• Vancouver, British Columbia, Kanada – 9. September 2019 – GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSXV.GR) (das Unternehmen oder Great Atlantic) gibt erfreut bekannt, dass es vor Kurzem ein Explorationsprogram durchgeführt hat, das aus Prospektion und geochemischer Beprobung des Konzessionsgebiets Pilleys Island Property in Nord-Zentral-Neufundland bestand. Das Programm, das die Exploration basis- und edelmetallhaltiger vulkanogener Massivsulfidlagerstätten umfasst, wurde im Südwesten des Konzessionsgebiets in Bereichen durchgeführt, die laut Berichten Kupfer- und Zinkmineralisierung enthalten. Die berichteten historischen Höhepunkte aus diesem Bereich des Konzessionsgebiets umfassen:

    – Bohrabschnitte (1994): 9,1% Zn / 0,42 Meter & 0,41% Cu / 14,14 Meter.
    – Alteriertes felsisches Vulkangestein.
    – Massiver Pyrit wurde in manchen Bohrlöchern durchteuft.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48783/NR- GR- 09-08-19- Pilley’s Island 2019 Summer Program-DEPRcom.001.png

    Das Sommerprogramm 2019 wurde im südwestlichen Bereich des Konzessionsgebiets Pilleys Island auf Arealen durchgeführt, bei denen über Kupfer- und Zinkmineralisierung, alteriertes Vulkangestein und massive Pyritabschnitte in manchen historischen Bohrlöchern berichtet wurde. Das Sommerprogramm bestand aus zielgerichteter Prospektion sowie geochemischen Gesteins- / Bodenproben, die auf basis- und edelmetallhaltige vulkanogene Massivsulfidlagerstätten abzielten. Die während des Sommerprogramms 2019 gesammelten Proben werden von einem zertifizierten Labor auf ihren Basis- und Edelmetallgehalt analysiert. Historische Diamantbohrlöcher aus dem Jahr 1994 aus der Südwest-Region des Konzessionsgebiets durchteuften laut Berichten bedeutsame Kupfer- und / oder Zinkmineralisierung. Es wurden unter anderem die folgenden Abschnitte berichtet:

    – 9,10% Zink und 0,69% Kupfer über 0,42 Meter
    – 1,94% Zink über 0,40 Meter
    – 0,41 % Kupfer über 14,14 Meter (berichtetes alteriertes felsisches Vulkangestein).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48783/NR- GR- 09-08-19- Pilley’s Island 2019 Summer Program-DEPRcom.002.jpeg

    Neuer rostfarbener Aufschluss in Südwestregion des Konzessionsgebiets Pilleys Island

    Das Unternehmen hat über bedeutende Basis- und Edelmetallergebnisse im Jahr 2017 bei Arbeiten im südlich-zentralen Bereich des Konzessionsgebiets auf dem Vorkommen Bull Road berichtet. 2017 wurde auf diesem Vorkommen ein Graben ausgehoben, der Sulfidmineralisierung mit einer Breite zwischen 1 und 7 Metern auf einer Länge von 130 Metern in Nordwest-Südostrichtung freilegte. Das Vorkommen Bull Road ist eine polylithische, absinkende Brekzie aus massiven Sulfidmineralisierungen vulkanischen Ursprungs und enthält massive Sulfidklasten mit teilweise mehr als einem Meter Länge. Die Ergebnisse der Proben aus diesem Graben wurden in den Pressemitteilungen des Unternehmens vom 16. November und 14. Dezember 2017 veröffentlicht. Zu den wichtigsten Probenergebnissen des Grabens Bull Road gehören:

    – Schlitzprobe von 1,05 m:15,40% Zn, 6,60% Pb, 4,66% Cu, 111,5 g/t Ag & 1,008 g/t Au.
    – Schlitzprobe von 0,70 m: 17,30% Zn, 0,10% Pb, 2,97% Cu, 31,2 g/t Ag & 0,449 g/t Au.
    – Schlitzprobe von 0,95 m: 3,95% Zn, 0,73% Pb, 2,83% Cu, 62,2 g/t Ag & 0,613 g/t Au.
    – Schlitzprobe von 1,00 m: 2,96% Zn, 0,03% Pb, 3,27% Cu, 30,4 g/t Ag & 0,563 g/t Au
    – Schürfprobe: 40,8% Zn, 4,69% Pb, 6,08% Cu, 22,5 g/t Ag & 1,366 g/t Au.
    – Schürfprobe: 32,60% Zn, 1,30% Pb, 8,38% Cu, 148,1 g/t Ag & 1,421 g/t Au
    – Schürfprobe: 36,40% Zn, 5,50% Pb, 4,22% Cu, 59,9 g/t Ag & 0,325 g/t Au
    – Schürfprobe: 27,5% Zn, 20,0% Pb, 5,78% Cu, 63,4 g/t Ag & 0,314 g/t Au

