• – Knapp die Hälfte der Aufträge im Orderbuch sind aus Indonesien, wo der Konzern seit mehr als 20 Jahren sein Marktnetzwerk, sein Betriebsteam vor Ort sowie seine Geschäftspräsenz erweitert.
    – Die indonesische Wasserwirtschaft und Infrastruktur müssen dringend optimiert werden, nachdem das rasche Bevölkerungswachstum im Land zu einem höheren Wasserverbrauch beiträgt und ohne Eingriffe eine weitere Verschlechterung der Wassergüte im Land bevorsteht(1).
    – Unabhängig davon hat Memiontec vom international tätigen Spezialchemikalienhersteller Kuraray mit Sitz in Japan die Zusage für eine Verlängerung der exklusiven Vertriebsrechte für seine MBBR-Technologie, bei der Gelkügelchen aus Polyvinylalkohol (PVA) zum Einsatz kommen, für den indonesischen Markt erhalten.

    Singapur, 27. Juli 2021 – Memiontec Holdings Ltd. (Memiontec oder das Unternehmen, und zusammen mit seinen Tochtergesellschaften, der Konzern), ein Anbieter von Komplettlösungen für die Wasserwirtschaft in Asien, freut sich bekannt zu geben, dass sich der Konzern in Indonesien drei neue Aufträge im Gesamtwert von 5,5 Millionen SGD sichern konnte (die neuen Aufträge). Mit den drei neuen Aufträgen beläuft sich der Auftragswert im Orderbuch von Memiontec per 30. Juni 2021 auf rund 81,6 Mio. SGD.

    Die neuen Aufträge beziehen sich auf zwei Abwasserreinigungsprojekte und ein Wasseraufbereitungsprojekt, die von den einheimischen Mitarbeitern des Konzerns direkt in Indonesien durchgeführt werden.

    Fast jeder zweite Indonesier hat keinen Zugang zu sauberem Wasser, und mehr als 70 % der 270 Millionen Einwohner Indonesiens sind auf potenziell verunreinigte Quellen angewiesen. Der Bedarf an sauberem Wasser in Jakarta wird sich von 28 Kubikmetern pro Sekunde (m³/s) im Jahr 2017 voraussichtlich auf 41,6 m³/s im Jahr 2030 erhöhen(2).

    Indonesien ist kein wasserarmes Land, aber die begrenzt verfügbare Wasserinfrastruktur, die ungleiche Verteilung und die rasche wirtschaftliche Entwicklung haben in Teilen des Landes, vor allem in den städtischen Gebieten, zu Wasserknappheit geführt.

    Der größte Wassermangel herrscht auf Java, der bevölkerungsreichsten Insel Indonesiens, auf der sich auch die Hauptstadt Jakarta befindet. Auf Java leben mehr als 60 % der indonesischen Bevölkerung; hier sind auch viele der größten Städte des Landes sowie ein Großteil der Landwirtschaft angesiedelt. Die Insel leidet jedoch unter einem erheblichen Wassermangel: Sie verfügt nur über 10 % der Wasservorräte des Landes. Außerdem sind die Flüsse Javas stark verschmutzt und für alles andere als Viehzucht und Bewässerung nicht geeignet.(3)

    Die indonesische Regierung hat Maßnahmen ergriffen, um die Wasserwirtschaft und Infrastruktur des Landes kontinuierlich zu verbessern. Unter der derzeitigen Regierung sollen sage und schreibe sieben Trinkwasserversorgungssysteme (SPAM) errichtet sowie das Kanalsystem der Stadt Jakarta ausgebaut werden. Das Ministerium für öffentliche Bauten und Wohnbau hat bekannt gegeben, dass zwei der sieben geplanten SPAMs bereits fertiggestellt wurden.(4)

    Unabhängig davon hat der Konzern von Kuraray auch die Zusage für eine Verlängerung der exklusiven Vertriebsrechte für die MBBR-Technologie, bei der PVA-Gelperlen zum Einsatz kommen, um drei Jahre ab dem 1. Juli 2021 für das Staatsgebiet Indonesien erhalten (Verlängerung der exklusiven Vertriebsrechte).

