• Vancouver, British Columbia / 11. September 2019. AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das Unternehmen) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: PUFXF), ein wachstumsorientiertes, diversifiziertes und international tätiges Cannabisunternehmen, freut sich, bekannt zu geben, dass die 51.500 Quadratfuß große GMP-konforme Produktionsanlage für Esswaren des Unternehmens (die Anlage) in Winnipeg (Manitoba) alle erforderlichen Architektur- und zusätzlichen Baugenehmigungen erhalten hat und weiterhin im Zeitplan für die geplante Fertigstellung der entsprechenden Anlagensanierungen – einschließlich architektonischer, mechanischer, elektrischer und sicherheitstechnischer Nachrüstungen – gemäß den Vorschriften der kanadischen Gesundheitsbehörde Health Canada im vierten Quartal 2019 liegt.

    AgraFlora berichtet, dass derzeit über 40 Auftragnehmer und Fachkräfte vor Ort sind, die gleichzeitig die folgenden Sanierungsarbeiten in der Anlage durchführen:

    – Modernisierung der Wasserversorgungsinfrastruktur;
    – Installation einer Brandlöschanlage;
    – Verbesserungen der strukturellen Integrität der Anlage;
    – Installation von zwei HLK-Anlagen auf dem Dach;
    – Modernisierung der elektrischen Versorgungsinfrastruktur, einschließlich Transformatoren und Überspannungsschutzsysteme;
    – Fertigstellung eines 750 Quadratfuß großen pharmazeutischen Forschungs- und Entwicklungs-(F&E) -Labors, einschließlich der Installation hochmoderner Geräte zum Wiegen, Handhaben und Verarbeiten von Mikrodosierungen von CBD- und THC-Verbindungen, darunter Magnetmischer, Homogenisatoren und ein Hochdruck-Flüssigkeitschromatograph (High-Pressure Liquid Chromatograph, HPLC);
    – Installation einer Gebäudehülle in pharmazeutischer Qualität, einschließlich Epoxidböden sowie lebensmitteltauglicher isolierter Metallpaneele als Wände und Decke;
    – Installation von Bodenabläufen im gesamten 33.000 Quadratfuß großen Produktionsbereich;
    – Nachrüstung des Hochdruckkesselraums in der Anlage; und
    – Modernisierung der Büro- und Personaleinrichtungen

    Das Unternehmen hat bei Health Canada eine F&E-Lizenz beantragt und rechnet damit, dass diese Lizenz in den nächsten 60 Tagen erteilt wird. Die Ausrüstung für AgraFloras pharmazeutisches F&E-Labor wurde vom Hersteller verschickt und soll in den nächsten 30 Tagen in der Anlage eintreffen. Der Eingang von Vollspektrum-Cannabinoidkonzentraten zur Förderung der Produktentwicklung und den damit verbundenen F&E-Aktivitäten wird nach der Lizenzvergabe erwartet.

    AgraFlora freut sich weiters, über das folgende Betriebsupdate für seine Vorzeige-Produktionsanlage für Esswaren zu berichten:

    – Alle erforderlichen Koch-, Ablage-, Verpackungs- und Laborgeräte wurden festgelegt und bestellt;
    – Nach Fertigstellung wird die Anlage schlüsselfertig und vollständig automatisiert sein: vom Eintreffen der Rohstoffe in Tankwagen bis zum Versand der fertigen Produkte;
    – Die Produkte und Verpackungen wurden so konzipiert, dass sie in kindersicheren, wiederverschließbaren Tüten, Flaschen, Pipetten und Tuben verpackt werden können;
    – Das Sicherheitssystem wurde entwickelt und die Installation für die nächsten 90 Tage anberaumt; und
    – Der Lizenzantrag und die Einreichung der Erklärung der Betriebsbereitschaft (Affirmation of Readiness) sowie des entsprechenden Videomaterials für den Nachweis bei Health Canada wird für Dezember 2019 erwartet.

    Brandon Boddy, Chairman und Chief Executive Officer von AgraFlora, meinte: Da wir in Kürze die Erteilung von zwei wesentlichen Lizenzen erwarten (die Standard-Anbaulizenz für unseren 2,2 Millionen Quadratfuß großen Gewächshauskomplex Delta und die F&E-Lizenz für unsere Produktionsanlage für Esswaren in Winnipeg) sowie zwei Lizenzanträge stellen werden (für eine Standard-Verarbeitungslizenz und eine Lizenz für den Vertrieb von medizinischem Cannabis, ebenfalls für unsere Anlage in Winnipeg), werden unsere Möglichkeiten klar deutlich, aus dem vorgelagerten Abbau bis hin zur nachgelagerten Produktformulierung, Herstellung, Extraktion und dem Einzelhandelsvertrieb erhebliche Umsätze erzielen zu können.

