• Toronto, ON, Montag, 27. September 2021. Gratomic Inc. (Gratomic, GRAT oder das Unternehmen) (TSX-V:GRAT) (OTCQX:CBULF) (Frankfurt:CB82) gibt den Beginn der Testphase (Nassinbetriebnahme) (Stufe C4) bekannt. Das Unternehmen hat damit begonnen, Material durch den Brecherkreislauf zu leiten, um die vollständige Inbetriebnahme seiner Aukam-Aufbereitungsanlage vorzubereiten. Das gesamte Vorstandsteam von Gratomic war bei diesem bedeutenden Meilenstein anwesend und konnte sich davon überzeugen, dass die Anlage so arbeitet, wie sie konzipiert wurde.

    Im Folgenden wird die Phase der C4-Nassinbetriebnahme im Detail erläutert:

    – Überprüfung, ob die Systeme am gesamten Standort voll funktionsfähig sind
    – Bestätigung, dass die Betriebstechniker geschult und in der Lage sind, die Inbetriebnahme durchzuführen
    – Überprüfung der Fertigstellungsunterlagen auf Vollständigkeit
    – Bestätigung, dass die Betriebs- und Wartungshandbücher in Entwurfsform vorliegen

    Unser Team bei Aukam leistet weiterhin hervorragende Arbeit, sagte der CEO und President, Arno Brand. Der Projektverlauf schreitet in einem außergewöhnlichen Tempo voran und das Gratomic-Team hat alle potenziellen Hindernisse, die in den vergangenen Monaten bei dem Projekt aufgetreten sind, problemlos überwunden.

    Die Montage des Materialverdickungstanks geht weiter, siehe HIER (gratomic.ca/2021/09/07/gratomic-provides-update-on-pre-feasibility-study-independent-lab-results-and-the-aukam-vein-graphite-project/) die entsprechende Pressemitteilung vom 7. September 2021. Die Einheit befindet sich derzeit in der Endmontage. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Wasserkosten durch die Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinden in der unmittelbaren Umgebung von Aukam um 50 % gesenkt, und der Wasserbedarf vor Ort wird derzeit vollständig durch das Angebot gedeckt. Nach der Fertigstellung wird die Anlage über einen Wasserspeicher von über 1.000.000 Litern verfügen. Darin enthalten sind die Wasserspeicherung, das Prozesswasser und das Wasserrecycling (wie in der Pressemitteilung vom 9. November 2020 angegeben, wird Gratomic etwa 95 % des Wassers im System recyceln). HIER (gratomic.ca/2020/11/09/masonry-and-concrete-work-progresses-at-aukam/) können Sie die Pressemitteilung einsehen. Dieser Speicher reicht aus, um den Betrieb aufrechtzuerhalten, sobald die Anlage vollständig in Betrieb genommen ist.

    Die Rohrleitungen, die Elektrik und die Luftkompressorkreise für die drei Mischtanks und die vertikalen Säulen werden derzeit montiert. Sobald diese Komponenten installiert sind, wird Wasser in diese Einheiten eingeleitet, um sie zu testen und zu kalibrieren. Der Produkteindickungstank, der im April 2021 montiert wurde, wird in Vorbereitung auf die nächste Phase zu 70 % gefüllt. Mit der Fertigstellung des Materialverdickungstanks, der Lieferung der zwölf zusätzlichen Mischtanks und der neun zusätzlichen Flotationssäulen (siehe Pressemitteilung vom 7. September 2021) wird der Flotationskreislauf in die letzte Phase der C4-Nassinbetriebnahme überführt.

    Die Endmontage der Rohrleitungen und elektrischen Schaltkreise zum Pressfilter befindet sich in der letzten Anschlussphase. Das Förderband B ist installiert, die Stege und Treppen sind fertiggestellt. Der speziell angefertigte Materialzerkleinerer und -trichter wurde fertiggestellt und über dem Rotationstrockner montiert, der im April dieses Jahres installiert und zusammengebaut wurde.

    Der Brecherkreislauf wurde in die Phase der Nassinbetriebnahme überführt. In dieser Phase wird der Kreislauf einer umfassenden Kalibrierung aller Systeme unterzogen und mit maßgefertigten Gehäusen ausgestattet, um die Erhaltung des Graphitfeinanteils während des gesamten Brechprozesses sicherzustellen. Die Kalibrierungsphase ist ein äußerst wichtiger Schritt im Inbetriebnahmeprozess, der viel Zeit und Aufmerksamkeit erfordert, um zukünftig eine optimale Leistung des Kreislaufs zu gewährleisten.

    Das Team von Gratomic hat während der Bauphasen sehr hart gearbeitet und ist stolz darauf, die Nassinbetriebnahme erreicht zu haben. Dies bringt das Unternehmen an die Spitze des endgültigen Übergangs von einem Junior-Explorationsunternehmen zu einem Entwicklungsunternehmen, sagte der COO und Leiter des Graphitmarketings und -vertriebs, Armando Farhate.

    Klicken Sie HIER (www.youtube.com/watch?v=2gWjfGUl1Nk&feature=youtu.be), um sich ein Video von der Nassinbetriebnahme anzusehen.

    Gratomic möchte betonen, dass keine vorläufige wirtschaftliche Analyse, vorläufige Machbarkeitsstudie oder Machbarkeitsstudie durchgeführt wurde, um ein bestimmtes Produktionsniveau zu unterstützen. Im Konzessionsgebiet Aukam wurden keine Mineralressourcen, geschweige denn Mineralreserven beschrieben, die die wirtschaftliche und technische Machbarkeit belegen.

