• Belmont gibt Analyseergebnisse des Bohrlochs KB-4 im Kibby-Becken (Nevada) bekannt

    Vancouver, B.C. Kanada, 2. Mai 2019; Belmont Resources Inc. (Belmont oder das Unternehmen) (TSX.V: BEA; FWB: L3L1; DTC-berechtigt – CUSIP 080499403).

    Ergebnisse des Bohrlochs KB-4

    Am 21. März 2019 teilte Belmont den Abschluss der Bohrung in Loch KB-4 in einer Tiefe von 840 Fuß und damit in einem fluviatilen Sedimentgestein mit. Die Bohrung war auf eine mögliche Verwerfung gerichtet, die man hier anhand der aus den tiefen Schichten des Untergrunds ermittelten geophysikalischen Messdaten vermutet.

    Die endgültigen Analyseergebnisse für das Sedimentgestein und Grundwasser aus KB-4 von ALS Laboratories in Reno (Nevada) und North Vancouver (BC) liegen nun vor. Der Lithiumgehalt für das gesamte Loch liegt bei im Schnitt 100 Teile pro Million (parts per million/ppm), wobei der Höchstwert 127 ppm in 210 Fuß Tiefe und der Tiefstwert 38 ppm in 40 Fuß Tiefe betrug. Die Wasserproben stammen aus den oberen 80 Fuß, wo eine stark gesättigte Schicht durchteuft wurde, sowie aus verschiedenen Tiefen zwischen 500 und 840 Fuß. Der Bohrschlamm wurde aus dem Loch entfernt, indem Süßwasser und Druckluft in die Tiefe gepumpt wurden, was den Eintritt von unverschmutztem Grundwasser ermöglichte. Die Grundwasserproben wurden im Zuge der Reinigung des Bohrlochs entnommen. Die Analyse des Grundwassers wies auf das Vorkommen einer Sole und nicht auf Süßwasser mit Natrium- und Magnesiumanreicherung, aber geringen Lithiumgehalten (80 bis 150 Teile pro Milliarde/ppb) hin. Das Vorkommen von oberflächennahen Grundwasserleitern, die salzhaltiges Grundwasser mit einer ähnlichen chemischen Zusammensetzung wie Lithiumsolen – wenn auch geringeren Gehalten – ist ein gutes Zeichen für die Entdeckung von Lithiumsolen in größeren Tiefen im Becken.

    Das Kibby-Becken enthält bedeutende anomale Lithiumkonzentrationen (bis zu 580 ppm Lithium in KB-3, einschließlich eines 43 m langen Abschnitts mit einem gewichteten Durchschnittswert von 393 ppm Lithium) in den Sedimenten und Gesteinen in der Tiefe und hat in der Tiefe eine geothermische Alteration durchlaufen, wie die Ergebnisse der Testbohrung KB-3 zeigen. Es besteht daher nach wie vor Potenzial für Lithiumsolen. Die bisheringen Bohrungen von Belmont und MGX Minerals Inc. bei Kibby konzentrierten sich auf ein breites Gebiet mit weit auseinander liegenden Testlöchern. In den 2.056 Hektar (5.080 Acres) des Beckens, die noch nicht erkundet worden sind, besteht weiterhin Potenzial für die Entdeckung von Lithiumsolen.

    NI 43-101-konforme Veröffentlichung

    Robert (Bob) G. Cuffney, ein zertifizierter Fachgeologe und qualifizierter Sachverständiger im Sinne des National Instrument 43-101, hat die obigen technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Belmont Resources Inc.

    Belmont ist ein aufstrebendes Ressourcenunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten in Kanada und Nevada (USA) beschäftigt.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.BelmontResources.com.
    – -Facebook www.facebook.com/Nevadalithium/
    – -Twitter twitter.com/Belmont_Res

    i. Am 28. März 2019 unterzeichnete Belmont eine Vereinbarung über den Erwerb sämtlicher Anteile (100 %) an Mineralclaims mit 253,34 Hektar Grundfläche, die Teil des ehemaligen Konzessionsgebiets Pathfinder im Goldgebiet Republic-Green ist, in dem in der Vergangenheit Bergbau betrieben wurde. Der Kupfer- und Goldbergbau in dieser Region geht auf die Jahrhundertwende zurück. Das Konzessionsgebiet ist derzeit an drei Seiten von Claims im Besitz von KG Exploration (Canada) Inc., einer hundertprozentigen Tochter von Kinross Gold Corporation, umgeben.

    ii. Belmont ist im Besitz des Lithiumprojekts Kibby Basin, das sich über 2.056 Hektar (5.080 Acres) in Esmeralda County (Nevada, USA) erstreckt. Das Konzessionsgebiet Kibby Basin befindet sich 65 Kilometer nördlich des Clayton Valley (Nevada), das Standort des einzigen Lithiumproduzenten in den USA ist. MGX Minerals Inc. (CSE: XMG) besitzt derzeit eine Beteiligung von 25 Prozent am Projekt Kibby Basin und hat das Recht, diese Beteiligung auf 50 Prozent zu erhöhen, indem es weitere 300.000 Dollar in die Exploration investiert, und zum Betreiber des Projekts zu werden.

    iii. Gemeinsam mit International Montoro Resources Inc. (Verhältnis 50/50) besitzt Belmont im Uranium City District im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan eine wichtige Urankonzessionen (Crackingstone – 982 Hektar) und prüft nun die Möglichkeit, diese in Form eines Joint Ventures zu bearbeiten.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
    James H. Place
    James H. Place, P.Geo.,
    CEO/President

    Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, die möglicherweise auch diverse Risiken und Unsicherheiten in sich bergen. Sie basieren auf Annahmen und Einschätzungen der Unternehmensleitung im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse und könnten sich aufgrund von Explorationsergebnissen oder anderen Risikofaktoren, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, als falsch erweisen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zählen auch Aussagen zu einer möglichen Kapitalbeschaffung und der Exploration in unseren Konzessionsgebieten. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse könnten sich erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen und Erwartungen des Unternehmens unterscheiden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem: dass wir möglichweise nicht in der Lage sein werden, die notwendigen behördlichen Genehmigungen einzuholen; dass wir möglicherweise die notwendigen Mittel nicht aufbringen können; dass die Abschlusskonditionen der Transaktion nicht erfüllt werden können; dass es uns nicht möglich ist, 2019 ein Explorationsprogramm zu organisieren oder durchzuführen; sowie andere Risiken, die sich für ein Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen ergeben könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen bzw. die Gründe für die Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen gefordert.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BELMONT RESOURCES INC
    Gary Musil
    625 Howe St #600
    V6C 2T6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : gmusil@belmontresources.com

    Pressekontakt:

    BELMONT RESOURCES INC
    Gary Musil
    625 Howe St #600
    V6C 2T6 Vancouver, BC

    email : gmusil@belmontresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Belmont gibt Analyseergebnisse des Bohrlochs KB-4 im Kibby-Becken (Nevada) bekannt

    auf Imagewerbung publiziert am 2. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 62125