• Relata Refero versammelt in „Das Giftparadigma“ Wissenswertes aus den verschiedensten Quellen und Gebieten.

    BildNiemals zuvor haben sich so viele Menschen derart intensiv mit Umwelt und Ernährung befasst. Eine Fülle an Kochbüchern, Fernsehsendungen und Interneteinträgen bedient verbreitetes Interesse an Nahrung und deren Zubereitung. Warum das so ist, woher das kommt, wohin das führt, hinterfragt diese vergnügliche Vorlesung. Mit Geschichten und Anekdoten, aber auch mit Fakten und Logik werden Herkunft, Wesen, Vielfalt und Praxis einer modernen, gesund erhaltenden Küche erhellt. Entscheidende Impulse für deren Entstehung und Fortbestand basieren nicht zuletzt auf vorwissenschaftlichen, medizinischen und alchimistischen Ideen, die im frühen sechzehnten Jahrhundert aufkamen, in Vergessenheit gerieten, aber selbst heute noch überaus nützlich sein können.

    Wer sich auf das Giftparadigma des Paracelsus einlässt, das besagt, ab einer gewissen Dosis sei alles Gift, ernährt sich laut „Das Giftparadigma“ von Relata Refero selbstbestimmt und kann auf weitere Ernährungsberatung verzichten. Am Ende der Vorlesung erfahren die Leser zudem auch, weshalb es auf der Erde Nahrung gibt und was das mit der Formel E= m×c^2 zu tun hat. Das Buch wird mit einigen Seiten voller ergänzenden Anmerkungen zum Inhalt abgeschlossen.

    „Das Giftparadigma“ von Relata Refero ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-10672-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das Giftparadigma – Vorlesungskursus über die Herkunft, das Wesen und die Praxis der Küchen in Mitteleuropa

    auf Imagewerbung publiziert am 23. Juni 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 81351