    Das Unternehmen arbeitet am Abschluss einer vorläufigen Machbarkeitsstudie (Preliminary Feasibility Study, die PFS) hinsichtlich der Verarbeitungsanlage bei Aukam. Die Studie, deren Empfehlungen sowie deren anschließende Umsetzung werden Schlussfolgerungen und Empfehlungen auf PFS-Ebene liefern, die sich auf die Hochskalierung der bestehenden Verarbeitungsanlage zu einer kommerziellen Verarbeitungsanlage beziehen, die in der Lage ist, die gewünschten Konzentratgehalte und Produktionsraten zu erzielen.

    Gratomic möchte betonen, dass die Lieferung von Grafit an die Bedingung geknüpft ist, dass Gratomic in der Lage ist, das Projekt Aukam in die Produktionsphase zu überführen, und dass jeder produzierte Grafit bestimmte technische und mineralogische Anforderungen erfüllen muss. Gratomic entwickelt sein Unternehmen weiter in Richtung Produktion und erwartet als Teil seines Geschäftsplans, einen technischen Bericht gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects einzureichen.

    Risikofaktoren

    Auf dem Konzessionsgebiet Aukam wurden noch keine Mineralressourcen, geschweige denn Mineralreserven, die die wirtschaftliche Rentabilität und technische Machbarkeit belegen, ausgewiesen. Das Unternehmen ist nicht in der Lage, Kapital- und/oder Betriebskosten, die mit der Verarbeitungsanlage oder der Anlage verbunden sein könnten, nachzuweisen oder offenzulegen, solange die PFS nicht abgeschlossen ist.

    Das Unternehmen weist darauf hin, dass es seine Produktionsentscheidung nicht einmal auf das Vorhandensein von Mineralressourcen gestützt hat, geschweige denn auf eine PFS oder Machbarkeitsstudie der Mineralreserven, die die wirtschaftliche und technische Machbarkeit nachweist, und dass infolgedessen eine erhöhte Ungewissheit hinsichtlich des Erreichens eines bestimmten Mineralgewinnungsniveaus oder der Kosten einer solchen Gewinnung bestehen kann, einschließlich erhöhter Risiken im Zusammenhang mit der Erschließung einer kommerziell abbaubaren Lagerstätte.

    Historisch gesehen haben solche Projekte ein viel höheres Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Produktion wie erwartet oder überhaupt beginnen wird oder dass die erwarteten Produktionskosten erreicht werden können.

    Das Scheitern des Produktionsbeginns hätte eine wesentliche negative Auswirkung auf die Fähigkeit des Unternehmens, Einnahmen und Cashflow zur Finanzierung des Betriebs zu generieren. Sollten die erwarteten Produktionskosten nicht erreicht werden, hätte dies eine wesentliche negative Auswirkung auf den Cashflow und die zukünftige Rentabilität des Unternehmens.

    Qualifizierte Personen

    Steve Gray, P. Geo. hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt und ist eine „qualifizierte Person“ gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects.

    ÜberGratomicInc.

    Gratomickonzentriert sich auf die Einführung eines außergewöhnlichen Anodenmaterials in die globalen Lieferketten für Elektrofahrzeuge und Energiespeicher. Gratomic bleibt seinen Wurzeln als Explorations- und Bergbauunternehmen treu und strebt an, 2021 die volle Betriebskapazität seines Aukam-Graphitprojekts zu erreichen und setzt die Diversifizierung seiner Aktiva zu einem multinationalen Unternehmen mit verschiedenen Projekten auf der ganzen Welt fort. Große Mengen der von Natur aus hochwertigem Graphitadern wurden zu Testzwecken verschifft, um seine Eignung als Anodenmaterial zu bestätigen. Gratomic ist zuversichtlich, dass die Ergebnisse einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil in seinem gewünschten Zielmarkt bieten werden.

    Die jüngste Kooperationsvereinbarung des Unternehmens mit Forge Nano hat die Entwicklungen an seiner Graphit-Finalisierungsphase für die Mikronisierung, Sphäronisierung und die patentierte ALD-Beschichtung seines Aukam-Ader-Graphits für den Einsatz in Lithium-Ionen-Batterien vorangetrieben. Forge Nano ist weltweit führend in der Oberflächentechnik und Präzisions-Nanobeschichtungstechnologie mit Atomic LayerDeposition.

    GRAT hat zwei ausstehende Abnahmeverträge mit TODAQ und Phu Sumika, deren Erfüllung für das Jahr 2021 geplant ist.Gratomicplant, durch seine Partnerschaft mit dem Deeptech-Unternehmen TODAQ eine Rückverfolgbarkeit von der Mine bis zum Markt zu gewährleisten, indem es eine dokumentierte Rückverfolgung des gesamten Graphits, das auf seinem Aukam-Graphit-Vorzeigeprojekt erzeugt wird, bereitstellt.

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.gratomic.ca oder kontaktierten Sie uns:
    Arno Brand unter abrand@gratomic.ca oder 416 561-4095

    Melden Sie sich unter www.gratomic.ca/contact/ an, um in unsere E-Mail-Liste aufgenommen zu werden.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, welche dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse erheblich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (verfügbar unter www.sedar.com) eingeschränkt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gratomic Inc.
    Arno Brand
    130 Spadina Avenue,Suite 401
    M5V 2L4 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : abrand@gratomic.ca

    Pressekontakt:

    Gratomic Inc.
    Arno Brand
    130 Spadina Avenue,Suite 401
    M5V 2L4 Toronto, Ontario

    email : abrand@gratomic.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gratomic freut sich, die erste Testphase (Nassinbetriebnahme) der Aukam-Aufbereitungsanlage ankündigen zu können

    auf Imagewerbung publiziert am 27. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 84038