diese psychedelischen Formulierungen in verschiedenen klinischen Einsatzbereichen weltweit anzuwenden, um so möglichst vielen Menschen zu einem besseren Leben zu verhelfen.

    Das Unternehmen weist darauf hin, dass mehrere internationale Unternehmen und Forschungsinstitutionen die Erlaubnis haben, synthetisiertes Psilocybin zu verwenden; das Verfahren ist jedoch eine enorme Herausforderung und mit unerschwinglichen Kosten verbunden(). Ein einziges Gramm davon kostet bereits Tausende von Dollar. Nachdem Mydecine in der Lage ist, auf legalem Weg Psilocybin aus seiner natürlichen Quelle zu extrahieren, hofft das Unternehmen, auf diese Weise die enormen Kosten senken und die Skalierbarkeit erstklassiger Forschungsinitiativen und neuartiger Therapien verbessern zu können.

    Joshua Bartch, CEO und ein Director of Mydecine, erklärt: Wir sind äußerst dankbar, dass wir in der Lage sind, aktive psychedelische Wirkstoffe, die nach der Guten Herstellungspraxis erzeugt werden, an qualifizierte Organisationen, Forschungspartner, gemeinnützige Organisationen und klinische Gruppen auf der ganzen Welt weiterzureichen. Wir sind der Meinung, dass die aktuellen Forschungsinitiativen in Zusammenhang mit Psilocybin extrem kostspielig sind; aufgrund von mangelnden Fertigkeiten und rechtlichen Einschränkungen wird schlichtweg ineffizient hergestelltes, synthetisches Psilocybin verwendet. Mydecine kann mit seinen rechtlichen Möglichkeiten über die Händlerlizenz sein Fertigkeitsspektrum einbringen, das bei der Herstellung von Arzneimitteln natürlichen Ursprungs gepaart mit modernster Technologie wertvolle Dienste leisten wird. Wir sind überzeugt, dass unsere Errungenschaft die erste ihrer Art ist.

    1 Aktuelle Gute Herstellungspraxis. GMP ist ein System, das die konsistente und kontrollierte Herstellung von Produkten nach den besten Qualitätsstandards sicherstellt.
    2 Der Entourage-Effekt ist ein geplanter Mechanismus, bei dem aktive Wirkstoffe synergistisch agieren, um die Gesamteffekte von zahlreichen zusammenwirkenden aktiven Wirkstoffen zu modulieren und so ein polypharmazeutisches Medikament herzustellen.
    3 Aktive pharmazeutische Wirkstoffe sind entweder Einzelwirkstoffe oder Polywirkstoffe in biologisch aktiven Arzneimitteln.
    4 Derzeit liegt der Preis für synthetisch hergestelltes Psilocybin, das in der modernen Psychedelikaforschung verwendet wird, bei rund 7.000 bis 10.000 US-Dollar pro Gramm.

    Über Mydecine Innovations Group Inc.

    Mydecine Innovations Group ist eine börsennotierte Life-Science-Muttergesellschaft mit Niederlassungen in Denver (Colorado) und Vancouver (British Columbia). Mydecine widmet sich der Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln nach dem Adaptive Pathways-Prinzip, von natürlichen Gesundheitsprodukten und von digitalen Gesundheitslösungen auf Basis von Pilzen. Die erfahrenen und bereichsübergreifenden Teams von Mydecine verfügen über dynamische Fertigkeiten, die sie zur Beaufsichtigung sämtlicher Bereiche der Medikamentenentwicklung befähigen; dazu zählen die Synthese, die Genforschung, der Import/Export, die Entwicklung von Verabreichungssystemen, die Durchführung von klinischen Studien sowie die Vermarktung und der Vertrieb von Produkten. Dank seiner strategischen Partnerschaften mit wissenschaftlichen, medizinischen, militärischen und klinischen Organisationen konnte sich Mydecine als Vorreiter auf dem Gebiet der aus natürlichen Pilzen gewonnenen Psychedelika, Therapielösungen und Vitalitätsprodukten auf Basis von Pilzen (fungtional) positionieren. Die in unserem Portfolio vereinten Firmen Mydecine Health Sciences, Mindleap Health und NeuroPharm sind darauf spezialisiert, innovative und effektive Lösungen anzubieten, die Millionen von Menschen ein gesünderes Leben ermöglichen.

    Für weitere Informationen über Mydecine Innovations Group Inc. besuchen Sie bitte das Unternehmensprofil auf SEDAR unter www.sedar.com oder besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.mydecine.com.

    Für das Board of Directors:
    Joshua Bartch, Chief Executive Officer
    contact@mydecineinc.com

    Corp Communication:
    Charles Lee, Investor Relations
    corp@mydecineinc.com

    Public Relations:
    Cynthia Salarizadeh, Public Relations
    pr@mydecineinc.com

    Die kanadische Wertpapierbörse hat den Inhalt dieser Meldung weder genehmigt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit bzw. Genauigkeit des Inhalts dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien sind und Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Verfügbarkeit und Kontinuität der Finanzierung, die Fähigkeit des Unternehmens, sein geistiges Eigentum angemessen zu schützen und durchzusetzen, die Fähigkeit des Unternehmens, seine Produkte zur kommerziellen Produktion zu bringen, den anhaltenden Wachstum der globalen adaptiven patientenorientierten Medizin, die natürlichen Gesundheitsprodukte und die digitalen Gesundheitsindustrien sowie die Risiken, die der stark regulierte und wettbewerbsorientierte Markt bezüglich Entwicklung, Produktion, Verkauf und Verwendung der Produkte des Unternehmens darstellt. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu Ergebnissen führen, die nicht angenommen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Informationen prognostiziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar und das Unternehmen vermittelt auch keine Wertpapierkäufe in Rechtssystemen, in denen der Kauf, das Angebot oder der Verkauf von Wertpapieren vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen rechtswidrig wäre. Diese Pressemeldung stellt kein Angebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Diese Wertpapiere wurden bzw. werden weder gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der aktuellen Fassung noch gemäß den Wertpapiergesetzen einzelner Bundesstaaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten bzw. an US-Bürger nicht verkauft oder angeboten werden, wenn keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierung vorliegt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mydecine Innovations Group Inc.
    Joshua Bartch
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver
    Kanada

    email : jbartch@mydecineinc.com

    Pressekontakt:

    Mydecine Innovations Group Inc.
    Joshua Bartch
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver

    email : jbartch@mydecineinc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mydecine(TM) lanciert das weltweit erste cGMP-konforme Psilocybin natürlichen Ursprungs für die globale Forschung, den Verkauf und den Vertrieb

    auf Imagewerbung publiziert am 19. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 72670