• Antonio Silva: „Kunde wirbt Kunde Marketing – keine Garantie für lückenlosen Erfolg“

    BildKunde wirbt Kunde. Diese Form des Marketings nutzt nahezu jedes Fitnessstudio. Die persönliche Weiterempfehlung ist der beste Weg zur Neukundengewinnung. Dieses System wird in der Regel schriftlich (in Form von Flyern) oder über das Internet durch Werbeanzeigen für Kunden durchgeführt. Über Social-Media könnte ebenso eine „Kunden werben Kunden“ Aktion gestartet werden. Meiner Meinung nach funktioniert dies über Facebook sehr effektiv und preiswert.

    Derartige Aktionen habe ich seit 1985 mit mehr oder weniger Erfolg durchgeführt. Mein Interesse galt der Erforschung der Gründe, aus denen die Aktion nicht immer so gut lief.

    Der „Zahnpastatuben “ Effekt

    Leider wird bei diesen Konzepten immer wieder der Fehler begangen, mit einer gewissen Penetranz die Kunden ständig zu belästigen, um neue Kunden zu werben. Das zieht häufig eine Steigerung der Kündigungsquote nach sich. Man spricht von „Zahnpastatuben“ Effekt. Der Druck auf die Kunden, neue Mitglieder zu werben, bewirkt auf der anderen Seite, dass diese häufig kündigen. Wo liegt das Problem und wo kann man maximalen Nutzen und ein Minimum an Schaden erzielen? Sie müssen das gesamte Thema mit System angehen.

    Phase 1 – Neu und hochmotiviert

    Wenn ein Interessent Mitglied in Ihrem Fitnessstudio wird, starten Sie die Phase 1(0-3 Monate), die absolut wichtig ist. In dieser Phase ist das neue Mitglied hochmotiviert und begeistert von Ihrem neuen Fitnessstudio. Nutzen Sie hier die Möglichkeit, nicht Freunde und Bekannte zu werben, sondern Familienmitglieder. Bieten Sie ein Angebot für Ehepartner oder Familie, was bedeutet, dass für Ehepartner das Abo nur die Hälfte des Beitrags kostet, die übrigen Familienmitglieder 25% Rabatt erhalten. Der Kunde reagiert sehr schnell auf derartige Angebote, und das wird vor Ort bei Ihrer Konkurrenz auf Hellhörigkeit stoßen.

    Phase 2 – Bring deine Freunde mit

    Phase 2 startet man nach sechs Monaten, der neue Kunde ist bereits vertraut mit Ihrem Fitnessstudio und den Trainingsangeboten, jetzt ist Zeit, um Freunde zu werben. Starten Sie eine individuelle Postkartenaktion. Diejenigen, die nach sechs Monaten Training in Ihrem Studio Freunde als Mitglieder geworben haben, erhalten eine Reduktion von 10EUR auf ihren Monatsbeitrag.

    Phase 3 – „Wir bringen deinen Arbeitgeber ins Schwitzen“

    Nach einer zwölfmonatigen Mitgliedschaft informiert der Fitnesstrainer seinen Kunden über die Kampagne: „Wir bringen deinen Arbeitgeber ins Schwitzen.“ Die Vorgehensweise ist einfach: Der Kunde vermittelt seinem Arbeitgeber einen Termin zum Thema BGM(Betriebliches Gesundheitsmanagement) und erhält für jeden neu geworbenen Kollegen einen kostenlosen Monatsbeitrag. Ihr Ziel ist, eine Firmen Fitnessvereinbarung zu verkaufen.

    Phase 4 – Freitags-Gast-Tag – seit 1982 ein Erfolg

    Führen Sie einen „Gast-Tag“ ein – jeden Freitag. Der Kunde trainiert seinen Gast selbst nach dem Motto: „Ich bin der Trainer“. Im Anschluss an das Probetraining nimmt der offizielle Trainer Stellung zum Training des „Aushilfstrainers“ (Beratung/Verkauf). Der Freitag ist der ideale Tag für diese Aktion, da bereits das Wochenende begonnen hat und die Leute ganz einfach gut drauf sind. Diese Strategie habe ich 1982 eingeführt, und sie ist noch heute in vielen Fitnessstudios ein Erfolg.

    Mehr Umsatz pro Fitness Mitglied

    Das oben vorgestellte System bringt Ihnen drei Vorteile:

    Alle neuen Mitglieder folgen dem neuen System
    Mehr Umsatz (Kunde wirbt Kunde) pro Mitglied
    Sie sparen teure Werbemaßnahmen

    Autor: Antonio Silva – Erfahrung! Zuverlässigkeit! Kompetenz! Erfinder von über 670 Fitness Marketing Konzepte
    Antonio e Silva ist ein international anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio-Consulting sowie Marketing-Management-Konzepte für Fitnessstudios und kennt den internationalen Gesundheits-und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche. Seit 38 Jahren sammelt er Erfahrungen im internationalen Freizeit- und Fitnessmarkt.

    Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel, 3 Fitness Management Bücher und

    1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht.

    Fitnessstudios Deutschland

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Antonio Silva
    Herr Antonio Silva
    Raderbroicherstr.7 7
    41564 Kaarst
    Deutschland

    fon ..: 01722704735
    web ..: https://www.antoniosilva.de/
    email : antoniosilva@online.de

    Antonio e Silva ist ein international anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio-Consulting sowie Marketing-Management-Konzepte für Fitnessstudios und kennt den internationalen Gesundheits-und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche. Seit 38 Jahren sammelt er Erfahrungen im internationalen Freizeit- und Fitnessmarkt.
    Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel, 3 Fitness Management Bücher und
    1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht.
    Fitnessstudios Deutschland

    Pressekontakt:

    Antonio Silva
    Herr Antonio Silva
    Raderbroicherstr.7 7
    41564 Kaarst

    fon ..: 01722704735
    web ..: https://www.antoniosilva.de/
    email : antoniosilva@online.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fitnessstudio – Der „Zahnpastatuben “ Effekt

    auf Imagewerbung publiziert am 5. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 74579