    Die Proben des Vorkommens Bull Road aus dem Jahr 2017 wurden bei Eastern Analytical in Springdale Newfoundland analysiert (Gold mittels Brandprobe – Atomabsorption (AA); Kupfer, Blei, Zink und Silber durch Aufschluss mit mehreren Säuren und AA). Die Schlitzproben wurden über ausgewählten Klasten im rechten Winkel zur Längsrichtung der Klasten gesammelt. Die Probendaten des Grabens Bull Road aus dem Jahr 2017 wurden durch qualifizierte Personen verifiziert, die mit der Leitung der Probenahme und der Prüfung der Probendaten betraut waren.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48783/NR- GR- 09-08-19- Pilley’s Island 2019 Summer Program-DEPRcom.003.jpeg

    Graben Bull Road aus dem Jahr 2017

    Das Konzessionsgebiet Pilleys Island beherbergt die historische Mine Pilleys Island, die in den 1890er und frühen 1900er Jahren betrieben wurde. Das Newfoundland and Labrador Department of Natural Resources berichtet in seiner Datenbank der Mineralvorkommen über historisch geschätzte, nachgewiesene Reserven von 1,159 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,23 % Cu (mit Verweis auf Grimley, 1968) bzw. 627.373 Tonnen mit einem Gehalt von 2,34 % Cu (mit Verweis auf Walker, 1976). David Martin, Vice President Exploration bei Great Atlantic, sagt dazu: Diese historischen Schätzungen der Reserven sind zwar nicht als zuverlässig einzustufen, aber von Bedeutung, wenn es um das Abstecken von Flächen für eine nähere Untersuchung und zukünftige Exploration geht. Die den historischen Schätzungen zugrunde liegenden maßgeblichen Annahmen, Parameter und Methoden sind nicht bekannt. Bislang hat keine qualifizierte Person eine ausreichende Qualifizierung der historischen Schätzungen als aktuelle Ressource oder Reserve durchgeführt. Ein qualifizierter Sachverständiger müsste sie unter Anwendung von bewährten CIM-Verfahrensweisen als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven verifizieren oder aufwerten. Zu diesem Zweck wären zweifellos zusätzliche Explorationsarbeiten, in Form von Diamantbohrungen, Grabungen und/oder Untertagearbeiten und die damit verbundenen Probenahmen, unter Einhaltung der CIM Exploration Best Practice Guidelines notwendig. Great Atlantic sieht die historischen Schätzungen für die historische Mine Pilleys Island nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven an.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die historischen Daten in dieser Pressemitteilung nicht von einem qualifizierten Sachverständigen bestätigt wurden.

    David Martin, P.Geo., VP Exploration von Great Atlantic, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.

    Pilleys Island deckt ein Gebiet von 4.600 Hektar ab. Es ist hervorragend über staatlich unterhaltene Straßen zugänglich. Das Konzessionsgebiet liegt in der Nähe von Gezeitengewässern und in einem bergbaufreundlichen Gebiet.

    Über Great Atlantic Resources Corp.: Great Atlantic Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung und Erschließung von Rohstoffprojekten im ressourcenreichen, unabhängigen und risikoarmen Gebiet von Atlantik-Kanada, eine der führenden Bergbauregionen der Welt. Great Atlantic beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Aufbau des Unternehmens anhand eines Projektgenerierungsmodells und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Rohstoffe des Planeten, die vor allem in Atlantik-Kanada besonders häufig vorkommen: Antimon, Wolfram und Gold.

    Für das Board of Directors:

    Christopher R Anderson

    Christopher R Anderson:
    President, CEO, Director
    Direkt: +1 604-488-3900

    Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können möglicherweise erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, gehören Gewinnungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Great Atlantic Resource Corp
    888 Dunsmuir Street – Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Great Atlantic Resources Corp.
    Chris Anderson
    888 Dunsmuir Street – Suite 888
    V6C 3K4 Vancouver, BC.
    Kanada

    email : ir@greatatlanticresources.com

    Pressekontakt:

    Great Atlantic Resources Corp.
    Chris Anderson
    888 Dunsmuir Street – Suite 888
    V6C 3K4 Vancouver, BC.

    email : ir@greatatlanticresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Great Atlantic führt Sommer-Explorationsprogramm 2019 auf Konzessionsgebiet Pilley’s Island (Zn, Cu, Pb, Ag, Au) in Nord-Zentral-Neufundland durch

    auf Imagewerbung publiziert am 9. September 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 64995