    Kuraray ist ein internationaler Spezialchemikalienhersteller, der im Geschäftsjahr 2020 auf globaler Ebene einen Jahresgesamtumsatz in Höhe von 541 Milliarden Yen verbuchen konnte. Die an der Tokioter Börse (Tokyo Stock Exchange) notierte Firma Kuraray wurde im Jahr 1926 in Kurashiki mit dem Ziel der Vermarktung von Kunstseide (einer Textilfaser) gegründet und hat sich seither zu einem international tätigen Spezialchemikalienhersteller entwickelt. Kuraray stellt in Saijo (Ehime) auch PVA-Gelperlen her, die als Bioträger in der biologischen Abwasserbehandlung eingesetzt werden und sowohl die hohe organische Belastung als auch den Platzbedarf verringern. PVA-Gelperlen wurden seither weltweit in mehr als 400 Abwasserreinigungsanlagen installiert.(5)

    Memiontec ist sowohl für Kommunen als auch für verschiedene Industriebranchen in Asien tätig und hat enge Arbeitsbeziehungen zu Kunden im öffentlich-rechtlichen und privaten Sektor in der Region aufgebaut, wie z. B. dem Public Utilities Board (PUB), Obayashi Singapore, Petrochemical Corporation of Singapore, PDAM (nationale Wasserbehörde Indonesiens), PT Jakpro (staatlicher Infrastrukturentwickler in Jakarta), PT PP, PT Abipraya Brantas, Sinarmas, Lippo etc.

    In Indonesien hat Memiontec seine mehr als 20-jährige Geschäftspräsenz genutzt, um sich seit dem Jahr 2016 über Transfer-Own-Operate-Transfer-(TOOT)- und Build-Own-Operate-Transfer-(BOOT)-Projekte mit öffentlich-rechtlichen oder privaten Organisationen im Bereich der Wasserversorgung zu diversifizieren.

    Solche BOOT- und TOOT-Projekte verschaffen dem Konzern durch die Lieferung und den Verkauf von Wasser während der vertraglichen Konzessionsdauer von bis zu 25 Jahren wiederkehrende Einnahmen. Darüber hinaus generiert das Unternehmen zusätzlich wiederkehrende Einnahmen aus den Betriebs-, Wartungs- und Serviceleistungen im Bereich der Wasseraufbereitungsanlagen, die während der vertraglichen Konzessionsdauer erbracht werden.

    Derzeit bearbeitet der Konzern insgesamt drei BOOT- und TOOT-Projekte, von denen zwei bereits mit der Lieferung und dem Verkauf von Wasser begonnen haben. Das verbleibende Projekt befindet sich noch in Bau und die erste Phase wird voraussichtlich Mitte 2022 in Betrieb gehen.

    Herr Tay Kiat Seng, Executive Director und CEO von Memiontec, erklärt: Wasser ist eine der wichtigsten Lebensressourcen. Memiontec ist aktiv an der Beschaffung, Sicherung und Durchführung verschiedener Wasseraufbereitungsprojekte in Indonesien beteiligt, entweder allein oder in Zusammenarbeit mit angesehenen und synergistischen Partnern vor Ort.

    Die Erteilung der neuen Aufträge untermauert Memiontecs Kompetenz und Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen Durchführung und Fertigstellung anspruchsvoller Wasseraufbereitungsprojekte in Indonesien.

    Indonesien ist ein Schlüsselmarkt für den Konzern, und mit unseren Fertigkeiten, unserem Fachwissen und unserer Erfahrung vor Ort, die wir in den letzten 20 Jahren gesammelt haben, eröffnen sich uns weitreichende Möglichkeiten, um die Wasserprobleme in Indonesien zu lindern.

    Sofern keine unvorhergesehenen Umstände eintreten, sollten sich die neuen Aufträge positiv auf das Nettosachanlagevermögen pro Aktie und das Ergebnis pro Aktie im laufenden Geschäftsjahr des Konzerns zum 31. Dezember 2021 auswirken. Die Verlängerung der Vertriebsrechte wird sich voraussichtlich nicht auf das Nettosachanlagevermögen pro Aktie und das Ergebnis pro Aktie im laufenden Geschäftsjahr des Konzerns zum 31. Dezember 2021 auswirken.

    Keiner der Direktoren oder Hauptaktionäre des Unternehmens bzw. deren jeweilige Gesellschafter haben ein direktes oder indirektes Interesse an den neuen Aufträgen bzw. an der Verlängerung der Vertriebsrechte, abgesehen von ihren jeweiligen Beteiligungen am Unternehmen (sofern vorhanden).

