• Holger Mayr von Neubacher Kassen + Waagen aus Alsdorf und Köln hat jetzt ein Buchführungsbüro gegründet, das ausschließlich für Bargeld-intensive Unternehmen tätig wird.

    BildDer Druck für Unternehmen mit hohem Bargeschäft steigt, das gilt besonders für die Gastronomie und den Handel. Der Gesetzgeber will diese Unternehmen aus steuerlicher Sicht stärker kontrollieren und hat daher zahlreiche neue Vorgaben eingeführt. „Wir sehen, dass der Druck steigt. Es hat mit der Verpflichtung zur digitalen Aufzeichnung aller Kassenvorgänge, den sogenannten GoBD, angefangen, setzt sich jetzt mit den neuen Möglichkeiten der Steuerverwaltung, durch eine unangekündigte Kassennachschau die Bargeschäfte auch ohne Anordnung einer Betriebsprüfung zu kontrollieren, fort und wird in Zukunft weiter verschärft. So ist beispielsweise schon klar, dass ab dem Jahr 2020 elektronische Aufzeichnungssysteme über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen müssen, um den Manipulationsschutz der digitalen Aufzeichnungen sicherzustellen“, warnt Holger Mayr von Neubacher Kassen + Waagen aus Alsdorf und Köln. Das traditionsreiche Unternehmen versorgt Betriebe mit Bargeschäft seit vielen Jahren mit hochwertigen Kassensystemen.

    Aber Holger Mayr hat auch festgestellt, dass neben der Kassentechnik an sich auch die damit verbundene Buchführung oftmals problematisch ist. „Die Führung der Kassen und Kassenbücher und die richtige Auslesung der Z-Berichte stellt sich in der Praxis oftmals als Problem heraus. Dabei brauchen viele Betriebe, aber auch manche Steuerberater, Unterstützung.“ Daher hat Holger Mayr, der selbst über viele Jahre Erfahrung als Steuerfachangestellter und Bilanzbuchhalter verfügt, einen Buchführungsservice mit einem eigens dafür gegründeten Buchführungsbüro ins Leben gerufen. Einziger Zweck: die Übernahme der Buchführung von Unternehmen mit hohem Baranteil im Zusammenhang mit der Kasse.

    Für die Mandanten stehen Fachkräfte wie Steuerfachwirte und Bilanzbuchhalter zur Verfügung, die die Buchführung speziell im Hinblick auf die Kassenproblematik bearbeiten. Unter anderem werden die Schwerpunkte auf die Richtigkeit der Z-Berichte und Richtigkeit der Führung der täglichen Kassenberichte gesetzt. Zusätzlich werden ein monatliches Reporting und eine Plausibilitätsprüfung der erfassten Kasseneinzeldaten angeboten, um auf eventuelle Unstimmigkeiten der Daten hinzuweisen. Gründe hierfür können schon darin liegen, dass die Kasse nicht sachgerecht behandelt wird oder Daten durch einen Stromausfall nicht aufgezeichnet werden. „Damit stellen wir eine hohe Rechtssicherheit her und verhindern negative Konsequenzen für die Unternehmen, etwa bei Unstimmigkeiten bei Betriebsprüfungen“, sagt Holger Mayr, der bei seinem Konzept vor allem auch mit Steuerberatern kooperieren will.

    „Wir können den Steuerberatern damit Arbeit abnehmen, die sie unserer Erfahrung nach nicht unbedingt gerne machen und bei der sie sich aufgrund der komplexen technischen Grundlagen und der sich dauernd verändernden gesetzlichen Vorgaben auch nicht immer wohlfühlen. Durch unsere Services können sie sich auf Jahresabschluss, Lohnbuchhaltung und Gestaltungsberatung konzentrieren“, betont der Unternehmer.

