• Vancouver, Kanada – 20. Juni 2022 – Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM) (FWB: ZSB) (OTC: SRBCF) (Sirona) freut sich bekannt zu geben, dass Dr. Wolfgang Bieber dem Advisory Board von Sirona Biochem beitreten und mit sofortiger Wirkung als Berater des Board of Directors fungieren wird.

    Dr. Wolfgang Bieber besitzt aufgrund seiner Karriere bei der BAYER AG, einem weltweit tätigen Pharma- und Agrochemikalienunternehmen mit einem Umsatz von US$52 Milliarden und mehr als 100.000 Mitarbeitern, mehr als 30 Jahre Erfahrung, die er bei Sirona Biochem einbringen wird. Er leitete als Senior VP den technischen Betrieb für biologische Produkte in den USA und die Agrochemie-Produktion weltweit (direkte Ausgaben von US$300 Millionen, Kapitalausgaben von US$200 Millionen, 1.250 direkte Mitarbeiter). Unter den biologischen Produkten erzielte Kogenate®, eins der größten rekombinanten Proteine weltweit, einen Jahresumsatz von US$1 Milliarden. Dr. Bieber war zudem stark an den M&A-Aktivitäten der BAYER AG beteiligt.

    Dr. Bieber wird in folgenden Bereichen aktive und maßgebliche Unterstützung leisten:

    – Vernetzung mit Chemieproduzenten in Europa.
    – Unterstützung beim Abschluss einer Zusammenarbeit des Tiergesundheitsprojekts von Sirona Biochem.
    – Organisatorische Entwicklung von TFChem zur Beschleunigung der Pipeline-Entwicklung.
    – Strukturierung von Sirona Biochem für nachhaltiges Wachstum.
    – Gewinnen von institutionellen Investoren für Sirona Biochem.

    Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Wolfgang Bieber, eine Führungskraft mit langjähriger Erfahrung und einem sehr guten Netzwerk, überzeugen konnten, Sirona Biochem beizutreten. Das Unternehmen ist in eine neue Phase eingetreten und benötigt neben der weiteren operativen Entwicklung insbesondere mehr Führungskräfte mit Branchenerfahrung, um Projekte deutlich schneller auf den Markt zu bringen, sagte Dr. Howard Verrico, CEO von Sirona Biochem.

    Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und werde meine gesamte Erfahrung und meine Kontakte einbringen, um Sirona Biochem sowie TFChem strukturell voranzubringen und das Unternehmen zur weiteren Reife zu führen. Die Plattformtechnologie von Sirona ist einzigartig und das Potenzial ist immens. In gewisser Weise ist es ein Rohdiamant, an dessen Schliff ich mitarbeiten werde, kommentiert Dr. Wolfgang Bieber.

    Wie vor Kurzem angekündigt, implementiert Sirona Biochem derzeit verschiedene Änderungen, um das Wachstum und die Pipeline-Entwicklung zu beschleunigen, nachdem mit AbbVie ein globales und exklusives Lizenzabkommen für die Bibliothek unserer innovativen Hautpflegeverbindungen geschlossen wurde, einschließlich des bahnbrechenden Wirkstoffs TFC-1067.

    Über Sirona Biochem Corp.

    Sirona Biochem ist ein Unternehmen, das sich mit kosmetischen Inhaltsstoffen und der Arzneimittelforschung beschäftigt und über eine eigene Technologieplattform verfügt. Sirona hat sich auf die Stabilisierung von Kohlehydratmolekülen zur Verbesserung von Wirksamkeit und Sicherheit spezialisiert. Neue Wirkstoffkomplexe werden patentiert, um das Umsatzpotenzial zu maximieren.

    Sironas Wirkstoffverbindungen werden an führende Unternehmen in aller Welt in Lizenz vergeben. Diese verpflichten sich im Gegenzug zur Zahlung von Lizenzgebühren, Meilensteingebühren (die bei Erreichen von Vertragszielen fällig werden) und laufenden Umsatzbeteiligungsgebühren. Sironas Labor, TFChem, befindet sich in Frankreich und wurde dort bereits mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet bzw. hat von der Europäischen Union und der französischen Regierung diverse Förderungen erhalten. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.sironabiochem.com.

    Nähere Informationen zu dieser Pressemeldung erhalten Sie über:

    Ansprechpartner für Anleger:

    Jonathan Williams
    Geschäftsführer
    Momentum PR
    Tel: 1.450.332.6939
    E-Mail: jwilliams@momentumpr.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Sirona Biochem weist darauf hin, dass Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine Beschreibung historischer Tatsachen darstellen, zukunftsgerichtete Aussagen sein könnten. Bei zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sind lediglich um Prognosen, die auf aktuellen Erwartungen basieren und sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Sie sollten sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der relevanten Informationen gültig sind, sofern nicht explizit anders angegeben. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge könnten sich bedingt durch die inhärenten Risiken und Unsicherheiten der Geschäftstätigkeit von Sirona Biochem erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen von Sirona Biochem explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu zählen unter anderem Aussagen über: den Fortschritt und Zeitplan seiner klinischen Studien; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Entwicklung, der Erprobung, dem Erhalt der behördlichen Genehmigung, der Produktion oder der Vermarktung seiner Produkte; unerwartete Nebenwirkungen oder die unzureichende Wirksamkeit seiner Produkte, die zu einer Verzögerung oder Verhinderung der Produktentwicklung oder -vermarktung führen könnten; den Umfang und die Gültigkeit des Patentschutzes für seine Produkte; den Mitbewerb anderer Pharmazie- und Biotechnologieunternehmen; und die Fähigkeit, weitere Finanzmittel zur Unterstützung seiner Betriebstätigkeit aufzubringen. Sirona Biochem ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sirona Biochem Corp.
    Christopher Hopton
    595 Burrard St.
    V7X 1L3 Vancouver
    Kanada

    email : chopton@sironabiochem.com

    Sirona Biochem ist ein Unternehmen mit eigens entwickelter chemischer Verfahrenstechnik, das sich auf die Forschung und Entdeckung in den Bereichen Kosmetik-Inhaltsstoffe und Arzneimittel spezialisiert hat.

    Pressekontakt:

    Sirona Biochem Corp.
    Christopher Hopton
    595 Burrard St.
    V7X 1L3 Vancouver

    email : chopton@sironabiochem.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ehemaliger Senior Executive von Bayer tritt Advisory Board von Sirona Biochem bei

    auf Imagewerbung publiziert am 20. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 91030