    Die erfahrenen Betreiber unserer hochmodernen Produktionsanlage für Esswaren in Winnipeg setzen die laufenden Ziele in puncto Sanierung der Anlage und Lizenzierung weiter um und werden voraussichtlich am 17. Oktober 2019 bei Health Canada Anträge auf Erteilung von Standard-Verarbeitungs- und Vertriebslizenzen stellen. Wir sind der Auffassung, dass die Produktionsanlage in Winnipeg nach ihrer Fertigstellung die technologisch fortschrittlichste Anlage ihrer Art weltweit sein wird.

    Nach der Inbetriebnahme und dem Erhalt aller erforderlichen tertiären Lizenzen, die aus regulatorischer Sicht erforderlich sind, wird der wahre Wert des Gewächshauskomplexes Delta durch seine Fähigkeit, als robuste Rohstoffquelle für die Vielzahl von nachgelagerten Mehrwert-Projekten, einschließlich unserer Produktionsanlage für Esswaren, die unter dem Unternehmensbanner von AgraFlora betrieben werden, zu dienen, realisiert werden. Die erfolgreiche Umsetzung der vollständigen vertikalen Integration wird zu einer höheren Effizienz in allen Geschäftsbereichen führen und die Realisierung einer maximalen Gewinnmarge für das Unternehmen ermöglichen, wenn AgraFlora in die nächste Phase der Normalisierung von Cannabis übergeht.

    Die Anlage wird von einer Gruppe erfahrener Chocolatiers und Konditoren geführt und ist mit modernsten Produktionsmaschinen ausgestattet, mit denen ein Sortiment von Produkten auf Cannabinoid-/Terpenbasis für medizinische und funktionelle Zwecke bzw. als Genussmittel hergestellt werden kann. Dazu zählen unter anderem:

    – Gourmet-Snacks, wie z.B. Cannabis-infundierter Honig, Ahornsirup, Zucker sowie Frucht- und Gemüsepüree-Snacks;
    – Fruchtgummis, Süßwaren, Toffees, Karamellbonbons, Kaugummis;
    – Backwaren;
    – Aromatisierte Tinkturen;
    – Instant-Getränke;
    – CBD-Produkte für Haustiere.

    Das Unternehmen rechnet damit, dass die Anlage im ersten Quartal 2020 in Vollbetrieb gehen kann. Um die nachgelagerten Produktionsstufen bedienen zu können, werden die Dienste eines führenden kanadischen Außendienst-Spezialisten in Anspruch genommen, mit dem sich AgraFlora sofortige Lagerkapazitäten in allen großen Einzelhandelssparten sichert.

    Über AgraFlora Organics International Inc.

    AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf die internationale Cannabisbranche konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Gewächshausbetrieb in London (Ontario) und ist als Partner am Joint Venture Propagation Services Canada und seinem riesigen Gewächshauskomplex in Delta (British Columbia) mit 2.200.000 Quadratfuß Produktionsfläche beteiligt. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, dass es den Unternehmenswert steigern kann, und ist derzeit auf der Suche nach weiteren Projektchancen in der Cannabisbranche. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.agraflora.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

    Brandon Boddy
    Chairman & CEO
    T: (604) 398-3147

    Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

    AgraFlora Organics International Inc.
    Tim McNulty
    E: ir@agraflora.com
    T: (800) 783-6056

    Für Anfragen in französischer Sprache:
    Remy Scalabrini, Maricom Inc.
    E: rs@maricom.ca
    T: (888) 585-MARI

    Die Börsenaufsicht der CSE und ihr Informationsdienstleister (in den Statuten als Information Services Provider bezeichnet) haben diese Meldung nicht geprüft und übernehmen keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Angemessenheit.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Geschäftspläne für AgraFlora Organics tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.comveröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AgraFlora Organics International Inc.
    Derek Ivany
    #804 – 750 West Pender St
    V6C 2T7 Vancouver
    Kanada

    email : derek@puf.ca

    Pressekontakt:

    AgraFlora Organics International Inc.
    Derek Ivany
    #804 – 750 West Pender St
    V6C 2T7 Vancouver

    email : derek@puf.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Imagewerbung.net verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    AgraFlora Organics berichtet über den aktuellen Stand des Lizenzverfahrens und der Bauarbeiten in der 51.500 Quadratfuß großen GMP-konformen Produktionsanlage für Esswaren

    auf Imagewerbung publiziert am 12. September 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen • ID-Nr. 65072