    Jens Bormann, Steuerberater und Partner der mittelständischen Steuerberatungsgesellschaft bjw+p aus Geldern und Kempen am Niederrhein, ist von dem Konzept überzeugt. „Das Finanzamt vertritt oft eine andere Rechtsauffassung. Wer hier nicht gut geschult ist und mögliche Risiken laufend erkennt, der hat es schwer.“ Dies weiß der ehemalige Betriebsprüfer aus seiner Finanzamtszeit leider nur zu gut. „Die Dienstleistungen von Herrn Mayr, die sich allein auf die Buchführung im Zusammenhang mit der Kasse beziehen, sind sehr hilfreich und führen dazu, dass Steuerberater sich viel intensiver der Beratung ihrer Mandanten widmen können.“

    Zumal eine Kooperation zwischen dem Buchführungsbüro von Holger Mayr und einer Steuerkanzlei auch dazu führen können, die Akquise der Steuerberater zu erleichtern. „Ein Mehrwert sowohl für den Unternehmer als auch für den Steuerberater: Das ist das Ziel. Steuerberater müssen dadurch viel weniger Ressourcen in ihren Mandanten aufwenden und können dementsprechend auch Unternehmen beraten, bei denen sie sich sonst vielleicht aufgrund des Buchhaltungsaufwandes schwergetan hätten“, betont Jens Bormann, der die Zusammenarbeit mit Holger Mayr für Steuerberater dezidiert empfiehlt. „Wir werden dies in unsere Akquisestrategie aufnehmen und uns dadurch viel stärker auf die Beratung konzentrieren können.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    NEUBACHER KASSEN + WAAGEN
    Herr Holger Mayr
    Carl-Zeiss-Straße 8
    52477 Alsdorf
    Deutschland

    fon ..: 02404 22056
    web ..: http://www.neubacher.info
    email : info@neubacher.info

    Über Neubacher Kassen + Waagen

    Neubacher Kassen + Waagen GmbH & Co.KG mit Sitz in Alsdorf bei Aachen und in Köln ist traditionell starker Partner für moderne Kassensysteme für Handel, Gastronomie, Hotellerie und Bäckerei. Das von Holger Mayr geführte Unternehmen ist in ganz Nordrhein-Westfalen für seine Kunden tätig und übernimmt neben dem Verkauf von Kassensystemen auch die umfassende Beratung, Programmierung und den dauerhaften Service, um für Einzelhändler, Filialisten, Hoteliers und Gastronomen beste Ergebnisse zu gewährleisten. Ob mit Touchscreen, Scanner, Drucker, Waage oder schneller Schnittstelle zur Einbindung in die Warenwirtschaft: Neubacher Kassen + Waagen hält für jede Anforderung die richtige Kasse bereit. Im Fokus steht, die Kunden bei allen ihren Fragestellungen rund um den Einsatz von Kassensystemen professionell zu begleiten und sie dahingehend zu unterstützen, allen aktuellen und zukünftigen steuerlichen und rechtlichen Pflichten gerecht zu werden, insbesondere hinsichtlich der manipulationssicheren Datenaufzeichnung. Eine individuell programmierte, moderne Kasse erfüllt alle Anforderungen für die digitale Betriebsprüfung und schützt Unternehmen vor zum Teil erheblichen Konsequenzen im Rahmen einer Steuerprüfung und/oder unangekündigten Kassennachschau. Ebenso lassen sich alle Kassen von Neubacher Kassen + Waagen über Schnittstellen mit der unternehmenseigenen Software verknüpfen, zum Beispiel in einem Hotel. So wird das Kassensystem vollständig in den organisatorischen Kreislauf eines Betriebs eingebunden. Zudem hat Holger Mayr ein Buchführungsbüro gegründet, das ausschließlich für Bargeld-intensive Unternehmen tätig wird. Für die Mandanten stehen Fachkräfte wie Steuerfachwirte und Bilanzbuchhalter zur Verfügung, die die Buchführung speziell im Hinblick auf die Kassenproblematik bearbeiten. Mehr Informationen unter: www.neubacher.info

    Pressekontakt:

    Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
    Herr Dr. Patrick Peters
    Heintgesweg 49
    41239 Mönchengladbach

    fon ..: 01705200599
    web ..: http://www.pp-text.de
    email : info@pp-text.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kassenproblematik in Gastronomie und Co.: Spezielles Buchführungskonzept entwickelt

    auf Imagewerbung publiziert am 8. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 62254