    Hinweis: Die vom Unternehmen von Zeit zu Zeit im SGXNet veröffentlichten Ankündigungen über neue Aufträge, die an den Konzern vergeben wurden, sind nicht vollständig, da der Konzern im Rahmen seiner normalen Geschäftstätigkeit weiterhin auch andere Aufträge von geringerem Wert erhält.

    – Ende –

    Über Memiontec Holdings Ltd.
    (Bloomberg-Code: MHL:SP / SGX-Code: SYM.SI)

    Memiontec Holdings Ltd. (Memiontec oder das Unternehmen, und zusammen mit seinen Tochtergesellschaften, der Konzern) ist ein in Singapur ansässiges Unternehmen mit Spezialisierung auf sämtliche Bereiche der Wasserbehandlung und -aufbereitung und mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Erbringung von wasser- und abwasserbezogenen Leistungen in ganz Singapur, Indonesien und der Volksrepublik China.

    Durch den Einsatz von Membranverfahren, Ionenaustauschverfahren, physikalischen, chemischen und biologischen Verfahren sowie die Nutzung firmeneigener Planungs-, Fertigungs- und Montagekapazitäten entwickelt Memiontec zuverlässige, kompakte, kostengünstige, innovative und platzsparende kundenspezifische Wasser- und Abwasseraufbereitungslösungen für die gesamte Wertschöpfungskette der Wasserwirtschaft.

    Der Konzern ist sowohl für Kommunen als auch für verschiedene Industriebranchen in Asien tätig und hat enge Geschäftsbeziehungen zu Kunden im öffentlich-rechtlichen und privaten Sektor in der Region aufgebaut, wie z. B. dem Public Utilities Board (PUB), Obayashi Singapore, Petrochemical Corporation of Singapore, PDAM (nationale Wasserbehörde Indonesiens), PT Jakpro (staatlicher Infrastrukturentwickler in Jakarta), McConnell Dowell, PT PP, PT Abipraya Brantas, Sinarmas, Lippo etc.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter memiontec.com/

    1. indonesien.ahk.de/en/infocenter/news/news-details/water-management-infrastructure-remains-top-priority-for-govt
    2. www.asiasentinel.com/p/indonesia-growing-water-safety-crisis
    3. www.lowyinstitute.org/the-interpreter/in-java-water-is-running-out
    4. indonesien.ahk.de/en/infocenter/news/news-details/water-management-infrastructure-remains-top-priority-for-govt
    5. Nähere Informationen zu Kuraray finden Sie unter www.kuraray.com/

    Veröffentlicht von 8PR Asia Pte Ltd. im Namen von Memiontec Holdings Ltd.

    Ansprechpartner für Anleger und Medien:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/60676/MIT_NewIndon_Jul2021_PRver4_8PR_final_DE_PRcom.001.png
    Herr Alex TAN
    Mobil: +65 9451 5252
    E-Mail:- alex.tan@8prasia.com

    Diese Pressemitteilung wurde von Memiontec Holdings Ltd. (das Unternehmen) erstellt. Der Inhalt wurde vom Sponsor des Unternehmens, ZICO Capital Pte. Ltd. (der Sponsor), in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften (Rule 226(2)(b), Singapore Exchange Securities Trading Limited (SGX-ST) Listing Manual, Section B: Rules of Catalist) geprüft.

    Diese Pressemitteilung wurde von der Börsenaufsicht der SGX-ST weder geprüft noch genehmigt, und die SGX-ST übernimmt für den Inhalt dieser Pressemitteilung, einschließlich der Richtigkeit der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, Meinungen oder Berichte, keine Verantwortung.

    Die Kontaktperson für den Sponsor ist Frau Ms. Goh Mei Xian, Associate Director, ZICO Capital Pte. Ltd. unter der Adresse 8 Robinson Road #09-00 ASO Building, Singapur 048544, Telefon (65) 6636 4201.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Memiontec Holdings Ltd.
    Ms. Goh Mei Xian
    20 Woodlands Link #04-30/31
    738733 Singapore
    Singapur

    email : irmr@memiontec.com

    Pressekontakt:

    Memiontec Holdings Ltd.
    Ms. Goh Mei Xian
    20 Woodlands Link #04-30/31
    738733 Singapore

    email : irmr@memiontec.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Memiontec sichert sich im industriellen und kommunalen Bereich drei neue Aufträge in Indonesien im Gesamtwert von 5,5 Mio. SGD; Orderbuch beläuft sich per 30. Juni 2021 auf 81,6 Mio. SGD

    auf Imagewerbung publiziert am 27. Juli 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 82339