• Individueller Druck für Sanitäranlagen

    BildMit bedruckten Trennwänden bietet die Schäfer Trennwandsysteme GmbH eine außergewöhnliche und individuelle Gestaltungsmöglichkeit für Sanitäranlagen an. Motive nach Wahl können auf Glas oder auf HPL-Oberflächen aufgebracht werden und tragen so zu einer einzigartigen Innenarchitektur des Sanitärraums bei.

    Für eine einzigartige Raumgestaltung lassen sich Trennwandsysteme von Schäfer optional mit einem individuellen Druck versehen. Dies ist sowohl bei Lösungen aus Glas als auch mit HPL-Oberflächen möglich. Das Motiv kann ganz auf die Gestaltung des Raums oder der Fliesen abgestimmt werden – für ein Ambiente, das sich jedem Nutzer einprägt.

    So wird beispielsweise beim Trennwandtyp Vitrum III das Muster bereits während der Herstellung auf die Glasträger gedruckt. Die Oberflächengüte ist dabei identisch zum konventionellen Siebdruck. Auch Umkleidekabinen oder Wandverkleidungen lassen sich farblich und motivisch gestalten. Die Glasoberfläche ist hierbei einfach zu reinigen und bietet einen umfassenden Schutz für die Wand.

    Beim Trennwandtyp EF-3 Altus wird das Motiv bereits während der Herstellung der Platte aus HPL (High Pressure Laminate) aufgebracht. Zunächst wird dazu das Muster oder die Abbildung auf ein Dekorpapier übertragen, danach imprägniert und zuletzt unter hoher Temperatur und Druck mit in die HPL-Platte gepresst. Die Trennwand ist unempfindlich und ebenfalls leicht zu reinigen. Zum Einsatz kam der EF-3 Trennwandtyp mit individuellem Design zum Beispiel im Einkaufszentrum Twenty in Bozen. Hier sind die Herren- und Damentoiletten jeweils unterschiedlich gestaltet. In beiden wurde jedoch eine photographische Abbildung von Bergen gewählt mit einem farblichen Akzent, der mit der Wandfarbe – bei den Herren grün und bei den Damen pink – harmoniert. Es wird an dieser Stelle somit die Südtiroler Umgebung aufgegriffen.

    Mit SVFG40 Altus steht ein weiterer Produkttyp zur Verfügung, der sich mit individuellem Motiv gestalten lässt. Vollkommen flächenbündige Fronten bringen einen Druck besonders gut zur Geltung. Auch hierbei handelt es sich um eine HPL-Oberfläche, die bereits im Produktionsprozess mit dem Motiv versehen und auf die Spanverbundplatte aufgebracht wird.

    Der individuelle Druck veredelt und individualisiert das jeweilige Trennwandsystem. Dies erweitert die vorhandene Farbvielfalt um eine weitere Möglichkeit der Gestaltung und sorgt so für eine einzigartige Innenarchitektur mit stimmigem Raumkonzept.

    Interessierte erhalten weitere Informationen unter www.schaefer-tws.de. Zur Übersicht der WC-Trennwände gelangen sie über folgenden Link: https://schaefer-tws.de/de/wc-trennwaende.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schäfer Trennwandsysteme GmbH
    Frau Sandra Faßbender
    Industriepark 37
    56593 Horhausen
    Deutschland

    fon ..: 026 87/91 51 – 0
    fax ..: 026 87/91 51 – 30
    web ..: http://www.schaefer-tws.de
    email : info@schaefer-tws.de

    Individualität und Qualität zeichnen die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen aus. Das inhabergeführte Unternehmen produziert WC-Trennwände, Umkleideeinrichtungen, Garderobenschränke und diverses Zubehör für die Sanitär- und Wellnessbranche. Hierbei kommen hochwertige Materialien wie Glas, Aluminium, Stahl sowie Holz- und Kunststoffwerkstoffe zum Einsatz. Im Fokus stehen intelligente Produkte zum Beispiel für Hotellerie, Krankenhäuser, Pflege- und öffentliche Einrichtungen sowie architektonisch außergewöhnliche Bauten. Als Vorreiter der raumhohen Trennwandsysteme ist es dem Westerwälder Unternehmen gelungen, dem Anspruch an Privatsphäre im öffentlichen Sanitärbereich mit ästhetischen Lösungen Rechnung zu tragen.

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Frau Malina Drees
    Westfalendamm 69
    44141 Dortmund

    fon ..: 0231 330 49 323
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : info@kommunikation2b.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Motivische Idylle am stillen Örtchen

    auf Imagewerbung publiziert am 18. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 68339