• Nicht zur Verbreitung über US-Nachrichtendienste oder in den Vereinigten Staaten bestimmt

    Toronto, Ontario – 6. März 2020 – Halo Labs Inc. (Halo oder das Unternehmen) ((NEO: HALO, OTCQX: AGEEF, Deutschland: A9KN) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Anschluss an seine Pressemeldung vom 16. Januar 2020 eine finale Vereinbarung zur Übernahme der Firma Crimson & Black LLC (C&B) unterzeichnet hat. C&B ist eine im Einzelhandel tätige Verwaltungsfirma, die einen Langzeitvertrag für die Bereitstellung von Managementleistungen für LKJ11 LLC (LKJ11) abgeschlossen hat. LKJ11 arbeitet derzeit an der Eröffnung einer Cannabis-Ausgabestelle in North Hollywood und wird vom Unternehmen übernommen.

    Die Transaktion

    Wie der Pressemeldung vom 2. März 2020 zu entnehmen ist, schloss Halo eine finale Vereinbarung zum Erwerb einer kontrollierenden Beteiligung an LKJ, einem Anwärter auf eine Cannabis-Ausgabestelle in North Hollywood. Halo absolvierte nun den nächsten wichtigen Schritt, indem es eine finale Vereinbarung zur Übernahme aller in Umlauf befindlichen Mitgliedsanteile an C&B – der Firma, die für LKJ den Einzelhandel leitet – unterzeichnete. Als Gegenleistung erfolgt die Übergabe von 6.432.247 Halo-Stammaktien zu einem vorab festgelegten Preis von 0,2332 Dollar pro Aktie (0,3128 CAD(1)). Dies entspricht einem Teilbetrag von 1,5 Millionen des für die Übernahme beider Firmen vorgesehenen Preises von insgesamt 11,5 Millionen Dollar (wie bereits am 16. Januar 2020 angekündigt). Die für C&B vorgesehenen Halo-Stammaktien werden erst bei Erfüllung der zwei im Voraus fixierten Leistungs-Meilensteine ausgegeben wie folgt:

    1. 3.216.124 Halo-Stammaktien werden ausgegeben, wenn LKJ11 alle erforderlichen Lizenzen der staatlichen und regionalen Regulierungsbehörden erhält und der erste legale Cannabisverkauf erfolgt;
    2. 3.216.123 Halo-Stammaktien werden ausgegeben, wenn LKJ11 die Verlängerung des Pachtvertrags um insgesamt fünf Jahre oder ein Pachtvertrag für einen neuen Standort mit einer Mindestlaufzeit von fünf Jahren ab dem Abschlussdatum gewährt wird.

    Die Halo-Stammaktien sind innerhalb eines Jahres nach Ausgabe an entsprechende Handelseinschränkungen gebunden. Die Gesamtzahl der veräußerten Aktien darf insgesamt folgende Werte nicht überschreiten: (a) 10 % des Gesamthandelsvolumens am vorhergehenden Handelstag, wenn der Schlusskurs der Halo-Stammaktien unter 0,30 CAD fällt; oder (b) 15 % des Gesamthandelsvolumens am vorhergehenden Handelstag, wenn der Schlusskurs der Halo-Stammaktien bei 0,30 CAD oder höher liegt.

    Crimson & Black LLC

    Aufgrund der Verwaltungsvereinbarung mit LKJ hat C&B im Gegenzug zur Bereitstellung seiner Verwaltungsleistungen Anspruch auf 7 % der Nettoeinnahmen. Zusätzlich wird durch die Übernahme der Neuzugang von wichtigen Mitgliedern in das Führungsteam erleichtert. Anzumerken ist, dass David Cho die Leitung der NOLA-Ausgabestelle übernehmen wird. Herr Cho bekleidete zuvor bei Adidas North America die Funktion des Director of Specialty Retail und war für sämtliche Bereiche der anspruchsvollsten Adidas-Verkaufsläden und Eventaktivitäten verantwortlich (u.a. sieben NBA, NHL und MLS Team Arena Stores, ComplexCon in Long Beach sowie 747 Warehouse Street für NBA All-Star Weekend in Los Angeles).

