• 4. Dezember 2019 – Canada Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Cobalt) freut sich, bekannt zu geben, dass in Castle East mit Diamantbohrungen das überhaupt erste Follow-up in der hochgradigen Entdeckung Robinson-Zone gestartet wurde, einem Bohrloch von 2011, in dem 1.194 Uz/Tonne Silber (40.944 g/t) über 0,45 Meter im Bereich einer umfassenderen Kernlänge von 3,1 Meter mit einem Gehalt von 189 Uz/Tonne (6.476 g/t) Silber durchteuft wurden (siehe Pressemitteilung vom 25. August 2011 zu Gold Bullion Development).

    Diese Entdeckung, die zunächst durch die geophysikalischen Untersuchungen getragen wurde und nun durch eine Hightech-Kamera unterstützt wird, befindet sich weniger als zwei Kilometer östlich von drei sehr ergiebigen früher produzierenden Minen im Bergbaurevier Gowganda – Castle, Capitol und Siscoe. Diese Lagerstätten wurden entlang des flachen westlichen Randes des produktiven Nipissing-Diabas abgebaut, der in Richtung des noch sehr wenig erkundeten Gebietes Castle East abfällt, in dem Canada Cobalt derzeit weitere Lagerstätten innerhalb und außerhalb des Diabas anvisiert.

    Hierbei ist von Bedeutung, dass das Unternehmen die Explorationschancen in der Robinson-Zone durch den Einsatz einer speziell entwickelten Kamera zur Bohrlochsondierung verbessert hat, um den Bohrlochabschnitt von 2011 mit dem spektakulären Fund von nativem Silber in einer vertikalen Tiefe von ungefähr 420 Metern erfolgreich zu erreichen. Dem technischen Team von CCW ist es gelungen, den Erzgang zu identifizieren, zu sichten und zu filmen. Dies lieferte unschätzbare Einblicke in die geometrischen Eigenschaften der Einheit und machte es möglich, eine Reihe von Keilbohrlöchern grafisch exakt darzustellen. Diese Keilbohrlöcher sind darauf ausgelegt, die Gangstruktur an vier verschiedenen Punkten zu durchbohren, um diese hochgradige Entdeckung unmittelbar auszubauen.

    Nach der Fertigstellung der Keilbohrlöcher wird ein neues Bohrloch gebohrt, um die Gangstruktur(en) näher an der Oberfläche zu durchteufen.

    In der nahen Zukunft werden weitere Nachrichten zu Castle East bereitgestellt. Wie am 18. November 2019 gemeldet, hat Canada Cobalt Matt Halliday, P.Geo., zum VP-Exploration des Unternehmens ernannt. Er arbeitet offiziell ab dem 15. Dezember bei Canada Cobalt und kommt von Kirkland Lake Gold, wo er als Ressourcengeologe tätig ist.

    (Die Bohrungen und Bohrkern-Probenahme von 2011, einschließlich Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle, wurden von Doug Robinson, P.Eng. und Projektgeologe, beaufsichtigt. Der Kern wurde zur Aufbereitung der Proben an Accurassay Laboratory in Timmins, Ont., und zur Analyse an dessen Labor in Thunder Bay versandt. Silber wurde durch Brandprobe mit Atomabsorptionsabschluss untersucht; bei Proben mit signifikantem Silbergehalt wurde außerdem auf Wascherz und Metalle analysiert. Die Analysegenauigkeit und -präzision wurden im Labor durch die Analyse von Blindreagenzien und Referenzproben überwacht. Die Qualitätskontrolle wurde von Doug Robinson durch die Einfügung von zertifizierten blinden Standardreferenz- und Leerproben in den Probenstrom in regelmäßigen Abständen zusätzlich verbessert, um die Analysegenauigkeit unabhängig zu bewerten.)

    Abschluss einer Privatplatzierung

    Das Unternehmen hat eine nicht vermittelte Privatplatzierung von Flow-Through-(FT) -Aktien bei strategischen Investoren abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von 800.000 Dollar erzielt. Das Unternehmen hat 1.600.000 FT-Aktien zum Preis von 0,50 Dollar pro Aktie begeben. Diese Privatplatzierung beinhaltete keine Warrants. Die Privatplatzierung steht unter dem Vorbehalt der endgültigen Genehmigung durch die Börsenaufsicht.

    In Verbindung mit der Privatplatzierung wurden Vermittlungsprovisionen in Form von Barmitteln in Höhe von 45.500 Dollar sowie 91.000 Vermittler-Warrants gezahlt. Jeder Vermittler-Warrant kann innerhalb von zwei Jahren nach Abschluss ausgeübt und zum Preis von 0,50 Dollar gegen eine Aktie eingelöst werden. Die Vermittlungsprovisionen bedürfen ebenfalls der Genehmigung durch die Börsenaufsicht.

    Alle in Verbindung mit der Privatplatzierung begebenen Wertpapiere sind im Einklang mit den geltenden Wertpapiergesetzen an eine Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden, die am 5. April 2020 abgläuft.

    Der Erlös aus der FT-Privatplatzierung wird für den Ausbau der Entdeckung Castle East und die Weiterentwicklung des Konzessionsgebiets Beaver unweit der Stadt Cobalt verwendet.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden unter der Aufsicht von Frank J. Basa, P.Eng., President und Chief Executive Officer von Canada Cobalt, Mitglied der Professional Engineers Ontario und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, erstellt.

    Über Canada Cobalt Works Inc.

    Canada Cobalt besitzt sämtliche Eigentumsanteile an der Mine Castle und dem 78 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiet Castle im aussichtsreichen, ehemals produzierenden hochgradigen Silver-Bergbaucamp Gowganda im Norden von Ontario, das starkes Explorationspotenzial hat. Mit unterirdischem Zugang zu Castle, einer Pilotanlage zur Herstellung von kobaltreichen Gravitationskonzentraten am Standort und einem eigens entwickelten hydrometallurgischen Verfahren namens Re-2OX zur Herstellung von Kobaltsulfat- und Nickel-Mangan-Kobalt-Formulierungen für den technischen Einsatz ist Canada Cobalt strategisch positioniert, um sich zu einem vertikal integrierten Branchenführer in der Kobaltextraktion und -gewinnung in Nordamerika zu entwickeln, während das Unternehmen zugleich den starken neuen Marktzyklus für Silber und Gold für sich nutzt.

    Frank J. Basa
    Frank J. Basa, P. Eng.
    President und Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

    Frank J. Basa, P.Eng.,
    President and CEO
    1-416-625-2342-Marc Bamber,
    Director
    mb@buffaloassociates.com
    +44-7725-960939

    Canada Cobalt Works Inc.
    3028 Quadra Court
    Coquitlam, B.C., V3B 5X6
    CanadaCobaltWorks.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC
    Kanada

    email : frank@grupomoje.com

    Pressekontakt:

    Canada Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC

    email : frank@grupomoje.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Bohrlochkamera führt Canada Cobalt zu hochgradiges Silber-Zielgebiet und startet die Bohrungen in Castle East

    auf Imagewerbung publiziert am 5. Dezember 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen • ID-Nr. 66883