• Wer in den letzten Monaten auf der Suche nach einer Immobilie war, wird es wahrscheinlich gemerkt haben: die gewünschte Eigentumswohnung oder das gesuchte Haus sind nicht mehr so einfach zu finden.

    Doch woran liegt das?
    Karsten Aßmann-Funk, Inhaber von A-F-Immobilien in Lüneburg, sieht die Hauptursachen vor allem in den niedrigen Zinsen und der politischen Großwetterlage, auch ein wenig Corona spielt mit hinein.

    Die historisch niedrigen Zinsen für Immobilien-Finanzierungen sind schon fast ein Dauerzustand. Solange die Konjunktur in Europa sich nicht wieder erholt hat, könnte das auch so bleiben. Das führt jedoch dazu, dass immer mehr Menschen an den Kauf einer eigenen Immobilie denken (und es auch schon getan haben). Leider sind Immobilien jedoch ein nicht unbeschränkt verfügbares Gut – bedeutet: mehr Nachfrage bei gleichbleibendem Angebot ergibt einen „heißen“ Immobilienmarkt.

    Die Politik sorgt ebenfalls für knappe Verfügbarkeit von Immobilien: neue Baugebiete werden kaum noch ausgewiesen, die Genehmigungen dauern oft sehr lange, und auch die hohe Grunderwerbsteuer lässt manchen Käufer zurückschrecken.
    Die Provision für den Immobilienmakler wird übrigens seit einiger Zeit fast immer zwischen Käufer und Verkäufer geteilt – hier hat, so Karsten Aßmann-Funk von A-F-Immobilien, eine spürbare Entlastung für die Käufer stattgefunden.

    Und natürlich darf auch Corona in diesen Zeiten nicht fehlen: die eigenen vier Wände waren in den letzten Monaten für viele Menschen ein wichtiger Rückzugsort. Auch haben viele Eigentümer die Zeit zuhause genutzt und ihr Haus oder ihre Wohnung renoviert. So bleiben nun viele Immobilienbesitzer, die vielleicht an einen Verkauf gedacht haben, erst einmal lieber in ihrer Immobilie wohnen.

    Wie geht es denn weiter? Dafür hat auch A-F-Immobilien in Lüneburg leider keine Glaskugel. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Zinsen in den nächsten Jahren wieder normalisieren, also auch andere Kapitalanlagen (nicht nur Immobilien) wieder interessant werden.
    Und auch Corona dürfte sich in der nächsten Zeit als ein Faktor, der den Immobilienmarkt beeinflusst, abschwächen.
    Bleibt noch zu hoffen, dass auch die neue Bundesregierung einige Signale für mehr Wohneigentum setzt – wie wäre es zum Beispiel mit einem Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer für Käufer von selbstgenutzten Immobilien?

    „Wer also ein wenig Optimismus mitbringt, kann am Ende des Immobilien-Tunnels schon das Licht sehen“ zieht Karsten Aßmann-Funk von A-F-Immobilien als Fazit!

    Lüneburg, 05.10.2021

    Verfasser dieser Pressemitteilung:

    A-F-Immobilien
    Ihr Makler für Lüneburg Stadt und Land
    Inhaber Karsten Aßmann-Funk
    Bahnhofstraße 7
    21337 Lüneburg

    www.a-f-immobilien.de

    Tel. 04131/ 999 30 85
    service@a-f-immobilien.de

    Über A-F-Immobilien: Die A-F-Immobilien ist ein Immobilienmakler für Lüneburg und Umgebung,
    gegründet 2010 durch Karsten Aßmann-Funk. Als unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen kann A-F-Immobilien besonders individuell für seine Kunden tätig werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    A-F-Immobilien
    Herr Karsten Aßmann-Funk
    Bahnhofstraße 7
    21337 Lüneburg
    Deutschland

    fon ..: 04131/ 999 30 85
    web ..: http://www.a-f-immobilien.de
    email : service@a-f-immobilien.de

    Pressekontakt:

    A-F-Immobilien
    Herr Karsten Aßmann-Funk
    Bahnhofstraße 7
    21337 Lüneburg

    fon ..: 04131/ 999 30 85
    web ..: http://www.a-f-immobilien.de
    email : service@a-f-immobilien.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Markt wird enger – Immobilien in Lüneburg und der Umgebung immer rarer

    auf Imagewerbung publiziert am 5. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen • ID-Nr. 84271