    Dave Cho meint: Wir sind begeistert, dass wir die Chance bekommen haben, gemeinsam mit Halo einen Vorzeige-Verkaufsstandort in Los Angeles zu eröffnen. Der Standort befindet sich in erstklassiger Lage und wir glauben, dass der Umstand, dass sich beide Teams in ihren Qualifikationen und Erfahrungen so einzigartig ergänzen, den Erfolg des Projektes sichern wird. Wir halten trotz der aktuellen Marktanpassungen auch weiterhin an unserem ursprünglich ausgehandelten Deal fest, weil wir an Halos Vision als vertikal integriertes und international operatives Cannabisunternehmen glauben.

    Kiran Sidhu, CEO und Mitbegründer von Halo, meint: Ich bin sehr zufrieden, dass Halo die Übernahme von Crimson & Black abschließen konnte und das schon zuvor erstklassige Führungsteam von Halo damit neuerlich gestärkt wird. Die Bestellung eines erfahrenen Führungsteams, das den Einzelhandel in unserer geplanten NOLA-Ausgabestelle leiten wird, schafft einen nahtlosen Übergang zur Vertikalisierung in Kalifornien. Wir gehen davon aus, dass Halo mit der Leitung von David Cho und dem für den Ausbau und Betrieb verantwortlichen Crimson & Black-Team ideale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einstieg in den Cannabis-Einzelhandel in Los Angeles vorfindet.

    Über Halo

    Halo ist ein führendes Unternehmen für den Anbau, die Herstellung und den Vertrieb von Cannabis, das qualitativ hochwertige Cannabisblüten, -öle und -konzentrate anbaut, extrahiert und verarbeitet und seit seiner Gründung bereits über fünf Millionen Gramm Öle und Konzentrate verkauft hat. Darüber hinaus hat Halo sein Geschäft durch die Wertschöpfung seiner Produkte und nun auch durch die Vertikalisierung auf Schlüsselmärkten in den USA und Afrika mit der geplanten Expansion auf europäische und kanadische Märkte weiterentwickelt. Mit seinem kundenorientierten Ansatz vermarktet Halo innovative Marken und Private-Label-Produkte in zahlreichen Produktkategorien.

    Kürzlich hat das Unternehmen verbindliche Abkommen hinsichtlich des Erwerbs einer Apotheke in Los Angeles, drei Apotheken der Marke KushBar, fünf Entwicklungskonzessionen in Alberta (Kanada) sowie von Canmart Limited unterzeichnet, das über Großhandelsvertriebs- und Sonderlizenzen für den Import und Vertrieb von Produkten auf Cannabisbasis zur medizinischen Anwendung (CBPMs) im Vereinigten Königreich verfügt. Halo wird von einem starken, multidisziplinären Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen mit Blue Chips verfügt. Das Unternehmen ist derzeit in den Vereinigten Staaten in Kalifornien, Oregon und Nevada tätig, während es in Lesotho innerhalb einer geplanten 205 Hektar großen Anbauzone über Bophelo sowie in Großbritannien über Canmart international präsent ist.

    Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den einschlägigen Unterlagen, die von Halo auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com veröffentlicht wurden.

    (1) Als Basis dient ein Wechselkurs von 1:1,3415, laut Angaben der Bank of Canada per 5. März 2020.

    KONTAKTDATEN
    Halo Labs
    Investor Relations
    info@halocanna.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Die hier beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen können unter anderem auch Aussagen über die Übernahme von Crimson & Black beinhalten.

    Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die in dieser Pressemeldung beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und Halo hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die hier enthalten sind bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder das Unternehmen Halo oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Halo Labs Inc.
    3675 Market St, Suite 200
    1910 Philadelphia, P
    USA

    Pressekontakt:

    Halo Labs Inc.
    3675 Market St, Suite 200
    1910 Philadelphia, P


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Halo unterzeichnet finale Vereinbarung zur Übernahme von Crimson & Black

    auf Imagewerbung publiziert am 6. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen • ID-Nr. 68748