• Verlobung, Flitterwochen und Jahrestage in Botswanas Wildnis

    BildGreat Plains, die Organisation für Naturschutztourismus, die von den National Geographic-Filmemachern und Entdeckern Dereck und Beverly Joubert gegründet wurde, wartet mit einer Auswahl romantischer Buscherlebnisse in ihren luxuriösen Camps in Botswana auf.

    Vom Gleiten in einem Mokoro – ähnlich wie in einer venezianischen Gondel – bei Sonnenuntergang durch das Okavango Delta, einem berauschenden Helikopter-Flug mit Champagner-Stopp bis hin zum privaten Candle Light Dinner im Busch unter dem Sternenhimmel ist bei Great Plains für jedes Paar das richtige wildromantische Safari-Erlebnis dabei. Selbstredend, dass solche gemeinsamen Erlebnisse dafür sorgen, dass sich Paare in den atemberaubenden Unterkünften wie dem neuen Sitatunga Private Island Camp noch intensiver verbunden fühlen.

    „Ganz gleich, ob Paare ihr Ehegelübde erneuern, die eine Frage stellen oder stilvoll Flitterwochen verbringen möchten, es gibt keinen romantischeren Ort als unsere Camps im Okavango Delta in Botswana“, sagt Dereck Joubert, Mitbegründer von Great Plains. „Wir haben für unsere Gäste eine Auswahl unvergesslicher Erlebnisse zusammengestellt, die darauf abzielt, ihnen die Natur und einander wieder näher zu bringen. Mit Sonnenuntergängen wie aus Kinofilmen, schwimmenden Sundownern und Abendessen im Busch, bei denen nur die Sterne, die Tierwelt und sich das Paar gegenseitig Gesellschaft leisten, ist unser Team sehr stolz darauf, ein maßgeschneidertes Safari-Erlebnis zu schaffen, bei dem alle romantischen Träume wahr werden.“

    Zu den Erlebnissen gehören…

    Eine Fahrt im magischen Mokoro im Sitatunga Private Island Camp

    Im neuen Sitatunga Private Island Camp, das Mitte Juli 2023 eröffnet, können Paare die Hektik gegen völlige Stille eintauschen und sich sanft gleitend durch die Gewässer des Okavango Deltas gondeln lassen. Das exklusive Mokoro treibt durch die flachen Kanäle, umgeben von Seerosen und Vögeln, die an den Ufern nisten, zu einem privaten Sundowner-Setup. Der ultimative Ort für einen sicher unvergesslichen Heiratsantrag oder einen Toast auf die jüngst zurückliegende Hochzeit.

    Das Camp bietet seinen Gästen ein authentisches Robinson Crusoe-Erlebnis auf einer autofreien Privatinsel und einen Zufluchtsort für die Seele im Herzen Botswanas. Das neue Safari-Camp der Great Plains Réserve-Collection besteht im Sinne des Umweltschutzes vollständig aus recycelten Materialien und wurde von Dereck und Beverly Joubert entworfen. Es lässt Abenteurer die malerische Gegend mit dem etwa vier Meter langen Einbaum-Boot oder bei geführten Morgenspaziergängen erkunden und an Angel- oder Fotosafaris teilnehmen. Es ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an denen man die selten gewordene Wasserantilope – Sitatunga – beobachten kann. Um das ultimative Refugium des Camps zu erleben, können Paare in der Sitatunga Private Island Suite mit zwei Schlafzimmern einchecken.

    Ein privates Busch-Dinner unter den Sternen im Selinda Camp

    Begleitet von einer Flasche Sekt, feinem Essen, den Geräuschen des Busches und einem Himmel voller Sterne ist ein privates Buschdinner auf dem Selinda Spillway der ultimative Rahmen für gefeierte Zweisamkeit. Dieses kulinarische Erlebnis à la Relais & Châteaux, das im Selinda Camp verfügbar ist, kann von erfahrenen Köchen ganz auf den Geschmack der Gäste zugeschnitten werden, indem sie spezielle Vorlieben für den jeweiligen Anlass einbringen oder das ganz persönliche Lieblingsdessert des Paares zaubern.

    Das Selinda Camp liegt am Ufer des Selinda Spillway, der in den Linyanti Fluss mündet, im privaten 118.000 Hektar großen Selinda Reservat. Dieses unberührte Gebiet ist die Heimat tausender Elefanten, von Wildhunden und des berühmten Selinda-Löwenrudels, das kürzlich in „Birth of a Pride“, dem Dokumentarfilm von Dereck und Beverly Joubert, zu sehen war. Das Camp bietet Platz für maximal sechs Gäste. Jede Suite verfügt über einen privaten Pool. Zu den Aktivitäten gehören Pirschfahrten am Morgen und am Abend, geführte Wanderungen und Bootstouren. Spa- und Wellnessanwendungen auf dem Zimmer können jederzeit arrangiert werden.

    Floating Sundowners im Zarafa Camp

    Die Zibadianja Lagune in der Selinda Konzession ist ein unvergleichlicher Naturschauplatz. Paare können sich in den Gewässern der Lagune auf einer privaten Sonnenuntergangskreuzfahrt vom Zarafa Camp aus auf einer Art schwimmenden Bar treiben lassen. Hier können Verliebte, während sie eine Auswahl an Gourmetgerichten und passenden Weinen genießen, zusehen, wie sich der Himmel jede Minute intensiver verfärbt und die Tiere sich mit ihren Lauten auf die Nacht einstimmen.

    Zarafa bedeutet auf Arabisch „die Geliebte“ und ist auf eine Giraffe zurückzuführen, die Karl X. von Frankreich 1826 vom Vizekönig von Ägypten geschenkt bekam. Heute ist Zarafa, Botswanas erstes Relais & Châteaux-Anwesen, ein exquisites Camp im privaten Selinda Reservat. Jeder Bereich des Camps bietet atemberaubende Ausblicke auf die Zibadianja Lagune, die Quelle des Savuti-Kanals. Jede der kürzlich renovierten vier Gästesuiten des Zarafa Camps ist 100 m² groß und liegt auf einer erhöhten Terrasse unter fließendem Segeltuch. Beim Betreten durch eine kunstvoll geschnitzte Swahili-Tür aus Lamu finden die Gäste einen großzügigen Raum in tiefen Rot- und Brauntönen vor. Hier ist das Schlafzimmer mit einem kompletten Wohnzimmer und einem offenen Badezimmer mit kupferfarbener Klauenfußbadewanne verbunden. Im Außenbereich wartet die Suite mit einer großzügigen Terrasse mit privatem Tauchbecken und Außendusche auf.

    www.greatplainsconservation.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Starling PR
    Frau Helen Daffner
    Thalkirchner Str. 27
    80337 München
    Deutschland

    fon ..: 08912477731
    web ..: http://www.starling-pr.com
    email : helen@starling-pr.com

    Pressekontakt:

    Starling PR
    Frau Helen Daffner
    Thalkirchner Str. 27
    80337 München

    fon ..: 08912477731
    web ..: http://www.starling-pr.com
    email : helen@starling-pr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    „All you need is love“-Safari

    auf Imagewerbung publiziert am 1. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 11 x angesehen • ID-Nr. 100565